» »

Daten zum Medizin- und Pathologie-Studium

G/ourmxeta


Ich bin Krankenschwester und habe 20 Jahre in dem Job gearbeitet. Klar, sieht man da eklige Sachen. Aber, das schlimmste, was ich gesehen habe ( und das war nicht in meinem Job), war eine Wasserleiche.

Klar ist es für viele unangenehm oder gar eklig an Leichen "rumzuschnippel" aber angenomme IHR werdet umgebracht,möchtet ihr das es für immer ungeklärt bleibt und der Täter nie seine gerechte Strafe bekommt?Wahrscheinlich nicht...

Deshalb muss man diesen plötzlichen Hype trotzdem nicht verstehen. Ich möchte auch jeden Morgen frische Brötchen und werde deswegen nicht gleich Bäcker. ;-D

Jculxey


Der diabetische Fuß ist ja noch nett und harmlos, das fieseste was ich bisher gesehen habe und vor allem gerochen habe, war ein nach außen durchbrechendes Vulva Karzinom. DAS war richtig fies und das werde ich nie vergessen, weder den Geruch noch die Optik .....

Es gibt sehr viele unschöne Dinge, aber um die zu sehen muss ich nicht Medizin studieren, die bekomme ich auch in meinem Job jeden Tag geboten ...

Stimmt, ich finde Gangrän jetzt auch nicht sonderlich schlimm... Es geht doch nichts über einen (lebenden) Patienten mit offenen Wunden mit Madenbefall :-X (wo ist der Kotz-Smilie?) Ist übrigens auch nicht sonderlich wohlriechend ]:D Ebenso die (wie auch oben genannt) exulzerierenden Tumore... :=o

(ach, ein Weg in die Rechtsmedizin ohne Studium: werdet Präparator ]:D )

E@hemKaligerp NDutze3r (#x325731d)


Maden sind auch prima, besonders wenn ich die dann duschen darf und die Viecher überall im Badezimmer rumkriechen :-| Lecker, sag ich da nur .....

Aber ich werde eh nie verstehen wie manche Menschen sich so gehen lassen können. Manche haben alle Möglichkeiten der Pflege und stinken so dermaßen weil sie sich nie waschen :(v

Die muss ich dann erst mal einweichen :-/

Jvuley


Ich versteh das auch nicht :|N ":/

Ich finde es auch heftig, dass sich immer nur die dafür entschuldigen, die nix dafür können, dass sie gerade schmutzig sind oder stinken (z.B. Bauarbeiter nach Arbeitsunfall usw.), während andererseits Patienten MIT TERMIN teilweise stinkend und mit ekliger löchriger Unterwäsche ankommen und keine Spur von Scham zeigen... %-| (nicht selten haben solche Leute dann einen Anzug oder ein Kostüm an und erzählen, dass sie überhaupt keine Zeit haben weil sie in ihr Geschäft müssen usw :=o ) Sorry, aber ich versteh sowas nicht. (und sorry für OT)

E4hemal+igerP NutzeBr (#32a57319)


Ja oben hui unten pfui ;-D kenne ich auch ;-D

Jdulexy


einer Kollegin von mir ist heute noch schlecht, nachdem sie unseren damaligen "Überboss" als Patienten hatte :=o :-X (ich hab nix gesagt) :=o

Elhemalioger NButz%er (#3257x31)


;-D

Fpentxa


Ich finde es auch heftig, dass sich immer nur die dafür entschuldigen, die nix dafür können, dass sie gerade schmutzig sind oder stinken (z.B. Bauarbeiter nach Arbeitsunfall usw.), während andererseits Patienten MIT TERMIN teilweise stinkend und mit ekliger löchriger Unterwäsche ankommen und keine Spur von Scham zeigen...

Kenn ich. Ich hab mal eine Kopfwunde einer Dame genäht, die sich beim Gartenarbeiten verletzt hatte und natürlich über und über erdig und verschwitzt war. Sie hat sich 100x entschuldigt, dass sie sich nicht mehr waschen (!) konnte, ehe sie in die Notaufnahme kam. ;-D

Und dann hat man einen Patienten, der termingerecht kommt und dann auch noch sowas sagt wie "Naja, Sie darf es ja sowieso vor nix ekeln, oder?" :(v

JOuley


Genau das meinte ich Fenta ;-) :)z Ich frage mich nur immer: Warum??

(oder die mit wirklichen Problemen, die sich dafür entschuldigen, dass sie nachts/am WE kommen... während andere es für völlig selbstverständlich halten, nur deswegen zu diesen Zeiten zu erscheinen, weil sie unter der Woche arbeiten müssen oder keine Zeit haben und ihre Beschwerden schon seit Wochen haben %-| Und sich dann noch beschweren, dass wir kein Rundum-Sorglos-Behandlungspaket bieten können, sondern nur Notfallversorgung %-| )

Pifeffer{minzslikxör


Wie meine Oma (82), die würde eher zum RW noch sagen "warten sie mal, ich war noch nicht unter der Dusche. Und beim Frisör war ich auch nicht". Bei ihrem schlaganfall ist sie zum Glück nicht zum protestieren gekommen, aber es war ihr sooo peinlich.

Mir war es aber auch unangenehm, als ich nach 4h Frühschicht auf dem Röntgentisch lag {:(

P"fefLferminzMlikör


fäkale Peritonitiden

boah ihhhh ;-D

F$entxa


Ja, ich liebe es, wenn ich einen Abszess am Hintern spalten darf und in der Ritze noch braune Spuren vom letzten Stuhlgang zu sehen und zu riechen sind. :(v

Manchmal denk ich, als Rechtsmediziner ist man da noch entspannter. Die Toten können schließlich normalerweise nichts dafür, dass es zu gewissen weniger schönen Erscheinungen kommt...

JSulexy


Die Toten können schließlich normalerweise nichts dafür, dass es zu gewissen weniger schönen Erscheinungen kommt...

Die können auch nicht mehr vor Scham erröten :=o :-X

G`iftmi+sch%erinV0x89


Also interessant ist der Job sicherlich, aber bei meiner Redefreude bleib ich dann doch lieber bei den sprechenden Patienten. Tot oder nur Teile von einem Lebenden sind mir dann auf Dauer doch zu unkommunikativ ]:D

c4SpriWntaerin


Und so Leute gibt es wirklich? :-o

Neeeeee also ich weiß schon warum ich keine Krankenschwester werden will ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH