» »

Extremes Spinnenproblem

Dmas-0zwe1ite-'Gei\sslexin


;-D ;-D hab mich gerade totgelacht über die "Spinnen-Fluse" :-o

Ich habe heut auf arbeit eine Wespenspinne gesehen....ich glaub, die gibt's hier eigentlich gar nicht (lebt wohl eigentlich in Spanien)....da muß ich echt sagen....die war wirklich richtig hübsch.... :-D

Mein Arbeitskollege und ich haben heute festgestellt.....ich hab die ganzen Weberknechte und er die Wolfsspinnen (die großen dicken....weiß nicht, ob die wirklich so heißen, er hat sie so genannt, die find ich auch nicht soooo toll...haben wir im Haus aber noch nicht gesehen bei uns)

R7otHsc4hopfx2


Ich habe auch eine lustige Geschichte. Als ich noch meine Spinnenphobie hatte, habe ich mal einen Sprung in der Wand, der sich so spinnenförmig und einen schlecht in die Wand geschlagenen Nagel rankte, auf dem Sofa liegend für eine Spinne gehalten und habe "sie" zwei Stunden lang angestarrt und traute mich nicht, aufzustehen. ;-D (Es war 6 Uhr morgens und Sonntag.) Erst später, als ich schlotternd aufstand, die Rollläden hochzog und alles bei Tageslicht sah, erkannte ich, dass das keine Spinne ist.

Mir war das peinlich, und ich war froh, dass ich nicht die Nachbarn gerufen hatte, damit jemand die Mörderspinne tötet. ]:D

DPas-zwenite-(Geisslein


;-D @rotschopf2

Ich habe ja früher auch Angst vor Spinnen gehabt....aber wie gesagt, keine Phobie.

Ich habe vor ein paar jahren mal mit ner Freundin telefoniert und habe an der Wand gegenüber einen Riesen-Schatten (wirklich einen Riesenschatten!!!) gesehen. Da saß allen Ernstes hinter mir an der Wand fast auf meiner Schulter eine riiiiieeeesige Spinne (ich denk, die besagten Wolfsspinnen die mein Arbeitskollege meinte)....ich hab noch nie so eine große spinne gesehen, zumindest nicht in unseren Gefilden.

Hab sie dann auf einem Besen rausgesetzt, und die war sowas von schnell.....den Stiel hochgekrabbelt, da war mir auch komisch.

Ich finds schade, daß sie so häßlich sind....dann hätten nicht so viele Leute Angst vor ihnen....die Spinnis könne ja auch nix dafür und immerhin sind sie sehr nützlich :-D

Rlotschoopfx2


Viele sind häßlich, aber es gibt auch schöne. Von Weißknievogelspinnen und Rotknievogelspinnen gibt es schöne Fotos.

Diese ist wirklich schön – und so bunt:

[[http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/8136817]]

Rotknievogelspinne:

[[http://www.vogelspinnen-kauf.de/shop/images/brachypelma-smithi3.jpg]]

Weissknievogelspinen:

[[http://www.flickr.com/photos/7891209@N04/2912444270/]]

Dhas-zGweitoe-G5eisslexin


Ohhhh :-o speziell die erste ist wirklich wunderschön :)=

ich hatte mich vor ein paar jahren mal ein paar monate damit beschäftigt, mir evtl. eine vogelspinne zuzulegen.

hab viel im netz gestöbert, gelesen, war auf einer ausstellung, bin dann aber zu dem entschluß gekommen, mir keine zu holen....möchte das nicht fördern, daß diese tiere im terrarium gehalten werden und dafür gezüchtet werden.

ursprünglich war der grund aber, daß ich grundsätzlich kein lebendfutter geben kann.

in einem der foren hatte ich dann diese geschichte gelesen von einer frau, die mehrer vogelspinnen hatte, unter anderem eine mit dem namen kunigunde ;-D

besagte kunigunde hatte angst vor ihrem futter, sprich den lebenden heimchen....tot wollte sie die aber auch nicht...also mußte "frauchen" das heimchen "ohnmächtig schnipsen" mit dem finger, damit die spinne ihr futter genommen hat....ich hab mich wirklich totgelacht, sowas hab ich noch nie gehört, hab aber gedacht....ne, das könnt ich ja erst recht nicht, das arme tieren noch ohnmächtig machen.... :°(

R/ots5chopfx2


Ja, es gibt sehr schöne. Ich bin froh, dass du mir glaubst. Da ich die Sortennamen nicht so kenne, kann ich jetzt nicht gezielt weitere Bilder heraussuchen.

Auch ich hatte schon mal mit dem Gedanken gespielt, eine Vogelspinne zu kaufen. Die mit langen Haaren fühlen sich ja an wie Kuscheltiere, aber bei mir ist es auch am Lebendfutter gescheitert. Wobei...............ich gehe 1 x im Monat zu einem Stammtisch. Dort werde ich noch regelmäßig bearbeitet. ;-D

Als mir dann jemand eine Heuschrecke auf die Hand setze (weil ich so leichtfertig sagte "ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sich das anfühlt", und er sagte "das läßt sich ändern – da" ;-) ), hatte ich plötzlich Mitleid mit der Heuschrecke.

R_otsc[hopf2


Nächste Woche gehe ich wieder zu dem Stammtisch. Nächsten Freitag. ]:D

Der Kellner an dem Stammtisch sieht immer so blaß aus. Ich verstehe gar nicht, warum. :=o

D6as-zwKeite-Gekisslexin


;-D wieso sollt ich dir nicht glauben? ich hab damals auf der suche nach der passenden spinne soooo schöne bilder gesehen....hatte immer eine "chromatopelma" im sinn (der name ist mir so hängengeblieben...sie war stahlblau auf den bildern...in natura nicht ganz so extrem, aber trotzdem superschön) aber die spinnen so viel....(ich will die ja auch mal sehen ;-D )

Eine brachypelma (hoffe ich hab die namen noch richtig auf der reihe) soll ja eher eine anfängerspinne sein, ich glaub, die war auch auf einem von deinem bildern....meine mich aber zu erinnern, daß das "bombadierspinnen" sind...wenn die zickig sind, bombadieren die halt ]:D

auf der ausstellung letztes jahr hab ich eine entzückenden spinne gesehen, die war gar nicht mal sooo groß....schwarz mit rosa füßchen....wie puschen.....oder lackierte nägel...die hätt ich am liebsten so eingesackt :-D

naja, aber wie gesagt...lebendfutter :°_ hab mal im zoogeschäft heimchen angeschaut, hatten äpfelchen und sowas in ihrem karton, da hab ich zu dem verkäufer gesagt...ne....die wären ja wie haustiere für mich....der hat mich vielleicht angesehen :|N

aber.....es sind 4 katzen im haus....wenn die die natürlich erwischen würden...die spinne meine ich ]:D

das geisslein wünscht eine zauberhafte, mehr oder weniger spinnenfreie nacht und ich schau morgen noch mal rein @:)

(meine spinne pauline hier vor dem fenster schläft bestimmt auch schon...die ist in den letzten tagen ein wenig bequem hab ich festgestellt :=o )

DEaruxma


Ich kann dich verstehen!

Habe auch ein krasses Spinnenproblem.

Wenn mich so eine erschreckt, nah bei mir auftaucht und ich das Gefühl hab nicht fliehen zu können, fang ich an zu schreien, zu heulen und werd dann auch vor Panik ohnmächtig. Meine Mutter musste mir schon einige Male eine Ohrfeige verpassen, da ich hyperventilierend auf dem Boden lag. :-|

So eine Angst vor etwas ist echt der Horror.

D6aruuxma


Diese ist wirklich schön – und so bunt:

[[http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/8136817 [[www.fotocommunity.de/pc/pc/display/8136817]]]]

Euch ist bewusst, dass das ein 3D-Bild ist und deshalb so bunt? :D

Und nicht die Spinne in echt solche Farben hat..? :D

JMinxny


Als mir dann jemand eine Heuschrecke auf die Hand setze (weil ich so leichtfertig sagte "ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sich das anfühlt", und er sagte "das läßt sich ändern – da" ;-) ), hatte ich plötzlich Mitleid mit der Heuschrecke.

Kenne ich... ":/ Bei uns gilt dafür die Regel "Wer eine Woche im Terrarium überlebt, wird freigelassen" ;-)

Man sollte bei der Anschaffung einer Spinne auch die lange Lebensdauer (der Weibchen) berücksichtigen... Mein Mann hat sich als Teenie eine zugelegt. Er wird jetzt 40 und die Spinne sitzt immer noch in unserem Wohnzimmer :=o :=o :=o

Aber sie ist ein gutes Mittel gegen Spinnenangst... Früher bin ich kreischend auf und davon, heute steh ich schon mal nachts vor dem Terrarium, wenn ich nicht schlafen kann und gucke zu... :-o ":/ ;-D

RQotschxopf2


Euch ist bewusst, dass das ein 3D-Bild ist und deshalb so bunt? :D

Und nicht die Spinne in echt solche Farben hat..? :D

Daruma

Über den Punkt war ich mir nicht ganz sicher. Aber egal – ich habe schon solche Spinnen in echt gesehen (die eine war royalblau und orange – ganz toll), aber da ich mich nicht so gut auskenne und folglich nicht wußte, welchen Namen ich als Suchbegriff eingeben soll, konnte ich vor allen Dingen mitten in der Nacht nichts Bessers finden.

Mit türkis und gelb habe ich auch schon eine gesehen.

Und auf meiner Hand saß eine, die hellgrau war und oben rosa.

R?oytscchopxf2


@ Jinny

Man sollte bei der Anschaffung einer Spinne auch die lange Lebensdauer (der Weibchen) berücksichtigen... Mein Mann hat sich als Teenie eine zugelegt. Er wird jetzt 40 und die Spinne sitzt immer noch in unserem Wohnzimmer :=o :=o :=o

Oh ja, da hast du Recht. Danke, dass du mich noch einmal daran erinnerst. Das wäre auch ein k.o.-Kriterium für die Anschaffung.

Aber sie ist ein gutes Mittel gegen Spinnenangst... Früher bin ich kreischend auf und davon, heute steh ich schon mal nachts vor dem Terrarium, wenn ich nicht schlafen kann und gucke zu... :-o ;-D

Ich habe mir sagen lassen, die wären nachts aktiver. (Ich kann da ja nicht mitreden – hatte nachts noch keine in meiner Nähe.)

Einer von meinem Stammtisch hat mal erzählt, dass er, nachdem er sich die erste Vogelspinne gekauft hat, nachts 5 x aufgestanden ist, um zu gucken, ob sie noch im Terrarium ist. ;-)

R_otsYchSopf]2


@ Jinny

Mit diesem "ich habe mir sagen lassen, die wären nachts aktiver" meinte ich, dass du genau bestätigst, was mir auch jeder Andere Besitzer sagt.

Hauen deinem Mann nie Futtertiere ab? Fütterst du sie auch?

Kjar+in?_73


Ich hatte früher extreme Spinnenangst, sogar die kleinste Mini-Spinne führte zu Gänsehaut, Panik- und Schreiattacken |-o Mittlerweile hat sich das von selbst gelegt, nur diese großen dicken schwarzen, von denen die TE berichtet, find ich noch immer eklig und ich könnte auch in keinem Zimmer schlafen, in der so ein "Monster" krabbelt :=o (Ich schaff es lediglich, dass ich das jetzt ruhig artikuliere und nicht völlig aus dem Rahmen falle ;-D )

MangoMelone

Hast du von deinem Zimmer einen Balkon Zugang ??? Bei mir hatten sich solche riesigen Spinnen nämlich in der alten Wohnung auf Balkonien eingenistet und im Herbst, als es ihnen draußen zu kühl wurde, kamen sie plötzlich rein und liefen auch noch genau auf mich zu :-o Natürlich genau dann, als mein Mann nicht daheim war und so bin ich zuerst ins Bad geflüchtet und dann mit Haarspray bewaffnet hinterher, um das Vieh zu betäuben (nutzte nichts |-o ) aber irgend wie hab ich es dann doch geschafft, das Tier zu morden :=o

In meiner jetzigen Wohnung sind recht viele kleine Spinnen, v.a. unter dem WoZi Schrank, etc. darunter sauge ich zwar regelmäßig Staub (und Spinnen-Eier), aber die vermehren sich so rasend schnell, dass ich es nicht schaffe, alle zu eliminieren :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH