» »

Beurteilung Dienstzeugnis

K rethi Kuned Plexthi hat die Diskussion gestartet


Es geht um das Dienstzeugnis meiner Schwester. Mir kommen da ein paar Punkte komisch vor:

Frau X konnte aufgrund ihres außerordentlichen Engagements und ihrer Konpetenz alle ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit wahrnehmennur wahrgenommen, nicht ausgeführt?. Sie zeichnete sich vor allem durch ihre rasche Auffassungsgabe und ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeitviel getratscht? aus.

Ihr Verhalten zu unseren Kunden war ebenso tadellos, wie der Umgang mit ihren Kollegen.

Besonders erwähnenswert ist auch ihre Flexibilität und ihr hohes Maß an Teamfähigkeit.

Frau X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch, um ich auf den Abschluss ihres Studiums zu konzentrieren.

Wir bedauern ihre Entscheidung und danken ihr für ihre ausgezeichneten Leistungen.

Wir wünschen Frau X für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg.

Wie könnte man es besser schreiben?

Antworten
R,apaxnte


Der Chef sollte auf jeden Fall erwähnt werden! Sprich, zu Chefs, Kollegen und Kunden nen tolles Verhältnis gehabt.

Deine angemarkerten Sätze sind schon richtig interpretiert.

CVrJistalxlo


@ Krethi

vollen Zufriedenheit wahrnehmen

ersetzen durch __vollsten

ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

soll heißen, nur Elsa Maxwell hat mehr palavert, unbedingt herausnehmen.

ihr hohes Maß an Teamfähigkeit

hat an jeder Tür gestanden und die Entertainerin gespielt.

Unterm Strich, dass Zeugnis ist >:( >:( >:( >:( :(v :(v :(v

MQelchAenSxB


Wie soll die TE Sachen aus dem Zegnis rausstreichen? ich hab das so verstanden, das Ihre Schwester solch ein Zeugnis bekommen hat.

M&el9chxenSB


Oder?

dI.$muellxer


ersetzen durch __vollsten////

Nur wenn ihre Leistungen auch sehr gut waren, ansonsten ist eine 2 völlig in Ordnung, wenn es der Leistung entspricht.

Der Rest ist allerdings eher mau.

Vorallem fehlt da total viel an weiteren Angaben. (evtl Beredtes Schweigen ?)

l7i7ttleevkelxm


zur "vollsten" heißt "gut".

"Stets zur vollsten" ist sehr gut ;-)

Zur vollen Zufriedenheit ist auf die Leistung bezogen ein "befriedigend".

dG.GmueVller


Ups. Dann ist es natürlich was anderes.

KJamikDazi0891x5


Wir bedauern ihre Entscheidung und danken ihr für ihre ausgezeichneten Leistungen.

Ist das hier aber nicht eine durchaus gute Beurteilung? Ich dachte immer dass solche Aussagen auch gestaffelt sind? Ausgezeichnete Leistungen stellen da doch keine miese Bewertung dar?

Wo war denn die Arbeit?

DHoll(y Lowve


Unterm Strich, dass Zeugnis ist >:( >:( >:( >:( :(v :(v :(v

Also das halte ich für reichlich übertrieben. Ich finde, es ist ein gutes Zeugnis. Aber bei den ganzen "Codes" heutzutage, kann man natürlich in den besten Beurteilungen noch scheinbare Kritik sehen. Trotzdem erscheint es mir etwas vermessen, ein Zeugnis, in dem "tadellos" und "ausgezeichnet" steht, als " :(v :(v :(v " zu bezeichnen.

ihr hohes Maß an Teamfähigkeit

hat an jeder Tür gestanden und die Entertainerin gespielt.

Wie soll man jemanden für seine gute Teamfähigkeit denn sonst loben? ":/

d&.mu=elxler


Wenn es auf das Zeugnis ankommt, würde ich einfach 20 Euro investieren und es professionell analysieren lassen.

Ich habe das vor Jahren mal gemacht, die schicken einem dann einen mehrseitigen Bericht zu, was, wie und warum nicht passt oder auffällt und man kann dann seinen Chef um Korrekturen anhalten.

Das ist die einfachste und eleganteste Lösung, alles andere ist nur spekulation.

Kfregthi und @Plethxi


Danke für die Rückmeldungen!

Wenn ich es richtig verstanden habe, hat dieses DZ jemand erstellt, der eigentlich keine Ahnung davon hat und es gibt anscheinend die Möglichkeit, es noch abzuändern.

Formulierungsvorschläge sind gerne gesehen!

W/ol4f.gang


Ist der zitierte Text das vollständige Zeugnis? ( Dann wäre er ziemlich kurz und unvollständig.)

War es eine richtig langdauernde Festanstellung oder "nur ein Praktiktum"?

Was für eine Tätigkeit war es? (Beim Versicherungsvertreter wäre "ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit" positiv, beim Psychologen wäre eher Verschwiegenheit gefragt.)

Ctri)stalxlo


@ Krethi

Ein Zeugnis ist kein Wunschkonzert, wir kennen nicht die Leistungen, die deine Schwester erbracht hat.

Die Beiträge in diesem Thread sind schon sehr aussagefähig.

Notfalls soll deine Schwester von ihrer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit Gebrauch machen, dann klappt das schon.

HRootxen


[[http://www.zeit.de/karriere/bewerbung/2010-01/arbeit-zeugnis-sprache- Arbeitszeugnisse sind voller Andeutungen und voller Sprachfehler. Wie man ein sprachlich korrektes Zeugnis erhält und das Vokabular der Personaler entschlüsselt.]]

Ehrlich gesagt hatte ich nicht gedacht, dass diese gefaketen Arbeitszeugnisse tatsächlich noch verwendet werden. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH