» »

Ich verstehe mich mit Frauen einfach nicht

Swäras.Fixne hat die Diskussion gestartet


Ich habe ein wohl ungewöhnliches Problem, ich selbst bin eine Frau, verstehe mich aber ganz und garnicht mit anderen Frauen.

Ich habe kein bedürfniss eine beste Freundin zu haben, ich habe beste Freunde.

Ich kann mich einem Mann gegenüber viel schneller und leichter öffnen als bei einer Frau.

Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll, ich vertraue Frauen einfach nicht...

Auf Festen, Partys oder auch damals zur Schulzeit, ich bin immer bei den Jungs gesessen, mit den Mädchen sprechen war eher eine notwendigkeit als wollen.

Ich habe leider oft die Erfahrung machen müssen das Frauen (ich möchte hier niemanden in eine Schublade stecken, ich teile nur meine Erfahrungen mit) oft falsch sind, lästern und irgentwie... sehe sie selbst in ihrere besten Freundin eine Konkurentin.

Wie gesagt, bitte lyncht mich jetzt nicht! Ich sage nicht das alle Frauen gleich sind!

Fakt ist, Männer mag ich einfach lieber, finde ich symphatischer und vor allem ehrlicher (klar gibt es auch unerliche männer, aber die züge die mir an Frauen nicht gefallen fehlen meist bei Männern).

Mein gesamter Freundeskreis besteht nur aus Männer, es sind auch ein paar Frauen dabei, aber das sind Bekannte, keine Freunde.

Ich verstehe selber nicht warum das so ist!

Kennt jemand vieleicht soetwas?

lg

Sära

Antworten
M|arxgat


Ich kenne das auch.

Mein Freundeskreis bestehet auch fast nur aus Männern, mit Frauen habe ich schon oft schlechte Erfahrungen gemacht. Die Zicken oft rum und mobben sich Gegenseitig. Oft bezeichnen sie sich als Freundinnne und reden dann schlecht über einander! :(v

Damit habe ich schon länger kein Problem mehr.

Ich würde mir da keine Gedanken drüber machen, du bist nicht die Einzige. :)_

aonni+Pkrü\mxel


Bei mir das gleiche, verstehe mich mit Männern schon immer besser als mit Frauen

Hab zwar auch 2,3 gute Freundinnen, aber das wars dann auch

SCära.oFixne


Oft bezeichnen sie sich als Freundinnne und reden dann schlecht über einander!

Das ist genau das was ich meine!!!

Sie sehen trotzdem eine Konkurentin in ihrer "besten Freundin"...

Ich habe oft von anderen Männern gesagt bekommen das ich mich teilweise wie ein Mann verhalte.

Mein bester Freund sagte einmal "du bist ein Mann im Körper einer Frau".

":/ ob das jetzt gut ist oder nicht, das weiss ich nicht ]:D

Ich bin nicht lesbisch, ich stehe definitiv auf Männer!!!

Und ich liebe es selbst eine Frau zu sein, ein Mann sein möchte ich garnicht!

also nicht das jetzt vermutungen kommen von wegen vieleicht wär ich im unterbewusstsein lieber ein Mann ;-D

MlissPPixnk


Hier noch eine, die das kennt :)z allerdings habe ich 3 Freundinnen, denen ich 100 % ig vertrauen kann und meine Cousine, da tickts auch gut, ansonsten bin ich Frauen gegenüber mehr als vorsichtig .........................

Ich kann mich einem Mann gegenüber viel schneller und leichter öffnen als bei einer Frau

dies hier kann ich voll unterschreiben, besagte Freundinnen sind zwei davon über 12 Jahre älter als ich, die dritte kenn ich seit dem Sandkasten und meine Cousine seit der Geburt............. neue Freundschaften mit Frauen sind seit den letzten 15 Jahren keine dazu gekommen, mit Männern hingegen schon :-D

LqadyxM


Ist bei mir ähnlich. Mit einzelnen weiblichen Wesen vertrage ich mich ganz gut und könnte mir auch Freundschaft vorstellen, die meisten sind mir aber schnell unsympathisch oder ich kann einfach nichts mit ihnen anfangen...

Meine beste Freundin ist mein Partner ;-D

Ob die, die sich hier melden, sich wohl auch nicht leiden könnten? ]:D

S(ära6.Fine


Ob die, die sich hier melden, sich wohl auch nicht leiden könnten?

Das frage ich mich auch gerade!

Ob sich wohl die Damen die sich nicht unbedingt mit anderen Frauen verstehen, verstehen würden?

Aber ich bin ja froh das ich nicht die Einzige bin die das so sieht.

Begegnet ist mir noch nie eine Frau mit der selben einstellung wie ich, aber klar, wie lernt man so eine Frau kennen

"Hallo, ich mag keine Frauen als Freunde und wer bist du?"

"ach das trifft sich ja gut, ich mag auch keine Frauen" ]:D

A#uroxra


Ich kenne das auch. Viele Frauen mag ich einfach nicht, von der ganzen Art her. Ich habe zwar eine gute Freundin, will den meisten Frauen deshalb auch eine Chance geben und die erstmal kennenlernen (vielleicht sind die ja doch ganz nett), aber irgendwie scheine ich von anderen Frauen auch nicht wirklich gemocht zu werden :-/

Bei Männern ist das anders, da finde ich viele sympathisch (auf rein platonischer Ebene) und man kommt auch leichter und lockerer ins Gespräch. Nur da ist wieder das Problem, dass man sich nicht zu gut verstehen darf, weil die sonst gleich alle was von einem wollen. Schwierig. Im Grunde mag ich es deshalb nicht neue Menschen kennenzulernen.

S^ä_ra.MFixne


irgendwie scheine ich von anderen Frauen auch nicht wirklich gemocht zu werden :-/

das hätte von mir sein können!

dFasner@vtxübel


Das ist doch nichts Komisches. Meine große Schwester ist da ganz genauso, sie hat nur Kumpels, und meint, Frauen würden sie meistens nicht leiden können, und sie verstände sich nicht so gut mit ihnen. Deshalb ist sie noch lange nicht seltsam, mit ihren anderen Schwestern und mir versteht sie sich ja auch prima.

Eine sehr gute Freundin von mir hat auch nur Kumpels. Und mich ;-) immer wenn ich sie mal mitschleife, wenn ich mit meinen Mädels ausgehe, passts halt auch nicht so wirklich. Über Make-up, Klamotten reden kann man bei ihr vergessen. Wenn über oder mit Männer reden, dann auch nicht auf die "ich mache große Kulleraugen und strahle dich an"- Art.

Jeder wie er es mag

SBära.'Fixne


mhh ich meine ja nur, jetzt mal ganz ganz weit zurück gedacht, ins Steinzeitalter, als unsere Männer beim jagen waren und wir mit den Kindern in der Höhle gesessen haben ... was war dann mit so Frauen wie mir z.B gab es dann da so eine Kleine gruppe von Aussenseiter-Neandertalern? ]:D, oder durften diese Damen dann mit zum jagen? ;-D

KyiraFth


mhh ich meine ja nur, jetzt mal ganz ganz weit zurück gedacht, ins Steinzeitalter, als unsere Männer beim jagen waren und wir mit den Kindern in der Höhle gesessen haben ... was war dann mit so Frauen wie mir z.B gab es dann da so eine Kleine gruppe von Aussenseiter-Neandertalern? ]:D, oder durften diese Damen dann mit zum jagen? ;-D

Waren die Frauen nicht beim Sammeln? ":/

A0ngXi85


Oh ja oh ja ihr sprecht mir alle so aus der Seele.Auch auf der Arbeit merke ich immer wieder,dass Frauen sich gegenseitig alles neiden,während ein Mann dem anderen vielleicht zu etwas derartigem gratulieren würden.Ich habe auch eine beste Freundin,der Rest sind Bekannte.Selbst mit meiner eigenen Cousine kam ich jahrelang nicht klar,mittlerweile sind wir alt genug uns zu arrangieren,wenn wir uns sehen.

Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht,dass andere Frauen einen noch weniger leiden können,wenn sie sehen,mit bzw zu wie vielen Männern man selbst einen guten Draht hat.Da ist man schnell abgestempelt als eine die nur mit den Männern ins Bett will...

S0ärja.Fine


mhh ich meine ja nur, jetzt mal ganz ganz weit zurück gedacht, ins Steinzeitalter, als unsere Männer beim jagen waren und wir mit den Kindern in der Höhle gesessen haben ... was war dann mit so Frauen wie mir z.B gab es dann da so eine Kleine gruppe von Aussenseiter-Neandertalern? ]:D, oder durften diese Damen dann mit zum jagen? ;-D

Waren die Frauen nicht beim Sammeln?

stimmt!! das hatte ich vergessen, na vieleicht waren die Frauen die sich untereinander verstanden haben in der Höhle bei den Kindern und die Aussenseiter-Neandertaler Weibchen waren draussen beim sammeln ;-D

rMotfe? bar0onxin


Ich hatte früher auch diese Einstellung - heute bin ich da etwas vorsichtiger. Ich hab "Freunde für bestimmte Gelegenheiten", und solche die ich immer um mich haben kann (auch wenn man sich letztendlich nicht immer ganz und gar versteht). Die "für bestimmte Gelegenheiten" sind v.a. Männer. Das sind gute Freundschaften, sie halten ewig, aber sie haben kaum bis keinen Tiefgang. So sehr ich von diesen Männern akzeptiert werde, irgendwann kommt es dann doch zum Ausschluß (bei "Männersachen") oder zu sexuell motivierten Annäherungen. Diese Reduktion auf das Geschlecht in der Art: als Mann kann man nicht mit Frauen befreundet sein, Frauen können untereinander nicht wirklich wahre Freundschaften pflegen,... - finde ich soooooo arg. Jeder Mensch ist ein Individuum, und diese Individualität bezieht sich nicht nur auf ein Merkmal (wie jenes des Geschlechts). Wenn ich mich als Frau hinstelle und behaupte, mit Frauen könne man nicht zusammenarbeiten (wie oft muß ich das z.B. hören!) oder unter Frauen könne es nur Stutenbissigkeit geben (...) dann tu ich mir doch selbst keinen Gefallen! Es gibt da sicherlich eine gesamtgesellschaftliche Komponente (im Bezug auf die Konkurrenz unter Frauen - die es auch bei Männern gibt, aber dort - vermute ich mal - eine andere Art und Weise) ABER es liegt doch auch an uns, dies zu ändern. Wenn sich derartig viele Frauen über die weibliche Stutenbissigkeit aufregen, muß man sich doch fragen, warum es dieses Problem denn überhaupt gibt. Jedenfalls hab ich die Erfahrung gemacht, dass jene Frauen, die sich da besonders aufregen, auch die ersten sind, die andere Frauen mobben und übertrumpfen möchten; Frauen die sich am wohlsten fühlen wenn sie die einzige weibliche Person in einem männlichen Umfeld sind (und von denen nach Möglichkeit auch begehrt werden wollen). Was nat. bei den oben geschilderten Fällen nicht der Fall sein muß. Mir persönlich ist das Geschlecht meiner Freunde vollkommen egal - ich hab wohl die Reste des sich in meinen Genen befindlichen steinzeitalterlichen Denkens meiner Vorfahren überwunden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH