» »

Toilettengeld

GGa^rden_;S{taxte hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum.

Was schon seit Ewigkeiten auf Bahnhofstoiletten die Regel war, scheint es in den letzten Jahren auch zunehmend "normal" zu werden, dass an Toiletten von Gaststätten, Diskotheken, Kneipen usw bei jedem Gang zum Klo ein paar Cent verlangt werden oder zumindest darum gebeten wird. Selbst in Gastronomiebetrieben in denen ein kostenpflichtiger Eintritt verlangt wird, setzt man gezielt irgendwelche Reinungskräfte an einen Tisch und das nervt mich tierisch.

Ich selbst arbeite in der Gastronomie und bei uns gibt es sowas zum Glück nicht und mein Chef hat auch nicht vor, dass in nächster Zeit zu machen.

Was eigentlich meine Frage ist, ob es überhaupt erlaubt ist sozusagen Eintritt für das WC zu verlangen, zumal der Gast ja eh schon für den Verzehr bezahlt. Und gibt es dann gesetzliche Höchstpreise oder dürfte der Betreiber beliebig den Preis entscheiden?

Antworten
twran/scen*d


[[http://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-im-restaurant/muss-man-im-restaurant-geld-fuer-die-toilette-bezahlen.html]]

In Restaurants, Kneipen, Clubs etc. habe ich sowas noch nie erlebt. Kenne das eher von öffentlichen Toiletten, die stark frequentiert sind und wo es wirklich ein Fulltimejob ist, sie sauber zu halten (und wo auch niemand für Essen oder Getränke bezahlt).

Eintritt ist also nicht erlaubt, wenn du bereits zahlender Gast des Restaurants bist. Lediglich für Fremde liegt es im Ermessen des Besitzers, den Zugang zu verwehren oder einen Preis festzusetzen. Deswegen gibt es in Raststätten an Autobahnen ja auch diese Gutscheine mit der Rechnung des Essens, eben weil es für Gäste kostenlos gewährleistet sein muss.

A8sixga


Bei der Toilette von McD wird seit ein paar Monaten Geld verlangt. Okay, die können nicht sooo gut kontrolllieren ob jemand wirklich Gast ist ]:D

MLne#mosyiyne


Bisher hab ich es so erlebt, dass es kostenpflichtige Toilettenbesuche z.B. an Autobahnraststätten gibt. Sonst sitzen nur die Frauen oder Männer vor den Toiletten und bitten um Geld. Da gebe ich aber nichts, egal wie unfreundlich die dann sind. Ich hab schon richtige fiese Sprüche nachgeschoben bekommen. Ist mir aber egal.

Ich sehe es gar nicht ein, immerhin bekommen die Leute, die davor sitzen sowieso Gehalt und wenn ich bereits Eintritt zahle und/oder dort esse, dann bezahle ich doch nicht noch meinen Toilettengang, so dicke habe ich es auch nicht! Bzw. dann bekäme die Bedienung kein Trinkgeld mehr..

EQleWszsa%r6x9


Hallo,

das zuerst: Wenn jemand im Toilettenbereich steht (mit einem Teller mit Kleingeld drauf o.ä.) heißt, das snoch lange nicht, dass man verpflichtet wäre Geld zu geben. Viele Leute meinen dies aber oder ihnen ist es unangenehm, nichts zu geben. Wenn dort ein Schild überhaupt zu finden ist, steht dort auch fast immer "bitte" oder so etwas in der Art.

Ein z.B. Gastwirt ist sogar verpflichtet, ab einer gewissen Anzahl von Sitzplätzen Toiletten (kostenlos) den Gästen zur Verfügung zu stellen. Diese Regelung ist im Einzelnen jedoch Bundesland abhängig. Anders sieht es z.B. aus, wenn jemand KEIN Gast im Restaurant ist und NUR auf die Toilette möchte.

7o7er5grexis


Was bei Mc Doof kostet der Klogang? Noch ein Grund warum ich zu BurgerKönig gehe.

Ansonsten kann man ja mal diskret vor dem Driveinschalter :-X

A{sigxa


Ich habe noch nie gesehen dass auf dem Teller "Bitte" steht

und mal ehrlich, die wenigsten Leute gehen dann ganz Cool vorbei und zahlen nicht

p)ebxby


Was bei Mc Doof kostet der Klogang? Noch ein Grund warum ich zu BurgerKönig gehe.

der war gut. ich kenne 2 Burger Kings, bei dem auch eine Klofrau steht :-p (beide in einem Bahnhofsgebäude)

bei Mc Donalds hab ich noch nie zahlen müssen ":/

SLabmlexma


Ich finde es ok, wenn man an einer Gaststätte einen Gutschein über die 50ct für nen Klogang bekommt, den man dann im Bistro einlösen kann.

r< a lx f


(und wo auch niemand für Essen oder Getränke bezahlt).

an einer Autobahnraststätte bezahle ich nicht schlecht für Speisen und Getränke - und muss anschliessend noch 50 cent berappen- für den Gutschein kauft man dann irgentetwas Süsses was in Supermarkt ohne Gutschein immer noch etliches billiger ist. :)D :)D :)D

W]aterxli


Ich glaube Eintritt für Toiletten ist generell nicht erlaubt. Aber man kann auswählen, wen man auf die Toilette lässt (Hausrecht oder so) und z.B. in einer Gaststätte Passanten den Klogang verwehren, da sie ja nicht im Restaurant essen.

A4l{eonoxr


Ich schätze die Serways Toiletten auf manchen Autobahnraststätten sehr! Bin da ziemlich pingelig was das angeht und die sind echt top! Immer sauber, nie müffelig.

t8ransscexnd


an einer Autobahnraststätte bezahle ich nicht schlecht für Speisen und Getränke – und muss anschliessend noch 50 cent berappen- für den Gutschein kauft man dann irgentetwas Süsses was in Supermarkt ohne Gutschein immer noch etliches billiger ist.

Ich muss zugeben, ich war schon ewig nicht mehr in Raststätten... ich dachte bisher immer, man bekommt mit dem Bezahlen der Rechnung auch so einen entsprechenden Coupon bzw. Code, mit dem man dann die Toilette aufsuchen kann. Wenn das aber wirklich andersrum ist, würde ich im Restaurant nach den Toiletten fragen und wenn es keine anderen gibt, das Problem elegant mit einem beherzten Sprung über das Drehkreuz lösen. Rechnung zum Nachweis des Restaurantbesuchs hat man ja sowieso noch in der Tasche, also ist alles geritzt. ;-)

AxleoOnoxr


@ transcend:

[[http://www.serways.de/serways/raststaetten/sanifair/index.php]] inzwischen läuft es quasi anders herum. ^^

klel2tin.#kel#txin


Also ich habe mal gelesen, dass das potentielle Trinkgeld der Gäste quasi mit in das Gehalt der Toilettenfrauen eingerechnet ist...Geben wir also nichts, verdienen sie nur ein absolutes Minimum. Insofern sehe ich mich zwar nicht genötigt zu zahlen, mache es aber häufig trotzdem...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH