» »

Daten zum Medizin- und Pathologie-Studium

JNohnnnEy Paxul hat die Diskussion gestartet


Ich habe mir vorgenommen Pathologe zu werden und dafür muss wohl das Studium ran.

Also möchte ich gerne wissen was die Vorraussetzungen sind und mit welchen Fächern ich mich sehr beschäftigen muss. :)^

Falls jemand etwas zu diesem Thema weiß bzw. selbst studiert könnte mir ein paar Tipps und Fakten hier hinterlassen.

Danke im Vorraus

Antworten
J\ohnJny Paul


Vielen Dank für die Links, falls ich noch Fragen hab werde ich es in diesem Thread posten :)^

S}egelfalie-gexr


Da fällt wohl jemand bald aus den Wolken :-D

Man kann keine Pathologie studieren ;-)

M_rs.#Pusbc^hexl


]:D

-AR-


Nebenbei der Pathologe ist dann kein Rechtsmediziner, falls dass dein Wunschberuf sein sollte ;-) !

JPohn9ny xPaul


Kann mir jetzt mal jemand genaueres sagen?

Höre immer nur Stichworte/Sätze

AnnnraleNna64


@ Johnny Paul

In den Links steht doch eigentlich alles drin:

Ein Pathologe ist ein Facharzt für Pathologie.

Ergo mußt du ein Medizinstudium absolvieren.

Für dich heißt das: Abitur mit gutem NC, 6 Jahre (mindestens) Medizinstudium und hinterher noch 6 Jahre Facharztausbildung zum Pathologen.

Gruß,

A.

J]ohEn;ny Pxaul


@ Annalena64

Danke, war mir ein wenig im unklarem darüber. Und zum Rechtsmediziner muss ich noch was absolvieren? ]:D

A]nnjalenxa64


@ Johnny Paul,

Und zum Rechtsmediziner muss ich noch was absolvieren?

DAS wirst du sicherlich auch selbst herausfinden können....

Viel Spaß,

A.

d-ie_nasseweise


Du musst deine Facharztweiterbildung in der rechtsmedizin, Pathologie und Psychiatrie machen.

LXöw\esnmäul?chen


Der Job ist nicht so wie im TV, jedoch eben wegen TV sehr begeht, aber Stellen sind rar! @:)

L)öwefnmäulcxhen


begehrt {:(

Ewhemal"igerk Nuytzer (<#S325x731)


Vor allem ist Pathologie nicht gleich Rechtsmedizin ...

utnsh+ackxled


Ist doch wurscht. Hauptsache aufschneiden...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH