» »

Macht euch eure Ausbildung Spaß?

LYacosmte2x3


fine ich auch unglaublich. wenn die eltern arbeitslos sind oder schwere schulden haben kann man ja drüber reden, aber dann auch eher nur über nen symbolischen betrag. wer keine zusätzlichen kosten will, soll eben keine kinder kriegen, ist nix neues, dass die teuer sind.

ugns8hbaQcklced


Sag das mal unseren anatolischen Migranten ;-D . Danke.

L aco ste2x3


was genau meinste? ;-D

S~etzCen6


Lacoste, ich als Hauptschullehrerin gratuliere dir zu deinem wunderbaren Leben und all den Chancen, die du hast. Ich finde es sehr schade, wie eingeschränkt dein Weltbild zu sein scheint. Natürlich gibt es faule Leute – natürlich gibts viele davon an der Hauptschule, aber es gibt auch viele, die einfach nicht die Chancen haben, egal wie sehr sie dafür kämpfen.

Du bist wohl eine Verfechterin des amerikanischen Traumes, vom Tellerwäscher zum Millionär. Das ehrt dich, denn es zeigt, dass du an die Effekte von Ehrgeiz glaubst.

Ich kann dir allerdings aus meiner Warte sagen, dass ich jeden Tag sehe, dass Ehrgeiz allein nicht immer wirksam ist. Dass es Schranken gibt. Schranken, gegen die ein Hauptschüler nichts machen kann (unter anderem die Schranke "Vorurteile"!), Wirtschaftskrise, usw.

Ich bin mit einem reichen Elternhaus gesegnet, mit Geld, Unterhalt usw. Ich hatte die Möglichkeit zu studieren und bin heilfroh darüber. Manche haben diese Möglichkeiten schlichtweg nicht. Nicht.

u\nshHackxled


was genau meinste? ;-D

na dass man keine 5 kinder kriegen sollte, wenn man sich nichtmal 1 leisten kann. egal – offtopic. sorry.

d0um#mUsch+marrexr74


Dass es Schranken gibt. Schranken, gegen die ein Hauptschüler nichts machen kann (unter anderem die Schranke "Vorurteile"!), Wirtschaftskrise, usw.

worin bestehen die schranken, nach der 4. oder 6. klasse auf die realschule zu gehen statt auf die hauptschule? mir fällt spontan nur die einstellung ein, die lacoste beschrieben hat ":/ .

ucnshaGcklxed


@ setzen6

ja. das leben ist unfair. aber wenn mans wirklich will, kann man mit nem hauptschulabschluss irgendeine lehre annehmen oder einen hilfsarbeitejob annehmen, arbeiten gehen und berufsbegleitend den realschulabschluss oder abitur nachmachen und berufsbegleitend studieren. das ist zwar ein harter weg, aber wenn man es wirklich will und ein paar jahre in den sauren apfel beißt, dann gehts. chancen und angebote gibts genug, man muss sie nur annehmen.

aber viele leute in hauptschulen wissen eben nicht, welche möglichkeiten es gibt und werden auch vom umfeld so geprägt, dass sie auch gar nichts "höheres" ansteben. ergo: es wird immer eine 2 klassengesellschaft geben, die in den nächsten jahrzehnten noch weiter auseinanderdriftet.

Dziscohuragxed88


ja. das leben ist unfair. aber wenn mans wirklich will, kann man mit nem hauptschulabschluss irgendeine lehre annehmen

Nein,kann man (ausser man hat Beziehungen ) nicht . Ich hab Realschulabschluss und hab keine Lehrstelle bekommen.

uLnshatcklexd


So krass :-o . Naja, vor ein paar Jahren wars wohl noch anders...

Aunak^inx91


Nein,kann man (ausser man hat Beziehungen ) nicht . Ich hab Realschulabschluss und hab keine Lehrstelle bekommen.

Und was machst Du jetzt? ???

Dkiscou@ragedh88


Nix.Hab drei Wochen billige Zeitarbeit für 7,60 Euro gemacht(wo ich nicht mehr eingesetzt werde) und jetzt bin ich frustriert zuhause und frage mich,warum ich trotz Qualifikation und bestandener Einstellungstests ( die ein Witz waren) arbeitslos bin. Wollen die mir ernsthaft klar machen,dass ich nicht intelligent genug bin um in einen Supermarkt zu kassieren ? Ich krieg so nen Hass auf die ...Erbärmlich...

Awnak9in9x1


Nix.Hab drei Wochen billige Zeitarbeit für 7,60 Euro gemacht(wo ich nicht mehr eingesetzt werde) und jetzt bin ich frustriert zuhause und frage mich,warum ich trotz Qualifikation und bestandener Einstellungstests ( die ein Witz waren) arbeitslos bin. Wollen die mir ernsthaft klar machen,dass ich nicht intelligent genug bin um in einen Supermarkt zu kassieren ? Ich krieg so nen Hass auf die ...Erbärmlich...

Frustriert zu Hause sitzen, das kenne ich. Da geht man auf Dauer kaputt. Wie wäre es mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr?

uQnsShackFled


@ Discouraged88

Welche Lehrstelle hättest du denn gern? Einzehlandelskaufmann?

Snetze4n6


worin bestehen die schranken, nach der 4. oder 6. klasse auf die realschule zu gehen statt auf die hauptschule?

Zum Beispiel in der Intelligenz.

Discouraged, ich gebe dir vollkommen Recht.

Und an all die anderen, die ja die Arbeitslosen als faul darstellen: Selbst mit einem guten Hauptschulabschluss werden viele Bewerber abgewiesen.

Die Utopie bzgl. "wer will, der schafft schon" ist in unserer Arbeitswelt nicht mehr tragbar. :|N Ehrgeiz ist gut, aber niemals eine Garantie. Mein Bruder hat mit Abitur eine Landschaftsgärtnerausbildung absolviert, sein Lehrmeister sagte, er würde nichts mehr unter Abitur einstellen. Und das, in einem Ausbildungsberuf, der früher prädestiniert für Hauptschüler war.

Was daran schuld ist? Die Politik und die Schulreformen. In manchen Fällen mangelnder IQ. In manchen Fällen häusliche Verwahrlosung.

Aber ich lasse mir hier nicht sagen, dass jeder Hauptschüler einen Ausbildungsplatz bekommt, wenn er sich nur gut genug anstrengt. Ich sehe es täglich in meinem Alltag.

Viele bekommen schlichtweg keine Chance. Punkt um. Wer über 50 ist oder einen schlechten Hauptschulabschluss hat, fällt raus aus dem Raster. Das ist so und das bleibt so. Und das ist ein Armutszeugnis für Deutschland.

Natürlich gibt es faule und schlechte Schüler. Natürlich. Viele Hartzer benehmen sich unmöglich, das finde auch ich. Qualmen ohne Ende, bemängeln aber gleichzeitig, sie würden fast verhungern. Aber ich finde, man darf niemals eine ganze Gruppe über einen Kamm scheren, so wie es in diesem Faden hier getan wurde.

Ich rate allen: Einen Tag an eine Hauptschule gehen. Dann Urteil bilden.

*:)

SOe(tzxen6


Kommafehler dürft ihr behalten. Bin gehetzt und zugleich gereizt, weil einige hier im Faden genau zu den Leuten gehören, die für die immer größere Kluft zwischen Hauptschule und Oberschule sorgen. Entschuldigt bitte.

Ich gehe jetzt raus hier, bereite meinen Unterricht vor und hoffe, einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Schulverhältnisse beizutragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH