» »

Krankschreibung: Arbeitgeber will jetzt Gespräch, hingehen?

c2heekyWangel8Y1


@ malguckn

Ich meinte den TE doch gar nicht. Bei ihm ist es leider bis zu dieser Situation gekommen und nun muss alles getan werden, dass es ihm bald wieder besser geht. Ich kann nur von mir sprechen: meine Aversion wieder dort auf Arbeit gehen zu müssen, wenn ich wieder gesund bin, hat mich unbewußt krank gehalten(die Psyche hat eine enorme Kraft – pos. wie neg.) Ich hoffe, du verstehst was ich sagen möchte. Ich weiß nicht, ob es beim TE auch so ist (es klingt für mich aber danach (Blockade etc)), aber in dem Moment, wo ich mir wirklich gesagt habe, dass ich da nicht mehr hin gehe (gehen muss) und dann auch eine neue Stelle gefunden habe, ging es bergauf. Wohlgemerkt nach 5 Monaten AU.

Nein, was mir so sauer aufgestossen ist, war folgendes: irgendjemand schrieb, dass er den TE gut versteht und auch überlegt sich krankschreiben zu lassen. Da frage ich mich: Warum? Warum es so weit kommen lassen und das bei vollem Bewußtsein ??? Noch kann er/sie handeln und tut es nicht und überlegt sich krankschreiben zu lassen.

Das verstehe ich nicht. Wie gesagt, beim TE ist es leider passiert und ich weiß, dass es lange dauert. Er sollte aber auch was gegen die Depression machen – je schneller, desto besser. Wenn die Depression ihn erst völlig im Griff hat, dann wird es immer schlimmer und das wünsche ich keinem.

Wie gesagt, dass ging nicht gegen den TE (da ich weiß, was für ein Horror schwere Depr. sind) sondern gegen (blödes Wort) "Nachahmer".

Das ist das erste was man lernen sollte, auf sich und seine Bedürfnisse zu hören, denn man hat nur ein Leben.

:)^ :)^ :)^ :)^ yepp, nur oft merkt/lernt man es zu spät...

Hoffe, du verstehst mich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH