» »

Kann ich mit Fachabi studieren ?

Sgtud.OPec.Ixnf


Gut, dass ich allgemeine Hochschulreife habe. :)^

NsurEi(nManxn


Genau, einmal das volle Programm und danach keine Sorgen mehr ;-)

A;udboin


Was noch garnicht gesagt wurde, ist, dass du an einer Uni promovieren kannst und an einer Fachhochschule nicht.

NyurrEi^nManxn


Genau. Aber das kann ein Fachhochschulabsolvent auch machen, wenn er ein paar Uni-Semester dranhängt und dann wiss. Mitarbeiter wird. Ich hab sogar mal von einem gehört, der unter ganz speziellen Spezial-Sonder-Bedingungen auch direkt promovieren konnte. Welche das waren, weiß ich aber nicht.

S6tud.OYewc.9Inf


Braucht man heute auch nicht mehr. Wenn man seinen Master an der FH gemacht hat, kann man (sofern man einen Doktorvater findet) auch an der Uni promoviert werden.

N%urE:inMxann


Auch nicht mehr? Dann haben sie ja echt alles über den Haufen geworfen. Ein sehr gut funktionierendes und jahrzehntelang erprobtes System wurde durch ein System ersetzt, was an vielen Stellen unsinnig ist.

Aber vielleicht gibt es auch Unis, die damit besser zurecht kommen.

Sxwee[tBPassiton


Heilige Mutter Maria .. Jetzt bin ich komplett durcheinander... Ich glaube ich frage morgen einfach mal meine Lehrerin, was ich da bekomme .. Ich werde es euch dann berichten

L\ittl%e_C/ookire


Möchte auch kurz meinen Senf dazugeben ;-)

Ich hab Fachabi und hier in NRW musste ich noch ein 5 monatiges (weil ich in der Schule schon praktikum hatte) bzw. 6 monatiges Praktikum in der jeweiligen Fachrichtung verrichten, um die volle Fachhochschulreife zu erlangen. nach deinen Fachabi-Prüfungen hast du nur den schulischen Teil.

Sprich, ich hab Höhere Handelsschule gemacht, danach 6 Monate Praktikum im Bereich Wirtschaft & Verwaltung, ich war in einem Büro. Wenn man es schafft 6 Monate Praktikum schon in 2 Schuljahre zu packen, geht das meines Wissens auch irgendwie.

Sind aber nur meine Erfahrungen bzgl NRW. Wie es woanders ist kann ich dir leider nicht sagen.

Mit Fachabi studiert man meistens an der Fachhochschule, nach dem Vordiplom könntest du aber theoretisch an eine Uni wechseln ^^

r'utschxie


Heilige Mutter Maria .. Jetzt bin ich komplett durcheinander... Ich glaube ich frage morgen einfach mal meine Lehrerin, was ich da bekomme .. Ich werde es euch dann berichten

:)z Gute Idee

n'aLnch1exn


Jetzt ich mal, ja.

Hab über eine Fachschule (Vorraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung fachbezogen, erweiterter Realschulabschluss) meine Fachhochschulreife erworben. Damit darf ich nicht fachgebunden an einer FH studieren. Vor ca ein-zwei Jahren wurde durch irgendeinen Verein beschlossen

, das wir sogar in Niedersachsen fachgebunden an einer Uni studieren dürfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH