» »

Extremes Spinnenproblem

MQangPoMe^lone hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

ihr werdet vllt lachen oder vllt kennt ihr es und könnt es nachvollziehen

und zwar...

Wir haben seit 2-3 Jahren recht große Spinnen regelmäßig im Haus. Ich bin auch von der mittleren Etage in die Obere umgezogen. Hilft nichts.

Nun ist es wirklich so, dass sich dieses Geräusch wenn diese großen Bertas über meine Wände krabbeln richtig in meinen Kopf "eingebrannt" hat. ":/

und jedes mal wenn ich dieses eine Geräusch höre nicht mehr in meinem Zimmer schlafen will. Solange bis nun mal diese Spinnen von tapferen Spinnenvertreibern/mördern dieses Hauses :-D vertrieben worden sind.

Wenn ich dann doch mal so ein Viech zu sehen bekomme, wie in den letzten zwei Tagen wo mir "Berta1" und "Berta2" über den Weg gelaufen sind bzw. mich beobachtet haben.

Bekomme ich wirklich Panik, richtig krasse Panik.

Ich fange an zu heulen, habe regelrecht Angst einzuschlafen, wenn ich denn noch am selbigen Tag im meinem Zimmer schlafe. Ich brauche eine halbe Stunde um mich zu beruhigen

und dann kann man mir noch so oft sagen wie man will dass

- sie doch viele Insekten von mir fern halten

- sie mehr Angst vor mir haben als ich vor ihnen

-und sie mir ja überhaupt nichts antuhen

Das ist mir sowas von egal.

Ich denke mir es ist auch eine sehr große Kopfsache wie man mir den Viechers umgeht, dennoch kann ich nicht wirklich Friede mit ihnen schließen.

Meine Frage an euch...

Was hilft?

Liebste Grüße

MangoMelone

Antworten
BMenny9P191


hm so wie du das beschreibst klingt das schon nach ner richtigen spinnenphobie,mal an nen besuch beim psychologen gedacht? ":/ du hast ja schließlich richtige panik..

Fnallen1Axngel4u


schlaf unter einem insektennetz. vielleicht hilft dir das zumindest etwas @:) @:) @:) @:)

M[ango&Melxone


@ Benny19191

Denke ich langsam auch drüber nach. Habe echt langsam keine Lust mehr die Viechers in den Mittelpunkt meiner abendlichen, gedachten "Ruhe" zu stellen.

@ FallenAngel4u

Gute Idee. Aber wenn ich die Tiere schon sehe bekomme ich diese oben beschriebene Panik. Also nicht gerade wirkungsvoll für mich.

B:e}nny91x91


das glaub ich dir,solche ängste sind echt schlimm..geht bei dir ja schon soweit dass du sie krabbeln hörst obwohl sie nichmal da sind..solltest wirklich mal mit einem psychologen sprechen,sowas kann man behandeln.

M;angoMe;lonxe


Bis jetzt war meine Vermutung immer richtig dass da was ist :D

Also einbilden tu ich mir das nicht.

Ich kann schon zwischen Regentropfen, bzw. leichtes Nieseln aufm Dachfenster und ner Spinne an meiner Wand unterscheiden und glaub mir die beiden Geräusche sind sich SEHR ähnlich. ;-D

Eins muss ich ja wirklich dazu sagen. Wenn man dass hier ja so liest... ist das ja schon recht krankhaft. :-/ :-/

DGas-zNweXite-zGeixsslein


Ich denke auch, ein Insektennetz wär nicht schlecht für den Anfang....ich habe früher auch sehr große Angst vor spinnen gehabt (keine Phobie).....ich hab mich viel mit den Tierchen beschäftigt, und heut mag ich sie wirklich gerne....ich liebe es, Spinnen zu beobachten.....naja, schön sind sie wirklich nicht (zumindest nicht für mein Empfinden) aber dafür können sie ja nix.

(Ich hab neulich sogar zwei Weberknechte, die haben wir hier reichlich im Haus, beim *** beobachtet ;-) Hab mir das bei Wiki nachgelesen wie das vonstatten geht :-o

MpangoPM5elone


Bei weberknechten hab ich echt kein Problem die find ich auch recht angenehm. Auch die kleine spinne oberhalb der dusche kein problem.

Nur wirklich diese dicken fetten Spinnen. Wo der Körper das doppelte von meinem Daumennagel ist und die Beine so lang wie mein Daumen.

D&as-zwEeite-G-eisxslein


naja, wie ich schon sagte....schön find ich sie auch nicht, auch anfassen mag ich sie nicht....ich setz sie immer raus (meist auf nem Kehrblech oder so).....aber jetzt zum herbst und Winter hin ziehen sie sich halt ins Haus.... :-o

F@alClenA2ngelx4u


schaff dir ne katze an. ich find es immer klasse wenn unser kater sie genüßlich verschnabuliert ]:D

M(andgoMeClone


Haben zwei Hunde.. die nicht gerade Katzen – freundlich sind :-D und fressen will der eine der bei mir schläft auch nicht. Der guckt denen nur doof hinterher. :)= :-|

Erörtere gerade mit meinen Eltern was man machen könnte bzw warum fast nur bei mir sind!

Wisst ihr ob die Krankenkasse Eine Therapie bezahlen würde.?

VXa;gabundIixn


Mango

Ruf einfach mal bei Deiner KK an, ob sie die Kosten übernehmen. Spinnen-Therapien haben eine recht gute Erfolgsquote.

Ich mag die großen Spinnen auch nicht. Mein Sohn muss die immer in den Garten umquartieren. Ist er nicht im Haus, fange ich sie erstmal mit einem Blatt Papier und einem Glas.

Ich stelle sie mir immer mit Kopftuch und Geige vor (Thekla aus biene Maja), dann ist es halb so schlimm ]:D

Ohrenkneifer finde ich viel schlimmer, die habe ich zurzeit recht viel im Haus. Mein Kater ignoriert die aber mein Hund fängt und tötet sie ]:D

Apza7zVil


naja spinnen sind räuber, wenn sie nichts zu fressen finden würden wären sie nicht bei dir. versuch doch mal so ein antimückenklebeband oder sowas, dann ziehen die spinnen vielleicht freiwillig aus. ;-D

Fiall`enAvngeml4xu


nette begebenheit in unserem schlafzimmer um 1 uhr morgens:

ich: schaaaaaaaaaaaaatz, wach auf, da sitzt ne dicke spinne an der schräge!!

er: spinnst du, ich muß in 2 stunden aufstehen.......

ich: mach sie weg oder du wirst heute nacht kein auge mehr zumachen.

er: boah...weiber %-| (und ne menge unverständliches gemurmel ;-D)

er versuchte dann mithilfe eines wäschekorbes an die spinne heranzukommen. wollte ein glas drüberstülpen und ein blatt papier drunterschieben.

aber wie das so ist wenn man nachts von seiner kreischenden ehefrau geweckt wird, die motorik schläft noch und die spinne fällt runter.

er nen hechtsprung hinterhergemacht (übrigens alles pudelnackig- ich hatte spaß wie bolle ]:D )

kam dann ganz stolz mit dem glas und dem blatt papier drunter an.

er: so, hab das "monster" für dich eingefangen, bringe sie jetzt raus.

ich: ähm schatz..........

er (genervt): WAS??

ich: du hast ne große schwarze fluse gefangen................. 8-) :-p ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

gut, ich hab dann im wohnzimmer geschlafen :-p


tage später lief mir dann spät abends son riesenvieh in der küche über den weg. mein mann schlief schon.

die hab ich dann mit der papier/glas- methode eingesperrt und auf dem esszimmertisch plaziert.

neben das glas mit der spinne hab ich dann eine dicke fluse gelegt, dazu dann zwei pfeile gezeichnet, einer beschriftet mit "spinne" und einer mit "Fluse"

als männe dann morgens zur arbeit mußte und das sah hätte er mich am liebsten gelyncht nehm ich an ]:D

RtotscVhopfx2


@ Fallenangel4u

Ich finde deine Geschichte sehr lustig. :)^

Das hast du gut gemacht mit der Beschriftung. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH