» »

Riesenspinnenplage, ich werd noch verrückt

S4teph5-Bou:ntxy


Die kommen ins Haus vorm Winter. Im November siehst du keine mehr ;-) Das schlimmste ist schon überstanden (fast ) %-|

...weil alle schon drinnen sind... ]:D

...ich verstehe Euch aber nur zu gut: ich habe Fliegengitter vor allen meinen Fenstern - und dennoch verirren sich manche Krabbler noch in die Wohnung... %-|

Eksmi2r`oxd


Wir hatten seit vorgestern auch sone dicke Spinne in der Küche,aber soweit oben,daß mein Freund nicht drankam.

Gestern dann,als mein Freund logischerweise nicht da war,kam sie dann so langsam die Wand runterspaziert.

Die Gelegenheit musste ich dann aber nutzen,hab sie mit nem Glas und ner Postkarte eingefangen und mein Freund hat sie dann später aus der Wohnung gehauen...auf nimmer Wiedersehen,will ich zumindest hoffen! ;-D

Bisher hatten wir hier nicht so die Probleme,vielleicht 2 größere Spinnen pro Jahr.Da macht ihr mir ja mit euren Erzählungen Mut... ":/

sEupRe4rmammi


...weil alle schon drinnen sind...//

Aber man sieht sie nicht mehr ;-)

jUogi'hasis22


Wo verkriechen sich die Dinger denn?! Nicht dass ich die nicht sehe und die mir Nachts ins Bett krabbeln :-o

c|hxi


Türrahmen, Alle mögliche Ritzen und Ecken. Wenn ich die bei mir seh, frag ich mich auch oft, wo die Riesendinger sich denn bitte VORHER versteckt haben wollen *schüttel*

teob8i8x1


Tja da wäre es Zeit mein Chamäleon Freigang zu geben und eine Gottesanbeterin ins Schlafzimmer zu stationieren. Das müsste helfen, und viele Gottesanbeterinnen sind standorttreu und bleiben da wo ich sie haben will. Das wäre ein geeignetes Gegenmittel, denn ich mag Gottesanbeterinnen sehr :-D

S6te2ph-YBountxy


...ich mag in dem Fall meinen Staubsauger lieber.... - der ist auch Standorttreu ]:D ]:D ]:D

R#ot1schyoepf2


@ Steph

Du glaubst doch nicht, dass alles im Staubsauger drin bleibt, was du einsaugst. ;-)

S1tep9h-Bgountxy


...das war lange Zeit meine Befürchtung - dann habe ich nach jedem Saugvorgang den "Schnuddel" nochmal kurz ins Katzenklo gehalten und ein bisschen Schieß-Streu hinterher gesaugt ]:D ]:D ]:D

Ein Freund hat mir versichert, dass da "so viel Druck" herrscht, dass die Spinnen zu Matsch werden... ":/

...meist stopfe ich den "Schnuddel" aber noch mit einem Zewa zu ;-D ;-D

R&ottsc(h%oOpxf2


Ein Freund hat mir versichert, dass da "so viel Druck" herrscht, dass die Spinnen zu Matsch werden...

Das habe ich auch mal geglaubt, bis ich den Gegenbeweis bei bester Gesundheit herumspazieren sah. :=o

g}auloixse


Ich finde mittlerweile, daß der beste Weg echt die Glas-und-Pappe-Methode ist. Staubsauger? Mir ist da vor Jahren mal beim Beutelwechsel son Mistviech über die Hand gekrochen, das hatte da eine Woche drin überlebt! Ich bin nicht spinnenphobisch, aber da hättet ihr mich mal schreien hören sollen. :-o

Und wenn man drauftritt oder sie sonstwie erledingt, ist das bei dieser Größe eine ziemliche Sauerei. Daher: großes Glas, Pappe drunterschieben und raustragen.

Die kleinen Zitterspinnen lasse ich übrigens auch leben, die fressen nämlich auch Mücken und Fliegen.

D/rea"M36


Hallo Mädels,

also... von ner alten (inzweischen leider verstorbenen) Almbäuerin hab ich mal folgenden "Geheimtip" mitbekommen:

4-6 grosse Blätter eines Walnuss-Baums Anfang September auf jeden Schrank, Kommode, Regal, ... legen und die Anzahl Spinnen im Haus reduziert sich signifikant.

Seit einigen Jahren machen wir das so, erneuern die Zweige immer Anfang September, und seitdem haben wir sehr viel weniger von den Tierchen innen....

R#ots*chYopxf2


Wo kriegst du denn diese Blätter her?

Die müßte ich mal im Keller verteilen. ;-)

DPreaMx36


Am Wochenende raus in die Natur , Walnussbaum suchen und Blätter ernten :)^

SStcepkh-yBo|unxty


Echt?! :-o :-o :-o Wie cool!!!! Genau vor meinem Schlafzimmerfenster steht ein RIESEN Walnussbaum!!!! (mein Sohn liebt ihn, denn die Eichhörnchen springen darin umher)

Reicht das vielleicht schon zur Abwehr?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH