» »

Verbeamtung, Schwerbehinderung, Krankenversicherung

z{uza


hi,

wenn du als angestellte lehrerin voll sozialversicherungspflichtig bist, zahlst du von deinem brutto:

RV 9,95%

GKV 7,9%

PV 0,975 (plus 0,25 falls du keine kinder hast)

AL 1,4%

da die sozialversicherung paritätisch organisiert ist, zahlt dein AG ebenso viel - ausnahme: GKV: dort zahlst du 0,9% mehr als der AG.

solltest du doch verbeamtet werden können, so besteht eine aufnahmepflicht der pkv mit maximal 30% aufschlag - hierzu solltest du dich im fall des falles gut informieren, da diese aufnahmepflichtsklausel nur für das erste unternehmen gilt, für das man einen antrag ausfüllt - und die leistungen sind durchaus unterschiedlich, zumal man heutzutage ergänzungstarife benötigt, die du dann möglicherweise nicht erhältst! bleibst du als beamtin in der gkv (freiwillig ...), so zahlst du AN- sowie AG-anteil, was sich bei kinderwunsch und auch grenzenlos steigenden pkv-tarifen allerdings durchaus auch lohnen kann ....

gruß,

4h-coXokiexs


Mir ist immer noch nicht deutlich, warum eine Verbeamtung an einem festgestellten GdB von 50 scheitern sollte: nach dem Sozialgesetzbuch IX ist eine bestimmte Quote (habe die Zahl und den Paragraphen leider nicht im Kopf) von schwerbehinderten Menschen vorgeschrieben, sonst zahlt die Arbeitgeberin eine Art Ablöse.

Wesentlich scheint mir bei der Gesundheitsüberprüfung wohl die Prognose - und die ist gut (meine das jedenfalls verstanden zu haben).

Nur Mut :°_

A*lexonor


Eine Bekannte von mir ist trotz Behinderung verbeamtet worden. Ich weiß aber nicht wieviel % sie hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH