» »

Mindestverdienst für "gutes" Leben

p.uppLe83


zusätzlich habe ich noch 1400 urlaubsgeld und 1400 weihnachtsgeld pro jahr

das leg ich auf die seite bzw. einen teil davon leg ich auf die seite

im frühjahr 2013 kaufe ich mir ein neues auto, darauf spare ich hin..

BQorboYleta8x9


man man man verdient ihr viel geld! 1500€ kann man sich hier nur wünschen, eine absolute seltenheit!

nungut.. ansich kommt es immer auf den lebenstil, seine ansprüche und natürlich den ort an

wir kommen mit wenig geld zurecht.

einkommen

er – 400 azubigeld

er – 184 kindergeld (da er azubi ist)

ich – 900

= 1484

ausgaben

miete – 337

strom – 31

tv – 11

versicherungen – 11

autoversicherung – 37

sprit – 30

internet/telefon – 30

handys – 45

lebensmittel/drogerieartikel – 200

bausparvertrag – 20

= 752

somit ergibt sich ein rest von 732 wovon wir sporadisch kleidung kaufen oder was man sonst so will aber eigentlich nicht braucht *g und der rest wird fleißig gespart

auch als ich noch azubi war und nur 500€ hatte, kamen wir zurecht und haben trotzdem geld gespart

lVittl<evelm


Also ich verdiene nicht ganz 1500 € netto, teile mir aber Miete, Telefon, Strom mit meinem Freund, dann kommen dazu noch Versicherungen, Auto, Lebensmittel, Handy, Sport, ne fixe Summe fürs Weggehen und Klamotten, Sparen...das danach verbleibende Geld variiert von 50 bis zu 400 € im Monat, die ich zusätzlich zur ohnehin eingeplanten Summe ausgeben kann. Urlaub ist 2-3 Mal im Jahr drin.

Also komme ich mit meinem Geld super aus und kann mir auch recht spontan teurere Anschaffungen leisten.

Wenn man richtig mit seinem Geld umgeht, sind 1500 € super :)^

Rkaf[ax88


Ich denke in dieser Hinsicht hat jeder eine andere Auffassung von einem "guten Leben".

Ich selbst möchte SPÄTER das Leben das meine Eltern mir vorgelebt haben weiterführen, sprich Sommerurlaub + Winterurlaub und dazu möchte ich mir schon was leisten können.

Ich wohne noch bei meinen Eltern und brauche da nixs zu zahlen, also spare ich momentan kräftig. Momentan verdiene ich um die 1000 € Netto ... ich hoffe ich bekomme bald 1600 Netto, dank eventl. Übernahme. Damit sollte ich dann auch mit einer eigenen Wohnung gut leben können, bin schon fleißig am suchen.

l'ittlxevexlm


sprich Sommerurlaub + Winterurlaub

Der Urlaub ist den Deutschen nunmal wichtiger, als wirklich gutes Essen ;-)

bXrownSexye


@ littlevelm

So ist es leider :)^

l[e sanvg reaxl


Ich glaub, mit 1000€ netto kann man sich beides leisten, wenn man gut mit Geld umgeht.

bxrownIeye


Dann brauchst Du aber schon eine günstige Wohnung :-/

l<e .sang ?real


Ist (je nach Wohnlage) auch kein Problem :-)

Bei uns gibts schöne 2-Zimmer-Wohnungen für um 400€.

SrapOieznxt


oh das kommt doch immer drauf an, WO man lebt und was man als "luxuriös" bezeichnet.... man gewöhnt sich schnell an einen höheren standard - aber nur sehr langsam an einen niedrigeren.... ich könnte mir im leben nicht vorstellen, mit 1500€ oder 2000€ netto auszukommen :=o und wenn ich dann hier von 800€ etwas lese, dann bin ich erstaunt, wie man das machen soll. das deckt nichtmal meine fixkosten....

also, es ist individuell und hängt von jedem selbst an, denke ich.

tChe r^eal ?noki


man gewöhnt sich schnell an einen höheren standard - aber nur sehr langsam an einen niedrigeren....

Ja, das kann mal ein großes Problem werden, wenn man plötzlich auf viel weniger angewiesen ist. :-/

blrWownkeye


und wenn ich dann hier von 800€ etwas lese, dann bin ich erstaunt, wie man das machen soll. das deckt nichtmal meine fixkosten....

Das kann man schon, wenn man "mehr" nicht "gewohnt" ist.

Wenn die Gewohnheit sich einstellt, dann wird es schwierig, dass kenne ich aus eigener Erfahrung ;-)

W[aterxli


Zur Ausgangsfrage: Kommt drauf an, was deine Miete kostet. Und Auto hast du nicht? Dann sollten 1500€ schon reichen. 1000€ je nach Miete halt, also ich hatte z.B. mal 36m² Einraumwohnung für 150€... da reichten 1000€ für das alles locker (nich 7 Tage Malle, sondern eher 2 Wochen Australien oder sowas *g*). Aber bei Zweiraumwohnung in z.B. München geht ja sicher schonmal die Hälfte von den 1000€ dafür drauf... vielleicht sogar schon bei ner Einraumwohnung.

Raafa\88


Andersrum gedacht finde ich es auch fraglich ob ein gutes Leben echt vom Verdienst abhängig gemacht werden kann! Ich denke es gibt auch einige Menschen die ohne Geld sehr glücklich sind.

WzildZka|ter


400 € die Wohnung

350 € Essen und Trinken

100 € Versicherungen

300 € Auto

100 € Urlaub und Vergnügungen


1250 € zu zweit ist das Leben billiger

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH