» »

Versuchter Diebstahl

CuoldQSociketxy


Beispielsweise den Kunden zu helfen. 8-)

Also wenn ich hilfe brauch ist nie jemand da :-D wenn ich keine brauch umzingeln sie mich nur so :D..

Zeichen schlechter Kinderstube.

Danke aber meine Kinderstube war und ist gut, trotzdem stell ich ab und zu ( bei vllt jeden 15.ten Einkauf) eine Tüte Gummibären zur Chipsabteilung weil ich nicht wieder zurückrennen will..

Peinigt mich, ich bin böse =/..

Lg

C*olndSo@cxiety


Kühlwaren,die sich plötzlich im Keksregal

Sowas mache ich persönlich nicht wenn es etwas ist was gekühlt gelagert werden muss renne ich schon wieder zurück!

t\atxua


Ich hab da mal eine Frage an euch...

Hab mich jetzt hier durchgelesen und herausgefunden, dass das vorrübergehende Einstecken von Artikeln im Laden Diebstahl ist bzw. sein kann...

Ich habe öfter folgende Situation: Ich kaufe (als Rollifahrerin)in einem Discounter ein, der keine Einkaufskörbe und keine Rolli-EK-Wagen hat.

Ich versuche dann einen Pappkarton zu finden, den ich mir auf den Schoss stelle bzw. bitte einen Verkäufer/in mir einen zu organisieren. Oft sind aber Kartons genauso Mangelware wie Personal im Laden. In dem Fall nehme ich die Einkäufe auf den Schoss und stecke die kleinen Sachen in die (Jacken-)Tasche, damit ich sie nicht verliere.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass mir nichts passieren kann, wenn ich an der Kasse alles brav wieder auspacke - aber nun bin ich nicht sicher.... ":/

Da würde mir dann auch das Argument, dass ich ja keine andere Möglichkeit hatte das Zeug zur Kasse zu transportieren nicht helfen, oder doch?

c~ompfyfreaxk


Damit man des Diebstahls überführt werden kann, muss eben nachgewiesen werden, dass man das wirklich nicht bezahlen wollte. Da macht es natürlich einen Unterschied, ob man es heimlich in einer Jackentasche verschwinden lässt, obwohl man eigentlich noch genug Hände frei hat oder einen Korb trägt, oder ob du als Rollifahrerin das Produkt in die Tasche stecken musst, weil du gar nicht anders einkaufen KANNST. Dann ist das bestimmt ein Sonderfall und das Argument würde den Richter (falls es so weit kommen sollte) bestimmt überzeugen. ;-) Jedenfalls, solange du auch immer an der Kasse alles wieder brav ausgepackt hast.

Ich bin aber kein Jurist und habe da auch keine sonderlich ausgeprägten Kenntnisse, du solltest also nicht auf meine Worte zählen. ;-)

Ich würde mir an deiner Stelle schon aus ganz anderen Gründen irgendwie ein Behältnis, welches "zerlegt" werden kann, von zu Hause mitnehmen. Ist doch praktischer, als im Laden erst stressig irgendwas zu suchen. Ich als Fußgänger habe jedenfalls meistens eine Plastiktüte von einem älteren Einkauf oder einen Stoffbeutel oder so dabei. Da ist im Rolli doch bestimmt auch irgendwo Platz für. ":/ Oder ist das unpraktisch?

SUhoj*o


Sowas mache ich persönlich nicht wenn es etwas ist was gekühlt gelagert werden muss renne ich schon wieder zurück!

Immerhin.

Danke aber meine Kinderstube war und ist gut, trotzdem stell ich ab und zu ( bei vllt jeden 15.ten Einkauf) eine Tüte Gummibären zur Chipsabteilung weil ich nicht wieder zurückrennen will..

So oft irrst Du Dich/entscheidest Dich um? ;-D ;-D

LEungdqv!ixst


@ tatua:

Brauchst dir keine Sorgen machen und kannst generell ruhig weiter so verfahren. Wie schon öfter hier im Thread ausgeführt, müsste dir ja die Zueignungsabsicht nachgewiesen werden, die du definitiv nicht hast. Als Rollifahrerin ist es ja auch durchaus nachvollziehbar die Sachen in die Tasche zu stecken, was bei einer nicht gehbehinderten Person doch eher verdächtig wirkt. Trotzdem würde ich dir raten, die Dinge in einen offenen Stoffbeutel oder so zu packen, das ist generell kein Problem. Es wäre ja zum Beispiel ungünstig, wenn du vielleicht mal etwas in deiner Tasche vergisst, dann kannst du schnell in eine ungünstige Situation kommen.

[ZMar!tie^nchexn]


Boah, was für ein schwachsinniger Jura-Faden. Habt Ihr n Glück, dass ich des jetzt erst gesehen hab. ;-D

Syandroa2006


[Martienchen], komm, zeigs uns!!! Jetz will ichs aber wissen ;-D :p>

[ Mart:ienxchen]


Nee, Ihr wart ja die Guten. :-) Aber halt mit Engelsgeduld. Die hab ich ja bekanntlich eher nich. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH