» »

Darf mein Lehrer mich zum Duschen zwingen?

pCroduDcer


Findest Du? Ich bin da anderer Meinung. Im Mittelalter haben die es auch nicht so genau genommen mit der Reinlichkeit, die Folge waren Seuchen. Ich dachte, heute sind wir dahingehend weiter.

Die Seuchen stammten aber eher von verunreinigten Nahrungsmitteln und deren Umgebung, nicht von verunreinigten und ungeduschten Menschenkörpern. Außerdem war das Wissen darüber wohl nicht so ausgeprägt.

Seuchen gibt es heute wahrscheinlich auch, die werden aber vermutlich schneller gestoppt, da mehr Wissen und Möglichkeiten dafür bereitstehen.

pZrodu*cer


Nee, das macht wohl niemand. Aber wenn der Sportunterricht nicht in der letzten Stunde stattfindet und man danach mit den 29 ungeduschten Klassenkameraden in einen Raum gepfercht wird, riecht es dort schnell wie im Pumakäfig.

Richtig, dafür gibt es aber Fenster und nennt sich lüften. Denn lass mal 30 geduschte Menschen ein paar Stunden in dem Raum, dann stinkt es auch. Das hat dann aber weniger was mit dem zuvor durchgeführten Sportunterricht zu tun. ;-)

r5osja_lindxe


producer

Denn lass mal 30 geduschte Menschen ein paar Stunden in dem Raum, dann stinkt es auch.

es riecht dann allenfalls. stinken und riechen ist ein großer unterschied, finde ich.

Bfen^ettxon


Richtig, dafür gibt es aber Fenster und nennt sich lüften.

Lustig... ;-D

19F_enj=ax1


Richtig, dafür gibt es aber Fenster und nennt sich lüften.

Absolut korrekt. Aber im Winter stundenlang in einem Raum mit weit aufgerissenen Fenstern sitzen zu müssen, nur weil die werten Klassenkameraden nichts von Körperhygiene nach dem Sport halten, kann's jawohl auch nicht sein.

Denn lass mal 30 geduschte Menschen ein paar Stunden in dem Raum, dann stinkt es auch.

Diesbezüglich schließe ich mich der Aussage von rosa_linde an.

pErodu5cer


Für mich ist es stinken, egal, ob geduscht oder ungeduscht, gewaschen oder ungewaschen.

Ab einer gewissen Zeit in einem geschlossenen Raum ist das normal, dass es stinkt oder wenn ihr wollt riecht. Aber es sind mehrere Gerüche, aus dem Mund, was man gegessen hat etc.

Oder duscht ihr alle zehn Minuten, wenn ihr am Arbeiten seid, weil ihr womöglich ins Schwitzen gekommen seid? Kann ich mir nicht vorstellen.

Für mich ist jemand hygienischer, der sich nur ein mal die Woche duscht, dafür sich täglich wäscht. Als jemand, der sich alle 2 Tage duscht, dafür sich aber nicht wäscht. Ist aber immer Auslegungssache.

90 % machen ja schon große Augen, wenn man sagt, dass man nicht täglich dusche. Das sind die, die Duschen und Waschen nicht unterscheiden können. ;-D

B%enetxton


producer

Ich bin ja auch kein Freund des Duschens nur um des Duschens willen. Aber wenn ich durchgeschwitzt bin, das Shirt über den Oberkörper schälen muss, weil alles vor Schweiß klebt, in eine Unterhose schlüpfe die dann sofort nass wird ... Das ist doch eklig und hat mit übertriebener Reinlichkeit nichts zu tun.

Wenn Sport für mich so aussieht, dass ich nur zuschaue wie andere schwitzen, ok, dann brauche ich auch nicht zu duschen. ;-)

1qFeknja`1


Benetton

:)= Jawohl, super Beitrag. :)^ Stimme absolut zu.

p.rodTucxer


@ Benetton

Deine Vorstellung von Reinlichkeit fand ich keineswegs übertrieben, sondern als sehr in Ordnung. :)^

Das meinte ich nur generell, dass manchmal echt übertrieben wird, nicht nur in Sachen Reinheit, sondern in allen möglichen Dingen. ;-) Sorry, wenn es anders rüberkam.

Also wenn es tropft, mag ich auch nicht gerne, irgendetwas anderes anzuziehen. Es ist zwar kurz erfrischend aber auch gleich wieder durch. :-D

Von dem ganzen Gerede über Sport und Schwitzen, fällt mir ein, dass ich mal wieder etwas joggen könnte. ;-D

B5eSnettxon


producer

Viel Spaß beim joggen. *:)

pZr_oduxcer


Danke, hab ich aber auf später verschoben. Man bin ich faul. ;-D Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. o:)

DBiddlYmouse


also, wenn ich das meiner Mutter sowas erzählt hätte, wäre sie am nächsten Tag in der Schule gewesen.

UNd in der heutigen Zeit klingt das für mich so, als wollte er euch beim Duschen beobachten, vor allem, wenn ihr nach dem UNterricht eh nach Hause geht.

Ich kann mich auch nicht erinnern, dass wir geduscht haben in meiner Schulzeit, wäre auch gar nicht die Zeit gewesen.

Meistens hatte ich auch am Nachmittag noch Sport im Verein und zig Mal duschen am Tag ist auch nicht gut für die Haut.

Bei uns wurde niemand gezwungen.

Und unsere Sportsachen waren immer mit im Klassenzimmer, denn wir hatten keine Spinde. UNd auf dem Gymnasium, wenn man mehrmals am Tag wegen Bio, Chemie usw. den Saal wechseln mußte... mußte man seine Sachen eben immer mitschleppen.

Kein Lehrer hat das Recht, jemanden zu zwingen, vor allem nicht, dass in Form von Noten zu bewerten, wenn man es nicht macht.

UNd ich wiederhole nochmal, wenn man danach eh nach Hause geht, kann man auch zu Hause duschen und deswegen klingt es für mich so, dass der Lehrer spannen will.

Bei uns gab es Ärger, wenn wir nach dem Sport nicht pünktlich im nächsten UNterricht waren, vor allem, wenn ne KLassenarbeit geschrieben wurde. Meistens ging dafür unsere Pause drauf, deswegen durften wir uns dann auch früher umziehen.

Und in stinkingen Klassenräumen gibt es die Möglichkeit, Fenster auf zu machen. Das haben wir immer nach dem Sport gemacht und auch so.

B[eneuttxon


UNd ich wiederhole nochmal, wenn man danach eh nach Hause geht, kann man auch zu Hause duschen und deswegen klingt es für mich so, dass der Lehrer spannen will.

Männliche Lehrer sind schon arme Schweine. Man wird gleich als Spanner verdächtigt, nur weil man zum Duschen nach dem Sport auffordert. :|N Traurig, traurig...

p7roduxcer


Ich frag mich, ob er auch bei den Jungs so hinterher ist, ob die duschen gehen.

Die Frage ist auch, ob der Lehrer überhaupt die Möglichkeit hätte, irgendwie zu spannern.

Wenn es eine normale Aufforderung war, denke ich nicht, dass es irgendwie verdächtig wäre.

Der Ton macht ja die Musik.

19Fetnjax1


Männliche Lehrer sind schon arme Schweine. Man wird gleich als Spanner verdächtigt, nur weil man zum Duschen nach dem Sport auffordert. :|N Traurig, traurig...

Hier wurde auch schon mehrfach einfach mal so das Wörtchen "Pädophilie" in den Raum geworfen. – Unfassbar und einfach nur erschreckend...

Aber es heißt ja nicht umsonst, dass Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, immer mit einem Bein im Knast stehen. Habe selber schon oft genug miterlebt, wie unschuldige Kollegen große Probleme bekamen, weil irgendwelche Klienten oder deren Eltern mit einer pädagogischen Maßnahme nicht zufrieden waren und deshalb zu "Racheanschuldigungen" griffen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH