» »

Schwerer Rollerunfall, Arm gebrochen etc.

JPulexy


Nein, im Röntgenbild sieht man eine Hirnblutung nicht. Da müsste man ein CT machen. Aber hätten die Ärzte diesbezüglich einen Verdacht gehabt, hätten sie sicher eins durchführen lassen.

Isokor bedeutet nichts anderes, als dass deine Pupillen beide gleich groß waren, also ganz normal.

Dass du noch Kopfschmerzen hast, ist auch normal bei einer Schädelprellung ;-)

R)epe_ar2001x0


Ja, der Autofahrer wusste von seinem Glück, weil er in seinem Auto saß ;-D

Deswegen sag ich ja auch, dass es nicht zur Sache tut, weil es schon geklärt ist. Schaden von 40€ der bereits beglichen ist.

Also habe ich höhst warscheinlich keine Hirnblutung?

J$ulexy


Das kann ich dir hier nicht sagen, wie gesagt, die Ärzte werden schon wissen was sie tun, ansonsten sprich doch deine Angst vor einer Hirnblutung morgen beim Arzt nochmal an.

s)chnMupxfen08


Na dann is ja gut

Also ich denke auch das du dir diesbezüglich keine sorgen machen musst…also wegen Hirnblutung

R>eSpear2 010


Der Termin wurde verschoben auf den Donnerstag, weil ich morgen zulange Schule habe und der Unfallarzt nicht so lange auf hat.

Merkt man den eine Hirnblutung so oder hat das besondere Anzeichen?

Habe totale Angst auf einmal schwerstbehindert zu werden oder einen schlaganfall zu bekommen :(

Kann ich noch bis Donnerstag warten? Kann der Unfallarzt das auch per CT untersuchen oder hat der soetwas gar nicht?

J@u'ley


Das kann man pauschal nicht so sagen, manche Patienten haben starke Symptome, manche fast gar keine...

Hmm wenn dein Arzt ein niedergelassener Unfallchirurg (?) ist, hat er kein CT, aber die meisten Krankenhäuser haben eins, sowie niedergelassene Radiologen.

Aber sollte dein Radiusköpfchen nicht auch nochmal untersucht werden??

R{epWearx2010


Freitag ist der Unfall ja passiert, darf ich dann nächste Woche Samstag wieder trinken und rauchen in der Disco?

Bitte keine Moralpostel was das rauchen wieder angeht.

JDul)ey


Frag das doch deinen Arzt!!

RMepearx2010


Soo wieder da vom Arzt :[]

Alsoooo: er meinte es wäre alles ok. Gips ist ab :D

Wurde nochmal geröngt und er konnte keine Fraktur feststellen.

Das mit den Kopfschmerzen sollte nach 2-3 Wochen weggehen meinte er.

Noch ne letzte Frage, während ich geröngt wurde hat meine Mum mich angerufen, während mein handy in meiner Brusttasche war. Sind beide Strahlen zusammen noch gefährlicher??

LG

S1mi>lli2


Hä, wie du hattest dein Handy beim Röntgen dabei?

Man muss doch immer alles an Schmuck/Brille etc ablegen, wie kommst du dazu, dein Handy mitzunehmen?

RRepe[ar20n1x0


Nee ich musste nich ablegen komischerweiße

Sdmil?li2


Also das wundert mich jetzt aber. Die fragen doch immer tausend Mal nach.

SWmilNli2


Ich kenne mich damit nicht aus, aber hast du die Ärzte nicht gleich darauf angesprochen danach? Immerhin hat es zwischendurch geklingelt, dann wurdest du ja darauf aufmerksam gemacht.

RCenpeaOr201x0


ne war mir unangenehm, weil vorne ein großes rotes Schild hing, wo drauf stand, HANDY AUS!

hab ich aber erst beim rausgehen gelesen xD.

außerdem war es auf lautlos.

Und nun zur frage, ist es nun schädlicher ???

S*millxi2


Kann ich dir leider nicht beantworten.

Aber letztlich ist auch noch nicht geklärt, wie gesund es ist, Handys am Körper zu tragen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH