» »

Beurteilung Dienstzeugnis

KNrethii unJd Plexthi


Wolfgang:Nein, das ist nicht das ganze DZ. Es war ein freier Dienstvertrag, ca. 2 Jahre, Haupttätigkeit: Officemanagement, Einsatzlenkung -> darum denke ich, dass das mit der "ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit" unglücklich formuliert ist, weil bei diesen Tätigkeiten viel Kommunikation (Telefon) nötig ist.

Von ihrem AG hat sie im Laufe ihrer Tätigkeit immer positive Rückmeldungen erhalten.

Cristallo:Danke für Deinen wertvollen Beitrag %-| Jetzt weiß ich endlich, dass das Leben kein Wunschkonzert ist.

H)o{ppel)fehl8er


Ich würde sagen, es kommt drauf an, WER das Zeugnis geschrieben hat. Mein Arbeitszeugnis damals wurde von einer netten älteren Dame geschrieben, die die Worte so gemeint hat wie sie sie aufgeschrieben hat, ganz ohne sich dabei was zu denken. So war das in Kleinstbetrieben früher üblich. Dem Geheimcode nach bin ich zwar lustig, kann ackern wie ein Pferd – bin aber zu doof einen Eimer Wasser auszukippen. ;-D Gut, dass ich dieses Zeugnis nie brauche.

Ich denke: Ein Großbetrieb aber wird seine Mitarbeiter in der Personalabteilung bestimmt schulen und auch diese versteckten Hinweise in den Formulierungen verwenden.

[[http://www.arbeitszeugnis.de/arbeitszeugnis-code.php]]

BEast@i180


Das Zeugnis ist definitiv schlecht. Eine befreidigende Bewertung führt bei vielen Firmen schon dazu, dass der Bewerber eventuell noch nicht einmal die Chance für ein Vorstellungsgespräch bekommt. Dann noch im Zusammenhang mit der "ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit" (deutlicher: hält lieber ein Schwätzchen als zu arbeiten) wird das bei zukünftigen Arbeitgebern eher zu Unmut führen als für Zustimmung sorgen.

In diesem Zusammenhang passt dann aber die Formulierung "Wir bedauern ihre Entscheidung und danken ihr für ihre ausgezeichneten Leistungen." nicht. Ein Mitarbeiter, der keine guten Leistungen bringt und eher schwätzt anstatt zu arbeiten, dessen Entscheidung zu kündigen bedauere ich nicht. Ich bin ja froh, wenn er geht.

Insofern passt da manches nicht.

nJajaSna;guxt


@ Krethi:

Wenn Teile des Zeugnisses fehlen, kann das die Interpretation komplett rumdrehen. Trotzdem noch ein paar Spekulationen:

Frau X konnte aufgrund ihres außerordentlichen Engagements und ihrer Konpetenz alle ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit wahrnehmen.

Schön, dass sie das konnte, anscheinend hat sie es nicht immer getan. Ist die Konpetenz ein Tippfehler von dir oder steht die so im Zeugnis? Wenn sie sich auf die "übertragenen" Aufgaben beziehen, kann das heißen, dass sie nur das gemacht hat, was man ihr explizit in die Hand gedrückt hat.

Sie zeichnete sich vor allem durch ihre rasche Auffassungsgabe und ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit aus.

Das scheint im Bezug auf diese spezielle Stelle ja positiv zu sein.

Ihr Verhalten zu unseren Kunden war ebenso tadellos, wie der Umgang mit ihren Kollegen.

Das Komma muss da raus. Die Reihenfolge (Kunden vor Kollegen) ist positiv, dafür fehlt das Verhältnis zu den Vorgesetzten.

Wir wünschen Frau X für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg.

Die private Zukunft hat in einem Arbeitszeugnis nix verloren. Kann lieb gemeint sein, könnte aber auch heißen, dass man in ihrem Job zu viel von ihrem Privatleben mitbekommen hat.

Aber wie gesagt, das ist alles Kaffeesatzleserei unter der Voraussetzung, dass jemand zwischen den Zeilen schreiben will.

K\rethi 3und (Plethi


Vielen Dank @:) Eure Antworten helfen meiner Schwester sicher weiter. Ich werde ihr mal den Link zum Lesen schicken.

d&ibIbMuk


Notfalls soll deine Schwester von ihrer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit

Hui, das ist einmal heftig ins Beinchen gebissen ]:D

@:) @:) @:) :-x :)_

CXris|tYalIlo


@ K & P

Cristallo:**Danke für Deinen wertvollen Beitrag %-| Jetzt weiß ich endlich, dass das Leben kein Wunschkonzert ist.

Ich war an sich mehr beim Zeugnis, aber du hast den Dialog sinnvoll erweitert.

@ dibbuk

ihrer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit

Das ist Zeugnisbestandteil und nicht meine Wortwahl. @:) @:) @:) x:) :-x

d*ibbxuk


@ cristallo

das weiss ich :)z

@:) @:)

C)riAstaxllo


@ dibbuk

das weiss ich

das wusste ich nicht :|N

@:) @:) x:) :)_

d(ibJbuk


@:) @:)

Im Gegensatz zu mancher User üblen Angewohnheit, lese ich fast immer den gesamten Faden ":/

Genauso, wie du es auch tust :)^

C4ristxallo


lese ich fast immer den gesamten Faden

ja, so lese ich auch immer, vorletztes Posting und dann immer feste drauf. :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH