» »

Ich verstehe mich mit Frauen einfach nicht

aB.fiFsh


Ob sich wohl die Damen die sich nicht unbedingt mit anderen Frauen verstehen, verstehen würden?

Also meine derzeit einzige gute weibliche Freundin ist auch jemand, der eher mit Männern klarkommt.

lvi%iVljXa


Ich hab es nicht erlebt und könnte dazu kaum etwas sagen. Die Tatsache, dass ich eine Frau bin, bringt es doch nicht automatisch mit sich, dass ich über solche Themen en detail Bescheid weiß und irgendeine fundierte Erfahrung/Meinung dazu habe.

oftmal zeigen frauen mehr empathie bei solchen dingen, fühlen sich besser in die freundin/den freund und deren "schicksale" hinein – da muss man also gar nicht dieselben dinge schon erlebt haben! männern fällt dies grundsätzlich schwerer, d.h. mit ihnen zu reden ohne gleich lösungsorientiert zu sein ist oft schwieriger als mit frauen. ist natüüürlich nur meine persönliche erfahrung! ;-)

putzmittel interessieren übrigens seltsamerweise meinen freund mehr als mich!! ;-D *:)

mRalgu}ckn3x1


Die Diskussion geht es wieder in die Richtung "typisch Frau, typisch Mann?".

Es hier darum, wie Gruppendynamiken sind, denn jeder ist ein Individuum aber in der Gruppe muss sich das Individuum den Gruppenrichtlinien unterwerfen, sonst wird es ausgegrenzt. Das gilt für JEDE Gruppe.

Insofern ist dieses "ich kann alles so gut wie ein Mann" einfach Quatsch. Keine Ahnung warum ihr Frauen euch nicht als Frau akzeptieren könnt. Wo liegt das Problem? Es hat doch auch genug Vorteile eine Frau zu sein, warum dann immer dieser künstliche Wettkampf mit uns Männern?

Und bitte bringt mir nicht diesen "Heimchen am Herd" Vergleich. Der hat damit gar nichts zu tun, ich kenne jedenfalls keine Frau, die zuhause angekettet wird oder zur Heimarbeit gezwungen wird. Wenn dann ist das eine freiwillige Entscheidung.

a .fbish


Es hier darum, wie Gruppendynamiken sind

Seit wann das denn? Nur weil Du das so entschieden hast? ;-D Es geht hier darum, ob man sich besser mit Männern oder mit Frauen versteht, das schließt Einzelpersonen und -begegnungen mit ein.

@ liilja

männern fällt dies grundsätzlich schwerer, d.h. mit ihnen zu reden ohne gleich lösungsorientiert zu sein ist oft schwieriger als mit frauen. ist natüüürlich nur meine persönliche erfahrung!

Ja, ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Männer eher lösungsorientiert denken – das liegt mir aber auch eher und daher wäre ich für eine Frau, die sich einfach nur mal Ausweinen will, wohl eher ein schlechter Gesprächspartner, während das mit mir und den Männern, die ich kenne, wiederum wieder ganz hervorragend klappt.

mqalguckKn3x1


@ a.fish

Seit wann das denn? Nur weil Du das so entschieden hast? ;-D

Ne, weil die Überschrift vom Plural Frauen spricht. Wenn es um Einzelpersonen geht, warum steht dann dort nicht "Ich verstehe mich mit Frau X nicht".

Wer sich mit Menschen nur aufgrund ihres Geschlechtes nicht versteht sollte mal seine Einstellung überdenken.

Es geht hier darum, ob man sich besser mit Männern oder mit Frauen versteht, das schließt Einzelpersonen und -begegnungen mit ein.

In einer Gruppe wird sich aber anders verhalten wie im Vieraugengespräch. Für mich ist das definitiv ein Unterschied, wie ich schon mehrfach dargelegt habe, nü wahr! @:)

Drumxal


Sära.Fine

Ich habe ein wohl ungewöhnliches Problem(...)

Damit ich dein Problem ungewöhnlich finden kann, müsste ich erst mal das Problem finden. Ich kann deinen Beiträgen gar nicht entnehmen, dass du gerne mit einer Frau befreundet wärst, es aber irgendwie nicht klappt.

ab.figsxh


@ malguckn

Wer sich mit Menschen nur aufgrund ihres Geschlechtes nicht versteht sollte mal seine Einstellung überdenken.

Es ist doch wohl eher andersherum: man versteht sich mit Menschen nicht und irgendwann fällt einem auf, dass diese anscheinend immer einem Geschlecht angehören.

In einer Gruppe wird sich aber anders verhalten wie im Vieraugengespräch. Für mich ist das definitiv ein Unterschied...

Für die hier schreibenden Frauen anscheinend nicht. Für mich ganz sicher nicht: der Typ Frau, mit dem ich mich verstehe, funktioniert im persönlichen Miteinander wie in der Gruppe und der Typ Frau, mit dem ich mich nicht verstehe, geht in beiden Fällen leider gar nicht. Es ist sicher auch nicht zu weit hergeholt, wenn ich postuliere, dass Frauentyp 1 die Ausnahme und Frauentyp 2 die Regel ist.

a8n2tonxa


das Problem ist wohl häufig dies, dss wir lieben Menschlein nur dann den anderen mögen, solange der andere toleranter weise unsere eigene meinung vertritt und nicht seine eigene. Da absolut gleiches denken selten ist lästern vor allem die Damen vornehmlich "hintenrum" (wobei männer dies genauso können) wer sagt den schon laut, was er denkt, im bewußtsein sich damit unbeliebt zu machen. Da fängt es doch gerade an den anderen zu mögen, wenn ich auch seine gegensätzliche meinung stehen lassen kann ohne zu erwartrn, dass das gegenüber ab sofort meine Meinung vertritt. – sonst muß ich in nen Verein gehen , da ist es dann wahrscheinlicher dekungsgleiche Meinungen zu finden – Frauen müssen zudem immer auch noch die "beste" von allen Damen zu sein egal in welchem bereich aber auf der ganzen Welt kann es nur ein "Schneewittchen" geben. Darum sind Frauenfreundschaften vermutlich tatsächlich schwieriger – hab selber auch nur oder vielleicht sogar 2 solche Freundinnen wo dieses wirklich klappt – die beiden kennen sich übrigens nicht! (unbeabsicht, aber fällt mir gerade auf) Mit Männern hab ich so was nicht erlebt, die mögen mich oder mögen mich nicht PUNKT :-x

l*umin1e


es stimmt wohl, dass die frauen die keine anderen frauen moegen, ein komisches verhalten an den tag legen, wenn sie auf frauen treffen...

jeder macht mal schlechte erfahrungen mit menschen, aber zu sagen es waren meist frauen... glaube ich nicht.. nur hat mans (frau) wohl in dem falle etwas persoehnlicher genommen als wenns "einfach" nur ein mann gewesen waehre..

meiner erfahrung nach ist es so, umso natuerlicher man als frau auf eine frau zugeht umso lockerer ist es...

und wenn hier gesagt wurde man (Frau) koenne mit frauen nicht so schwatzen etc.. wie mit maennern, dann hat man sich einfach die falsche frauenrunde ausgesucht..

sorry meine damen, aber es liegt wohl mehr an euch, wesshalb ihr andere frauen nicht moegt... komisch, dass mann so ueber mehr als die haelfte der menschheit urteilen will....

Dcarkhi}ixe


Hallo ihr Lieben =)

Ich bin 29 Jahre alt und habe das gleiche "Problem"

Andere "Weiber" sind für mich nur zicken... xD

Also wenn ich Frauen kennenlerne dann haben sie genau 1 Minute das ich vom Bauchgefühl her sagen kann oh des is ne Liebe oder, Abstand. Ich habe einen besten Freund. Und an sonsten ist in meinem Freundeskreis ausser die Freundinnen von den Herren nen sehr geringer Frauen Anteil. ich habe 2 Gute Freundinnen aber von der Stufe her stehen sie niedriger wie mein bester Freund. Ich kann auf Männer auch irwie leichter zugehn, was nicht heist das ich ne "Schla..." bin. Ich komme mit anderen Frauen einfach nicht so zurecht. Keine Ahnung an was das liegt.

Dennoch ackzeptiere ich jeden so wie er/sie ist... ganz egal welches Geschlecht oder das ausehen bis Macken. Was meiner Meinung nach wichtig ist, aber wer schlieslich in den Engeren Kreis der Freundschaft bei mir kommt muss sich scho etwas Mühe geben und entscheidet im grossen und ganzen mein Bauchgefühl.

In diesem Sinne, lg Darky

lMumixne


Ich kann auf Männer auch irwie leichter zugehn, was nicht heist das ich ne "Schla..." bin. Ich komme mit anderen Frauen einfach nicht so zurecht. Keine Ahnung an was das liegt.

man,,,!! ist ja logisch, dass es einfacher ist auf nen fremden man zuzugehen als auf eine frau! ein fremder man ist logischer weise sehr aufgeschlossen mit einer frau zu reden!!! eine andere frau empfindet keine anziehung zu ner anderen frau in dem sinn (in den meisten faellen)

und ich frage mich: wer ist wohl die zicke ??? ?

DqarZkiie


omg Oo

da schreibt man einmal seine Meinung und wird ohne das man jemenden kennt glei als "Zicke" abgestempelt... genau des meine ich -.- Frauen sind zu voreingenommen und Engstirnig manchmal...

Das ist bei Männern nicht so...

Ich kann nicht schreiben das ich von "Zicken" garnichts halte wenn ich selber eine bin... wäre nen Wiederspruch meiner eigenden Aussage...

Lesen, Nachdenken dann schreiben *:)

in diesem Sinne lg Darky

l0umixne


Andere "Weiber" sind für mich nur zicken... xD

war das nicht deine aussage ueber mehr als die haelfte der menschheit ???

Lesen, Nachdenken dann schreiben *:)

:)=

kann ich nur bejaen!!

SCweemt F?annPy Axdams


Ob sich wohl die Damen die sich nicht unbedingt mit anderen Frauen verstehen, verstehen würden?

ich glaub es eher nicht... Frauen die sich lieber mit Männern umgeben und ihre Sympathien so sehr am Geschlecht festmachen sind nach meinem bisherigen Eindruck Disclaimer gern die Henne im Korb und irgendwie sehr von männlicher Aufmerksamkeit abhängig. Was ich schade für sie finde.

In meinem Bekanntenkreis (Kolleginnen incl.) war es eher so, dass die Frauen, die das von sich behaupteten, andere Frauen sehr stark als Konkurrentinnen sahen.

Ja, da können schonmal schlimm die Gesichtszüge entgleisen, wenn einer ihrer Männer es wagt sich anderen Frauen zuzuwenden..

Und was das Die mögen mich ja auch nicht angeht:

Wer von vornherein nicht bereit und offen ist, andere Menschen wirklich zu sehen und kennenzulernen, sondern nur in Muschi und Pillerman Unterscheidet ... der ist nunmal auch für andere nicht die größte menschliche Bereicherung :-/

l0umiznxe


@ Sweet Fanny Adams

:)^ :)^ :)^ :

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH