» »

Bewerbung als Aushilfe bei Netto

L]adyB<lackLJack hat die Diskussion gestartet


Da es bei mir als Schuelerin finanziell immer recht knapp ist, will ich mich bei einem Netto Discounter als Aushilfe auf 325 Euro Basis bewerben.

Die Frage: Wie schreib ich so eine Bewerbung? ":/ Hab bisher nur mal eine fuer ne Ausbildungsstelle geschrieben. Aber muss bei der Bewerbung jetzt auch Lebenslauf und der Schnickschnack ran? Oder reicht ein einfaches Schreiben?

Dazu kommt, dass ich durch die Schule erst gegen halb 5 verfuegbar bin, Samstag aber von morgens bis abends. Sollte ich das gleich da mit reinschreiben? Oder vielleicht erst sagen, wenn ein Bewerbungsgespraech zustande kommt?

Darf ich als Schueler ueberhaupt auf 325 Euro Basis arbeiten? Muss ich das versteuern?

Ich war noch nie arbeiten, ich kenn mich da null aus. ;-D

Antworten
w1isem0an86


unter 400€ => minijob => keine steuern

schreib auf alle fälle dazu, wie das mit den zeiten bei dir aussieht, weil das ja schon wichtig bist... noch nicht konkret, aber auf alle fälle, dass du schülerin bist und nicht den ganzen tag zeit hast...

grundsätzlich muss da mal alles rein wie bei einer regulären bewerbung. aber mach nicht mehr als standard, ich glaub nicht, dass die bei einer aushilfskraft da groß drauf achten, wie dein sprachlicher ausdruck so ist xD

aber sicher, dass du das machen willst?? es gibt sicher angenehmere jobs ;-)

grad bei den discountern hört man ja krasse sachen, wie sie ihre arbeitnehmner behandeln...

LiadyBlxackJack


Also bei dem hier scheint es ok zu sein. Ein Kollege von meinem Freund hat auch dort gearbeitet und er hat nichts negatives berichtet. Außerdem ist der Discounter 3 Minuten Fussweg von meiner Schule entfernt... Das spricht fuer sich.

Also an den Brief Lebenslauf und Zeugnis anhaengen?! Mir erscheint das iwie uebertrieben, aber man will ja einen guten Eindruck hinterlassen.... ;-D

w.isemcan86


naja, kommt drauf an... hast du mit denen schonn geredet und du musst bloss ne formlose bewerbung einreichen, dann reicht wohl der brief. wenn nicht, würd ich alles mitschicken...

Jrasuminxda75


Frag einfach im Laden nach und sprich mit der Marktleitung. Der/die sagt dir, welche Bewerbungsunterlagen nötig sind.

Ich habe auch mal in einem Supermarkt gearbeitet und dort reichte lediglich eine mündliche Vorstellung. Am nächsten Tag konnte ich anfangen. :-D

CWarameLla


Schreib auf jeden Fall rein wann du verfuegbar bist, so ala "Als Schuelerin habe ich abends und am Wochenende Zeit" oder so. Ich bekomme taeglich viele Bewerbungen und wir achten darauf wie jemand arbeiten kann, wie mobil die Person ist etc.

muittagsxblume


ich wollte erst schreiben lass die Finger davon , aber als Schülerjob ist es o.k. . Passe nur auf wenn Du dort anfängst , das die auch alle Stunden bezahlen ..........

W#aOltrautK1933


Hier in der Nähe ist auch ein Netto,die suchen auch für 325 Euro.

Im Eingangsbereich ist angeschlagen,bei Interesse bitte im Laden melden,die wollen anscheinend keine schriftliche

Bewerbung.

Vielleicht ist das von Laden zu Laden unterschiedlich.

Viel Glück!

LLadyBolackXJaxck


Naja ich hab eine Mitarbeiterin gefragt. Die ist dann in einen Raum verschwunden, kam zurueck und meinte eben, ich solle mal eine Bewerbung reinreichen.

K&adhJidya


Mach des ganz normal, formal, Anschreiben, Lebenslauf mit Foto...

Was heißt denn "für Ausbildungsstelle beworben", gehst Du auf Realschule/Gymnasium oder machst Du eine Ausbildung?

Wenn Du eine Ausbildung machst, brauchst Du eine Einverständniserklärung Deines Arbeitgebers bzw musst dich vergewissern, dass Du darfst, da Deine Arbeitskraft vorrangig dem Hauptjob gehört

fireund6 unXd 7feind


Da brauchst du nichts aufwendiges reinzuschreiben. Was bei seriösen Firmen gleich im Müll landet (Hiermit bewerbe ich mich um eine Stelle als .....) reicht da völlig aus, denn die Bewerbung ist bei solchen Jobs reine Formalsache. Manchmal reicht es auch, einen Steckbrief aufzufüllen, den die in der Regel im Ladenbüro ausliegen haben. Ich würde nachfragen.

M$abnu_589


Meine Schwester hat bei Netto gejobbt und gegenüber ihren Erfahrungen mit Lidl war es wirklich ein guter Job da!

Clora-ALntonxia


Ich habe mal bei einem anderem Discounter gejobt, 45 Std. im Monat waren vereinbart. Hab mich dort auf gut Glück beworben und musste nur so nen Steckbrief ausfüllen. Irgendwann bekam ich dann Bescheid, dass ich anfangen könnte.

Da ich zeitlich flexibel war und auch gutmütig genug, um bei Anruf sofort zu erscheinen, bin ich zu einer Art Dauerknecht mutiert.

Als ich dann nach Monaten mal anfing nein zu sagen wenn die pfiffen, und auf meine normale Stundenzahl hingewies, haben sie mich eiskalt rausgeschmissen... :-o :)= ;-D

Aber das muss ja nicht zwangsläufig bei Netto genauso sein.

LqadyB@lackJdayck


Was heißt denn "für Ausbildungsstelle beworben", gehst Du auf Realschule/Gymnasium oder machst Du eine Ausbildung?

Bin noch Schueler. :)z Muss ich sowas dann eigentlich bei der Schule melden? Oder eine Schulbescheinigung mitreichen? Weil die muesste ich mir Montag erstmal holen, da hab ich gerade keine da.

L ady)BjlackJacxk


Hab jetzt die Bewerbung geschrieben, koennte jemand mal kurz drueberschauen?

Bewerbung als Aushilfskraft

Sehr geehrte Damen und Herren,

bezugnehmend auf den Aushang in ihrer Filiale möchte ich mich hiermit als Aushilfskraft auf 325 Euro Basis bewerben. Ich bin 19 Jahre als und besuche derzeit die 12. Klasse am BSZW Rodewisch.

Ich bin ein sehr zuverlässiger Mensch und führe alle Arbeiten gewissenhaft aus. Ich kann sowohl im Team als auch alleine sehr gut arbeiten und scheue auch nicht vor anspruchsvolleren Aufgaben zurück.

Da ich noch zur Schule gehe bin ich Montag bis Donnerstag erst ab 16:30 verfügbar, freitags ab 13:30 und samstags ganztägig.

Über ein persönliches Gespräch würde ich mich freuen.

Mit freundlichem Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH