» »

Schlägerei - Schlag in Solarplexus

V*orz"eigeuxser


:=o

V<orzeiZgfeusxer


Da könnte ich jetzt was zu sagen, aber am beste er kommt damit alleine klar...

Mmarc-~Cha"rlxes


Viele Antworten....

Sprech mit deinen Eltern und geh mit deinem Vater zu dem Jungen und entschuldige Dich!

Für mich(als Vater) wäre es keine Frage Dich zu begleiten!

Du bist nunmal noch in der Schule und mußt Dich auch weiterhin mit den Anderen verständigen!

Zeig Courage (Stärke) und sag ihm, dass Du nicht gewollt hättest, dass er so schwer verletzt ist!

Und falls der Besuch nicht den erwartenen "Friedensvertrag" erbrachte, ist die Schule (Lehrer, Rektor) 1. Ansprechpartner die dann, aus Erfahrung über das Verhalten des Anderen ggf. selbst in schlichtender Funktion auftreten (Gespräch mit seinen eltern etc.)

Alles Gute

V@orzeizge1usexr


Wenn er mit seinem Vater dahin geht heißt es... "der kommt dann mit Papi.." usw... der Junge hat ihn zuerst attackiert... er hat sich nur gewehrt... das Ding ist gegessen...

Seine Sorgen in allen Ehren... finde ich gut... aber er sollte es lassen... ich möchte ihm auch gar keine Tipps geben, er soll das machen was er für richtig hält... zum Schulleiter gehen, kann genauso nach hinten losgehen...

Blabla... eine Mädchen meiner Klasse hat dies getan und wurde dann mit einem Fahrrad verprügelt und kam dann nie wieder zur Schule...

CyalmPar


Sprech mit deinen Eltern und geh mit deinem Vater zu dem Jungen und entschuldige Dich!

Er soll sich dafür entschuldigen, dass der kleine Drecksack mehr bekommen hat, als ihm lieb war? :-|

VHorzKeigeuxser


Er soll sich dafür entschuldigen, dass der kleine Drecksack mehr bekommen hat, als ihm lieb war? :-|

Der Junge wollte sich entschuldigen, weil er anscheinend ein sehr netter und aufrichtiger Junge ist... das das Verhalten des Angreifers erbärmlich ist, ist klar...

M}onsSieugr GentZlemxan


Geh zur Polizei und zeig ihn an. Das ist das einzige was hilft. Und entschuldige dich ja nicht!!! Du hast dich nur gewehrt. Dein Verhalten war absolut in Ordnung. Sprich mit deinen Eltern und gehe dann mit ihnen zusammen zur Polizei und erstatte Anzeige wegen Körperverletzung und der Morddrohung.

Machst du das nicht, dann wirst du wohl oder übel die eine oder andere Abreibung (vom großen Bruder) bekommen.

jvungCe Kxatze


Er is gewaltätig und er hat ein Messer. Man kann nicht ausschlließen, dass er es mal benutzt. Daher find ich, Schulleiter und/oder Polizei sollte schon informiert werden.

Nach diesem Handgemenge würd ich auch net alleine in seine Wohnung gehn. Man weiß ja net, ob ein Elternteil zu Hause is. Man kann diese Situation gar net einschätzen. Mit dem Papa in Begleitung macht er sich nur lächerlich.

Es is auch net gesagt, ob der Besuch, eine Entschuldigung erwünscht is oder ob man damit nur noch alles schlimmer macht. Er könnte auch denken, Du kommst um ihn bei seinen Eltern zu verpetzen.

VRorzeiPgeuxser


Er is gewaltätig und er hat ein Messer. Man kann nicht ausschlließen, dass er es mal benutzt. Daher find ich, Schulleiter und/oder Polizei sollte schon informiert werden.

Das kann auch heftig nach hinten losgehen...

Der Bruder kann locker Leuten Bescheid sagen, die ihn in eine Ecke ziehen und ihn zusammentreten... das ist heute leider so... und die Typen werden nicht mal in Verbindung mit dem Angreifer gebracht...

e|lamxar


es kommt wohl auch auf das umfeld an (bitte nicht wertend verstehen; ich habe da auch schon unterschiedliches gesehen und erlebt), ob man da mit der schulleitung und/oder den eltern drüber spricht und eine gemeinsame lösung erarbeiten kann.

ich hatte damit bisher gute erfahrungen, teils auch noch im alter von 16, 17 jahren.

darüber reden können sollte man gerade in diesem alter mit den elter auf alle fälle, finde ich. ob sich diese dann einschalten oder nicht, läßt sich ja dann gemeinsam überlegen.

LeiderkeinPlan, wie schätzt du das denn ein?

hast du mit deinen eltern überhaupt schon über den vorfall gesprochen? kannst du mit deinen eltern darüber sprechen?

Gjeistdluxft


Hallo,

für mich hört sich das nach einem Notwehrfall an. TE wurde Angegriffen und hat diesen Zustand durch einen gezielten Schlag beendet.

Nun sind die Juristen dran um zu entscheiden ob der Angriff zum Zeitpunkt der Schlagausführung noch gegenwärtig war. Hier könnte man Argumentieren das der Angreifer durch das Zurücktreten den Angriff beendet hat, auf der anderen Seite wurde erwähnt das der Angreifer eine Messer dabei hatte und durch den Schlag daran gehindert wurde den Angriff mit dem Messer fortzusetzen. :)D

H8lodyxn


Also ich bin ja kein Fan von Gewalt, aber ich bin echt erstaunt wozu hier geraten wird :|N

Es war eindeutig Notwehr! Wofür soll er sich denn entschuldigen?

Polizei, von mir aus. Aber da muss man auch bedenken, dass sowas auch ganz schön nach hinten los gehen kann. Ich meine wegen so einer Aktion kommt der Typ sicher nicht in den Knast etc. und dann? Kann mir gut vorstellen, dass LeiderkeinPlan dann noch mehr Probleme mit diesem Assi bekommt.

Um dich zu beruhigen: Ein Schlag auf den SP setzt ihn kurzzeitig ausser Gefecht, kann zwar schon gefährlich werden wenn der Typ bestimmte Erkrankungen des Nervensystems hat aber Diabetes gehört da auf keinen Fall dazu. Aber selbst dann ist es keinesfalls übertrieben sich so zu wehren, ausser jemand weiss dass so eine Erkrankung vorliegt und über die Folgen bescheid weiss!

Mach dir kein schlechtes Gewissen, das brauchst du wirklich nicht! Was hättest du denn sonst machen sollen? Warten bis er das Messer zieht? Oder noch mehr Prügel einstecken? Ich schätze er hat jetzt mal auf die Fresse bekommen und gibt erst mal Ruhe. Solche Typen suchen sich nämlich immer Opfer die sich nicht wehren und schwächer sind als sie selbst. Du hast gezeigt, dass man mit dir sowas nicht machen kann und gut! Die Drohungen auch von seinem Bruder sind wahrscheinlich nur Gerede. Falls das nicht aufhört kannst du evtl. zur Polizei oder Schulleitung gehen, wenn du meinst es bringt was.

Alles gute wünsche ich dir!

C{almaxr


Der Bruder kann locker Leuten Bescheid sagen, die ihn in eine Ecke ziehen und ihn zusammentreten... das ist heute leider so... und die Typen werden nicht mal in Verbindung mit dem Angreifer gebracht...

Wenn das die Sorte Schläger ist, mit denen ich früher zu tun habe, dann ist das in jedem Fall die einzige Reaktion, die dem Kerl halbwegs Genugtuung verschaffen wird. Sowas fängt oft an mit der Frage, ob man ihn, oder seine Freundin angeschaut habe, geht über "ich fick dich du hurensohn" und dergleichen und endete darin, dass erst er und dann seine Brüder und irgendwelche Kerle, die man vorher garnicht kannt, einen zusammenschlagen wollen. Isch schwör. :-|

LEeiderSkeixnPlan


Vielen Dank für eure gaaaaaanzen guten Antworten... :D

Also soweit ich von ihm gehört habe, ist die Sache für ihn gegessen.

Er meinte aber, dass er sich nicht sicher ist ob sein Bruder noch etwas macht. Aber davor hatte ich weniger Angst, da ich den kenne vor dem der Bruder Angst hat :)^

Naja danke nochmals für die antworten.. ich werde die Geschichte erstmal so vergessen und einfach so stehen lassen wie es passiert ist :)z

Gkeisxtluft


Hallo,

ich merke gerade das Messer ist erst später hinzugekommen. Aber auch hier wurde der Angreifer durch den Schlag gehindert seinen Angriff fortzusetzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH