» »

Mein Mann, gelernter Bäcker, und ich komme damit nicht klar

c2han{te


Ich kann deine Sorgen zwar nachvollziehen, muss aber auch sagen, dein Mann hat sein Leben und seine Entscheidungen, die er selbst trifft. Du wirst sicher einsehen, dass er nicht nur dazu da ist, für dich eine Beschützerrolle einzunehmen.

Und über den Rest wie Schlafmangel, wenig Beziehungszeit etc. würde ich mir JETZT keine Gedanken machen. Es kann auch ganz anders empfunden werden. Wenn es denn so kommen sollte, kann man immer noch die Notbremse ziehen, anstatt im Vornhereien die Pferde scheu zu machen ;-)

T1aps


@ SunshineNici

Ich finde deine Einstellung gelinde gesagt schon etwas merkwürdig. Du wusstest doch, dass dein Mann von Beruf Bäcker ist. Sei froh, dass er einen Job gefunden hat. An regelmäßiges frühes Aufstehen gewöhnt er sich sicher schnell und es ist der Gesundheit sicher zuträglicher als Frust.

Ich weiß ja nicht, wie Ihr das handhabt, aber man muss auch nicht alles gemeinsam tun (Haushalt, einkaufen oder was auch immer). Du könntest z.B. morgens vieles erledigen, wenn er weg ist und er anders, wenn er früh nach Hause kommt. Da bleibt euch dann genügend gemeinsame Zeit. Irgendwann kommen dann vielleicht auch mal Handwerker, oder man kauft sich was, das geliefert wird Bei einer zeitversetzen Arbeit kann man das doch viel besser planen.

Ich habe mich jahrelang früh aus dem Haus geschlichen. Mein Mann hat die Kinder zu Krippe, Kindergarten, Schule gebracht und ich sie relativ früh abgeholt und was mit ihnen unternommen. Doch das ist ja für Euch anscheinend kein Thema.

In anderen Jahren ist dann mein Mann um 4 aufgestanden zig km zur Arbeit gefahren.

Man muss sich im Leben doch öfter zeitlich neu orientieren. Sieh es als Chance, nicht als Albtraum.

aJgnxes


Wie alt ist Dein Mann? In wieweit ist er von den vorherigen Schlaganfällen beeinträchtigt?

Welche Risikofaktoren hat er für Schlaganfälle? Bluthochdruck? Rauchen? Diabetes? Übergewicht?

Apnvxal


Du redest immer von so einem unglaulichen Stress.

Wieso? Ok er steht früh auf aber das wars doch schon mit Stress.

Ich meine da gibt es weit aus schlimmere Berufe. Wenn er jetzt im Wechselschicht oder gar in 12h oder 24h Schichten arbeiten würde könnte ich das ja noch nach vollziehen aber so muss er halt nur früh aufstehen. Und das ganze Pünktlich fertig zu haben kann sich auch mal anstrengend sein aber da wird man wohl genug Zeit eingeplant haben. (und wenn es mal nicht klappt hängen davon auch keine Leben ab.)

HZelRiap 8x0


Mein Freund hat 3 Jobs. Er arbeitet 100 % bei einer Firma, Frühschicht und Spätschicht im Wechsel, dann wahlweise nachmittags oder vormittags in seinem Nebenjob und Dienstag, Mittwoch, Freitag abends und Samstag und Sonntag vormittags im Familienbetrieb. Es ist keine Seltenheit das er von 5 Uhr morgens bis 2 Uhr morgens durcharbeitet.

Ich arbeite ebenfalls, habe aber nur einen Job. Ich arbeite meist Frühschicht von 6 Uhr bis 15 Uhr. Gelgentlich dann noch Spätschicht von 8.30 bis 17 Uhr. Dann noch jedes zweite Wochenende und die Feiertage.

Da bleibt auch nicht viel Zeit, gemeinsam zu schlafen bzw gemeinsam aufzustehen ist Luxus.

Aber, es geht! :)z :)z

Mehr sag ich jetzt nicht dazu. :-X

FOalle!nAnCgel4xu


mein mann ist zwar zur zeit kein bäcker mehr (gelernt schon) aber er arbeitet bei dpd, was bedeutet er muß nachts um 3 uhr aufstehen.

natürlich ist dann das familienleben unter der woche erstmal anders als vorher. aber wenn du deinen mann nach der arbeit einige stuinden zum schlafen gibst, dann wird er sicher am nachmittag fit sein und etwas mit dir unternehmen können. es ist alles eine frage der organisation und der gewöhnung. @:)

7h7erDgrxeis


Bin auch son Schichtdienstheini. Klar is das auch für meine Frau schwer. Aber die gemeinsame Zeit erleben wir dafür viel intensiver. Besser er hat arbeit und ist glücklich als unglücklich und zu Hause?

Red doch einfach mit ihm und ihr findet ne Lösung. :)*

cSeterumG censeo


Es ist keine Seltenheit das er von 5 Uhr morgens bis 2 Uhr morgens durcharbeitet.

Ja und? Inwiefern nutzt Deine Auflistung jetzt der Fadeneröffnerin? Hatte Dein Mann auch zwei Schlaganfälle? Oder ist Dein Rat jetzt, Bäcker lastet ihn nicht aus, und er soll sich noch einen Nebenjob suchen? %-|

Für manche hat Familienleben eben noch einen sehr hohen Wert.

SeunsyhmineNibci


Ich finde, dir geht es hauptsächlich um DICH. Dass DEINE Bedürfnisse nicht mehr so erfüllt werden. Denk doch mal drüber nach, ob es deinen Mann denn glücklich machen würde, in SEINEM Beruf zu arbeiten, sein Handwerk ENDLICH wieder ausüben zu können? Möchtest du nicht, dass dein Mann vielleicht wieder zufrieden von der Arbeit kommt?

Wie schon erwähnt geht es mir nicht nur um meine Bedürfnisse, sondern auch um die meines Mannes und die Sorge um ihn. Es war eine schwere Zeit, die wir damals durchgemacht haben und wir möchten einfach beide nicht nochmal so etwas haben.

Er weiß ja noch nicht einmal, ob der Beruf für ihn überhaupt noch etwas ist.

Wie alt ist dein Mann?

Mein Mann ist 22 Jahre alt und hatte mit 21 Jahren seinen ersten Schlaganfälle. Dieser war der schwerere der beiden.

Bei den gesundheiltichen Voraussetzungen denke ich, wäre es besser, wenn er überhaupt nicht mehr Schicht arbeitet. Was sagen denn die Ärzte zu seiner Arbeitsfähigkeit?

Er hatte nach den Schlaganfällen für 6 Monate eine Hebebegrenzung von 10 kg und danach war er selbst davon überzeugt etwas anderes zu machen und nicht mehr gegen den Biorhytmus zu arbeiten. Sein Ärzte sind ebenfalls der Meinung, dass großer Stress vermieden werden soll. Auch jetzt noch!

Und jetzt hat sich noch etwas neues ergeben: Mein Mann stand heute früh auf der Matte, um seine Probewoche anzutreten. Er wurde jedoch nach Hause geschickt, da die Bäckerei sich ein paar Tage vorher für einen anderen Bewerber entschieden hat.

Unverschämt, dass man da nicht einmal anrufen kann oder anderen Bewerbern die Chance lässt.

LNacos#te2x3


also ist der noch mega jung. wie solls weitergehen? gibt genug berufe, wo man um 8 anfängt und um 16 den stift hinwirft und geht.

also was hat er vor? das mit den schlaganfällen ist nicht schön, aber er wird ja notgedrungen nen beruf ausüben müssen.

GKlaUmouwrLady


In dem Alter würde ich sagen, soll er doch einfach eine Ausbildung machen.

Vielleicht etwas im Büro je nachdem, wo er dran interessiert ist.

Z.B. als AUtomobilkaufmann arbeitet man meistens von 8-16 Uhr oder von 10-18 Uhr.

Da gibt es so viel, was er machen kann.

Und hey.. Kopf hoch :)z

Als ich gesagt bekommen habe, dass mein Freund zur Bundeswehr geht, war ich auch total fertig, weil es wenn überhaubt nur eine Wochenendbeziehung ist. Aber es ist im Endeffekt doch nicht so schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe. Ihn nur am Wochenende nicht zu sehen ist für mich gar kein Problem mehr, das ist erst vorhanden, wenn er mehrere Wochen weg ist.

Aber wenn man sich wirklich liebt kann man alles bewältigen!

cIindebreCllax931


mein freund ist bäcker. es ist nicht leicht mit dem job klar zukommen. aber ich weiß ja nicht was dein mann dann für schichten bekommt. mein freund fägt meistens 22.00 Uhr an und kommt so gegen 8.00 Uhr wieder. Dann schläft er meisten sbis 15.00 Uhr und dann haben wir zeit so bis 20.00 uhr, dann legt er sich nochal hin. ich muss dazu sagen das ich da auch immer zeit habe und von daher geht es eigentlich. dann gibt es tage wo er 4.00 Uhr los muss, meistens sonntag, da kommt er so gegen 14.00 Uhr wieder, dann schläft er meistens sehr lange und dann ist keine zeit mehr da. ich mag den job nicht, weil naja ich hätte meinen freund gern nachts neben mir liegen. aber es geht halt nicht anders und deshalb. man schafft das. für den körper gehts eigentlich, schwer heben muss man überall. und nicht nur bäcer arbeiten nachts. der vorteil ist das mein freund zu feiertagen frei hat, weil da auch die läden der bäckerei geschlossen sind. das ist ein schöner vorteil. ausserdem hat er zweimal die woche frei, meiner jedenfalls.

l'lixsa


hey :)

mein freund ist auch bäcker. ich kann deine sorgen und ängste wirklich verstehen. es ist definitiv nicht leicht nachts zu arbeiten, zweimal am tag zu schlafen und dann den nachmittag über noch fit sein. mein freund hat zudem noch einen sohn, den er zweimal die woche sieht. sonntags hat er meistens frei. viel zeit für großartige unternehmungen oder hobbys bleibt da nicht. schlafstörungen sind da an der tagesordnung.

psychische probleme hatte er auch schon deswegen und hat seinen alten job als bäcker aus gesundheitlichen gründen gekündigt. danach hat er für kurze zeit in einem anderen beruf gearbeitet, aber dann gemerkt, dass es ihm als bäcker wirklich spaß bringt. seit ca einem monat ist er nun wieder als bäcker tätig. es bringt ihm auch soweit spaß. das blöde ist halt wirklich nur, dass er nie weiß, wann er feierabend hat. bei bäckern ist das ja nicht so, dass sie um 10.00 uhr oder so feierabend haben. als bäcker hat man erst dann schluss, wenn alles fertig ist.

unser tagesablauf passt aber eigentlich ganz gut zusammen. wenn ich nachmittags von der arbeit komme, dann ist er schon aufgestanden und wir haben noch zeit etwas zu unternehmen. freitag abends bin ich dann halt allein :( ist halt auch blöd, aber dafür freu ich mich tierisch drauf den samstag und sonntag mit ihm zu verbringen :)

jetzt zb habe ich urlaub und er leider nicht. das ist schon sehr blöd. da fühl ich mich auch sehr einsam, aber da muss ich halt durch. wenn er schläft, dann räume ich meist schon auf und erledige alles, damit wir die zeit nutzen können, die wir zusammen haben.

als mein freund kurzzeitig in einem anderen beruf gearbeitet hat, hab ich ihn eigentlich weniger gesehen und keiner hatte mehr zeit für den haushalt. aber dafür hatte man dann das wochenende.

also hat alles seine vor- und nachteile...

heut abend bleib ich extra lange wach, damit ich morgen früh mit ihm noch etwas zusammen im bett schlafen kann :)

lieben gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH