» »

Warten nach dem Vorstellungsgespräch

L;emokn87 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bräuchte mal ein bisschen Ablenkung und eventuell einen guten Rat.

Ich hatte heute vor genau drei Wochen ein Vorstellungsgespräch. Ich hatte mich als Assistentin d. Geschäftsleitung beworben und hatte dadurch das Gespräch auch direkt beim Geschäftsleiter...

Er erzählte viel über die Firma, meine Aufgaben, ich erklärte ihm meine momentanen Aufgaben.

Wir redet übers Gehalt, wann ich anfangen könnte und er sagte immer wieder "das sieht doch schon alles sehr gut aus".

Am Schluss sagte er er wäre sehr begeistert, das einzige was ihm noch etwas sorgen bereitet wäre mein Durchsetzungsvermögen und er sei sich nicht sicher ob das reichen würde.

Er überlegte kurz und sagte dann "aber lernen kann man alles".

Am Ende bedankte ich mich fürs nette Gespräch und er meinte ich müsste ihnen gute 2 Wochen Zeit geben, da sie insgesamt knapp 30 Bewerber eingeladen haben.

Nach 1,5 Wochen rief ich an (ich habs nicht mehr ausgehalten) und fragte ob denn schon eine Entscheidung getroffen wurde. Die Dame am Telefon meinte sie weiss nichts darüber, bei ihnen kann sich das jedoch immer etwas hinziehen, da sich Geschäfts- und Vertriebsleiter nur selten sehen um Entscheidungen zu treffen und ich müsse mich noch gedulden. Sie wollte ihm aber ausrichten, dass ich angerufen habe und er mich eventuell zurückrufen kann.

Seitdem warte ich wieder...ich schaue knapp alle halbe Stunde auf mein Handy und checke meine Emails...die Stelle wär mir so wichtig aber mit jedem Tag ohne Nachricht schwindet meine Hoffnung mehr....

Hättet ihrs an meiner Stelle schon abgeschrieben?

LG Lemon

Antworten
Llemonx87


Oh jetz wart ich nicht nur auf ne Antwort von denen sondern auch auf eine von euch ;-)

D&ani(101x0


hallo lemon, mir gehts ähnlich wie dir... hatte vor 2 wochen vorstellungsgespräch... die brauchen so schnell wie möglich jemanden!dann haben sie auch nach der kündigungsfrist gefragt... die ist bei mir 4 wochen zum monatsende... also müsste ich quasi nächsten mittwoch spätestens kündigen... das gespräch verlief meinem gefühl nach zu urteilen ganz gut... am schluss hat der von der personalabteilung gemeint, dass ich mich sehr gut präsentiert habe u. sie sich schnell entscheiden müssten! nun warte ich auch schon jeden tag ob was mit der post gekommen ist, email oder irgendwas auf dem AB steht... weiß auch nicht was ich noch tun soll... meinst du ich soll da morgen mal anrufen ??? einerseits denk ich mir , es ist gut dass ich noch nichts gehört hab, schließlich hab ich ja noch keine absage u. anderseits schwinden meine hoffnungen auch mit jeder minute...?? ich denk dir gehts ähnlich... an sich finde ich es auch nicht schlimm an deiner stellen. bis mann sich 30 bewerber angeschaut hat, das dauert schon seine zeit u. dann muss ja nochmal drüber entschieden werden! Haben die gesagt ab wann sie jemanden brauchen??

LG

mHaia2


Hi Lemon

schreib doch eine kurze Nachbewerbung

ungefähr so

Am soundsovielten war ich bei Ihnen zum Vorstellungsgespräch

Bedanken für die freundliche Einführung in Job u.s.w.

vielleicht noch eine Frage zum Job

Dann die wichtige Frage ob schon Entscheidung getroffen wurde.

also keinen Roman sondern nur ein paar Zeilen damit der Personaler oder Chef dein Interesse an der Arbeit und an der Firma merkt.

Ist bestimmt besser als ein Telefonat.

mtaiat2


Ich drück euch die Daumen.

LhemYon8x7


@ Dani

an deiner Stelle würde ich wie Maia schreibt eine kurze Mail schreiben. Hätte ich nicht bereits angerufen würde ich das jetzt auch machen. Ich werde wohl einfach noch abwarten. Habe mir mal überlegt, wenn man pro Bewerber ca. 45-60 Minuten braucht dann ist man mit 30 Bewerbern ne ganze zeit lang beschäftigt....und als Geschäftsleiter kann man vielleicht gerade mal 2 oder 3 Gespräche pro Tag führen, wenn überhaupt.

Aber ich kenne das gut, die Hoffnung schwindet wirklich mit jeder Minute.

Aber halte uns doch auf dem Laufenden was rauskommt.

Ich werde euch sicher auch jeden Tag schreiben, dass ich immer noch aufgeregt vor dem Telefon hin und her tigere ;-)

LG Lemon

m"a;iax2


Ich will ja nicht unken aber ich sag dir mal wie lange meine längste Wartezeit auf Antwort auf eine Bewerbung war.

Sage und schreibe 5 Monate. Mir war natürlich nach 4 Wochen klar daß das nix wird.

Manche Unternehmen haben halt kein effektives Management für den Bewerbermarathon.

Dann verschicken sie lieblose Absagen bestehend aus Textbausteinen.

Nur der Bewerber soll sich heutzutage optimal präsentieren.

Am schlimmsten sind die im Öffentlichen Dienst.

Haltet die Ohren steif.

Ist ja oft auch ein Nutzen wo ein Schaden ist.

Wpa7terli


Ja ich hab mich mal beim Wetterdienst beworben... die Absage kam nach ca. 2 Monaten mal... aber ich wusste wenigstens, dass es eine geben würde, das Gespräch war eine einzige Katastrophe... ;-)

D ani?10x10


hab am freitag bei dem personaltypen angerufen! der meinte dass die abteilungsleiterin im urlaub ist und sie noch einige gespräche führen wollen, aber ohne sie gehts nicht und dann wird entschieden wer zum "2. vorstellungsgesräch" eingeladen wird u. erst dann kommt die entgültige entscheidung... kann sich also noch etwas hinziehen... aber ich bin jetzt erst mal froh zu wissen, dass es noch länger dauert!! schau ma mal wies weitergeht!!

Liarxius


ich sag dir mal wie lange meine längste Wartezeit auf Antwort auf eine Bewerbung war.

Sage und schreibe 5 Monate

solche Firmen kenne ich auch. Da kannst du damit rechnen, dass du erst die Absage bekommst, wenn deine Mitbewerberin die Probezeit überstanden hat. ;-D

A=ur.oxra


Bei mir war es immer so dass ich auf Zusagen nie lange warten musste, Absagen haben sich dann aber ewig hingezogen. Da hab ich dann nach Monaten (wo ich schon garnicht mehr dran gedacht habe) eine Absage bekommen....wenn überhaupt.

Oft meinte man auch, ich solle doch einen Tag zur Probe kommen und sie rufen mich mich an, aber das war dann wohl nur eine "freundliche" Absage.....manche haben sich aber tatsächlich nochmal gemeldet.

Ich würde mir keine zu große Hoffnung auf den Job machen, wenn die sich jetzt nach 3 Wochen noch nicht gemeldet haben.

LTekmo-n8x7


Hmm...momentan zieht mich die ganze Warterei und der Gedanke, dass die schon jemand anders haben ziemlich runter.

Hab mich total auf die Stelle gefreut und hatte anfangs echt n super Gefühl...aber da hat mich mein Gefühl wohl getäuscht.

Ich werde morgen noch abwarten und dann nochmal ne Mail an den Geschäftsführer direkt schicken. Dann kann er mir wenigstens kurz und knapp antworten falls die Stelle schon besetzt ist...

Dani, bei Dir siehts ja gar nicht so schlecht aus. Ich drück dir weiter die Daumen, dass es klappt :-)

LG Lemon

S2teph-Btounxty


Lemon und Dani....

...arbeite selbst in der Personalabteilung einer "langsamen" ;-) Firma...

Also: ich würde nicht noch einmal anrufen oder mailen. Die Leute sind ja nicht blöde: sie haben eine Stelle ausgeschrieben und wissen auch, dass sie die Position besetzen wollen. Auch kennen sie sich mit den gesetzlichen Kündigungsfristen aus und werden auch die besonderen Kündigungsfristen (4 Wochen zum Monatsende) auf ihrem internen Vorstellungsgesprächsprotolls vermerkt haben. Klar ist es wichtig Interesse zu signalisieren - aber bitte nicht nerven! Und ganz ehrlich: selbst bei den höchsten Positionen haben wir keine 30 Bewerber gesichtet!!! Wir hatten zwar meist um die 150 Bewerbungen auf jede Position, aber von den 150 wurden höchstens 5-7 eingeladen. Wie soll man sich denn aus 30 qualifizierten (!) Bewerberinnen für eine entscheiden?! Ich denke, da es sich um die Position der Assistenz zur GL handelt, spielt hier auch viel die Chemie eine Rolle - denn die Assistenz arbeitet ja sehr eng mit dem Vorgesetzten zusammen. Also wenn Du diesbezüglich ein gutes Gefühl hast, dann kannst Du das mangelnde Durchsetzungsvermögen sicher vergessen - hat er ja selbst gesagt: kann man lernen.

Entspannt Euch und wartet ab. Wir haben es gehasst, wenn ständig nachfragen kamen, die man eh noch nicht gescheit beantworten kann - denn könnte man es, wäre die Zu-, bzw. Absage längst verschickt.....

Lyemonx87


Hallo Steph-Bounty, vielen Dank für deine Antwort.

Du wirst es von uns allen wohl am besten wissen und daher werde ich jetzt wohl auch weiter abwarten.

Die 30 Bewerber hat wohl der Vertriebsleiter eingeladen, der GL hatte schon gemeint das war nicht sorgfältig genug ausgewählt.

Die Dame am Telefon hatte ja auch gesagt, dass er sich melden wird wenn eine Entscheidung gefallen ist und dass es bei ihnen öfter mal länger dauern kann.

Die Einladung zum Vorstellungsgespräch kam auch erst über 1 Monat nachdem ich meine Bewerbung weggeschickt habe.

Nochmal anrufen wäre wahrscheinlich wirklich nur nervig....als GL hat man für solche Dinge wahrscheinlich auch nicht wirklich Zeit.

Vor allem gibt es momentan eine Mitarbeiterin die die Assistenz "nebenbei" mit erledigt.

Die neue Stelle wäre also auch zu ihrer Entlastung und daher ists wahrscheinlich auch nicht soooo dringend. Denn was die letzten Monate funktioniert hat, funktioniert wahrscheinlich auch noch ein paar Wochen weiterhin ganz gut....

Da bleibt eben nur eins....warten, warten, warten...

LG Lemon

g wen7dol$ynn


Am Schluss sagte er er wäre sehr begeistert, das einzige was ihm noch etwas sorgen bereitet wäre mein Durchsetzungsvermögen und er sei sich nicht sicher ob das reichen würde.

Er weiß nach einem einzigen Vorstellungsgespräch über dein Durchsetzungvermögen Bescheid? ":/ Oder kennt er dich bereits aus einer anderen Abteilung? ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH