» »

Paket angeblich zugestellt

tuif>fLany wxeh hat die Diskussion gestartet


ich habe mir bei amazon etwas bestellt. nachdem das paket ungewöhnlich lange nicht ankam (1 woche, sonst immer 1-2 tage) habe ich mal die paketnummer zurückverfolgt. frechheit: angeblich soll ich das paket vor 3 tagen schon um 7.54h persönlich entgegengenommen haben. dabei war ich zum besagten tag 1. selbst zu hause 2. war da definitiv keine paketpost 3. um die zeit liefern die nicht aus, die paketpost kommt bei uns immer zwischen 11 und 15 uhr.

habe im haus schon nachgefragt, von den nachbarn hat es keiner angenommen. wenn es ein nachbar annimmt, hat die post auch immer einen zettel reingeworfen, bei welchen nachbarn es zugestellt wurde.

was mache ich jetzt? das paket ist nicht da, der preis für die ware ist längst abgebucht. soll ich mich direkt an den dhl wenden oder an amazon?

wie mache ich das? zum postschalter gehen und mich beschweren? oder muss ich da anrufen?

und wird amazon das glauben? wenn da steht, dass ich es angenommen hätte, glauben die doch nie, dass es nicht ankam?

help ???

Antworten
r~utsxchie


was mache ich jetzt? das paket ist nicht da, der preis für die ware ist längst abgebucht. soll ich mich direkt an den dhl wenden oder an amazon?

dhl.. ich würd anrufen.. am Postschalter wirste nich weit kommen..

Utlmxer 4Spaxtz


Für jedes Paket muß man unterschreiben – und Deine Unterschrift haben die DHL-Leute nicht.

D}uwiUsib


Lies dir mal den Artikel und vor allem die Kommentare durch:

Du bist kein Einzelfall...

[[http://www.welt.de/wirtschaft/article9647874/Wenn-der-Postbote-gar-nicht-mehr-klingelt.html]]

R^otsc_hoxpf2


Ich würde mich auf jeden Fall auch beschweren. Neulich hatte ich auch Stress mit DHL. Bei mir waren 4 Nachbarn zu Hause – keiner hat den DHL gesehen, und der hat mein Paket in eine Paketstation getan und mir keinen Zettel hinterlassen. Ich habe das nur durch Anruf bei DHL herausgefunden, habe eine Beschwerde eröffnet, und 2 Tage später wurde das Paket erneut zugestellt, und ich bekam einen Entschuldigungsbrief.

Parallel kannst du auch Amazon stressen. Die müssen dir die Trackingnumber nennen. (Ich erinnere mich jetzt nicht mehr, ob die nicht sowieso in der Mail von Amazon steht.)

Schreib an den Amazon Kundendienst, dass du das Geld wieder zurückbuchen läßt, wenn die nicht zeitnah die Lieferung zustellen. >:( Wie sie das machen, ist deren Problem. Du hast für ein geliefertes Paket gezahlt, nicht für ein Versteckspiel. ]:D

MLarzi"panXschnBeckchen


Hatte das gleiche Problem und habe Amazon direkt angeschrieben. Die testen das und schicken kostenlos Ersatz; bei mir wurde alles sehr kulant geregelt; gewöhnlich macht Amazon das dann selbst mit der Post aus. Hatte übrigens auch schon Amazonpakete, die ich persönlich per Unterschrift entgegengenommen habe (klar!) im Briefkasten stecken (Postbote hatte selbst unterschrieben).

R0otsch#opxf2


Briefkasten stecken (Postbote hatte selbst unterschrieben).

:-o :-o :-o

Ja, stimmt. Amazon ist sehr kulant. Sowohl in Deutschland als auch in England. :)^

SVweet wFannVy Adxams


habe im haus schon nachgefragt, von den nachbarn hat es keiner angenommen. wenn es ein nachbar annimmt, hat die post auch immer einen zettel reingeworfen, bei welchen nachbarn es zugestellt wurde.

Hast du wirklich alle gefragt? Auch evtl in Geschäften nebenan? Ob die Dödel Zettel einwerfen ist eher Glückssache :-/

Tgeuflin m-it Lin]cxhen


Ich hatte das auch und war sowas von stock sauer das ich DHL sowas von zusammen gebrüllt habe am Telefon... Die haben mein Amazon Paket einer Fremden Frau in die Hand gedrückt, und kein Zettel hinterlassen! Glaub mal die einsichtig DHL sein kann, die Ticken alle nicht mehr ganz Sauber, denn Hermes und GLS sind genauso!

Ruf bei Amazon an schilder denen das die kümmern sich sofort drum und machen auch druck bei DHL :)z Viel Erfolg :)^

sdomeonfe t?o` trusxt


Bei uns ist das auch schon trauriger Alltag, dass der DHL anscheinend selbst unterschreibt und das Paket vor die Haustür stellt. :-/ In der Zwischenzeit könnte jeder, der dran vorbeikommt, es bequem mitnehmen und es wäre nie mehr auffindbar.

Kleinere Pakete (Büchersendungen) werden auch schonmal gerne in den Briefkasten gestopft. Was ja auch nur geht, wenn der Auslieferer selbst unterschreibt. :|N

W|a+texrli


Hatte das auch schon mal... da haben die das beim Nachbarn abgegeben, nun bin ich aber nicht der Typ dafür, alle Nachbarn zu kennen. Waren auch diverse Assis in meinem Haus... und dann kein Zettel im Kasten. Da musste ich auch da anrufen und fragen, wo mein Paket denn geblieben ist... dann erfuhr ich mal, welcher Nachbar es hatte... >:(

W2aterxli


Und ich hatte auch schon ganz oft nen Zettel im Kasten, war 100pro zuhause und NICHT im Bett (die Klingel war so laut, die hätte mich auch aus dem Tiefschlaf gerissen...) und habe kein Klingeln vernommen...

BzeglslaSwa|n-Cul|len


Für jedes Paket muß man unterschreiben

bei uns

":/ werden die einfach in den briefkasten geschoben,.....wenns passt. und ende...

ich erwähne es, da sie es auch nur reinstecken und jeder es raus nehmen könnte... :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH