» »

Ich möchte weniger schlafen und besser aus dem Bett kommen

Q0uinofa-Kexks hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich schlafe definitiv zu viel und bin morgens zu müde. Nun würde ich gerne wissen wie ich etwas daran ändern kann?

Ich gehe meist so um Mitternacht ins Bett. Von alleine wache ich dann erst gegen Mittag auf. Daher stelle ich mir den Wecker auf 9:30 Uhr. An manchen Tagen klappt es dass ich mich dann müsig aus dem Bett schleppe, meist weil meine Blase voll ist. Aber fit und ausgeschlafen bin ich dann nicht, sodass ich nicht wirklich meiner Arbeit nachgehen kann.

Und an manchen Tagen habe ich das Gefühl als wenn mich der Wecker mitten aus dem Tiefschlaf reisst, dann ist an Aufstehen nicht zu denken, da falle ich nur wieder totmüde ins Bett und schlafe weiter.

Insgesamt bin ich mit dieser Strategie also nicht sehr erfolgreich.

Die Arbeit leidet und ich auch und ich muss endlich weniger schlafen.

Daher wende ich mich an euch. Wer kann mir Tipps zu dem Problem geben?

Antworten
Ofmoxze


Blutbild machen lassen mit:

Schilddrüsenwerten TSH, fT3, fT4 und Antikörpern,

außerdem Vitamin D3 ("Sonnenvitamin"), Eisen und Ferritin kontrollieren lassen.

Allein schon mehr Vitamin D kann Wunder wirken, aber nur mit Blutabnahme (nicht überdosieren!!)!

Kann mit einer Schilddrüsenerkrankung namens Hashimoto zusammenhängen. Das haben viele und leider kennen sich die meisten (Haus-)Ärzte nicht damit aus. Ein guter Endokrinologe (www.top-docs.de) kann es rausfinden.

Lesetipp:

[[http://www.schilddruesenpraxis.de/lexn_hashimo.shtml]]

dsun{kelsHü ß


Daher stelle ich mir den Wecker auf 9:30 Uhr

Das nenne ich ausschlafen! Ich gehe auch meistens Mitternacht ins Bett, mein Wecker klingelt aber um 6:00 Uhr.

SHunf_low;er_x73


Wecker mal eher stellen – ich werde von zu viel Schlaf müde. Und von Mitternacht bis 9.30h sind in meiner Erlebenswelt "zu viel Schlaf". Ich komme i.d.R. auf 6-7 Stunden, manchmal 8. Bei mehr als 9 bin ich am nächsten Tag nur k.o.

SUamJlexma


Geh früher ins Bett und stell deinen Wecker nach 7-8h, das sollte reichen.

Bei der Schlafdauer wär ich auch wieder müde, weil das mir zu viel wäre. Am WE gerne, aber unter der Woche nicht.

Swamltem,a


Achso: Versuch mal, den Wecker nach 6 oder 7,5h klingeln zu lassen. Der Mensch hat Tiefschlafphasen von etwa 90 min, man wacht also am besten zwischen diesen Phasen auf. Und du könntest mal Licht reinlassen morgens (Rollläden nicht runter machen).

Ich kann besser aufstehen, wenn ich meinen Wecker 30min früher stelle und noch 3x auf Snooze drücke. 8-)

SSteph-xBounty


:-o

Du brauchst ein Kind ;-D ;-D ;-D Und dann wirst Du staunen, mit wie wenig Schlaf Frau auskommen kann und wie gut man morgens aus dem Bett kommen kann ;-)

b+abe(tte8x9


ich kann die erfahrungen meiner vorredner bestätigen ;-) ich gehe auch oft zwischen 23 und 24 uhr ins bett, muss aber um 5 uhr schon wieder raus. bin dabei aber oft fitter als mein freund, der schon um 22 uhr geht. dafür schlaf ich am wochenende aus ;-)

schilddrüse checken lassen ist auch ein sehr guter tip :)^

gTa)ggagu\ggxu


Mir geht es genauso wie der TE. Ich brauche extrem viel Schlaf, weil ich sonst nicht ausgeschlafen bin.

Ich denke, dass jeder Mensch ein anderes Schlafbedürfnis hat.

Bei mir war das als Kind auch schon so. Ich habe immer sehr lange geschlafen.

Wenn ich nur 6 Stunden schlafen würde, dann bin ich viel zu müde.

Vielleicht leigt es auch daran, dass ich ewig zum einschlafen brauche. Ich welze mich hin und her.

Mir gehen immer zu viele Sachen durch den Kopf und kann nicht,, wenn ich mich hingelegt habe, abschalten. >:(

Syaml5emxa


Ich dachte auch, ich bräuchte viel Schlaf (9h). Aber wenn ich nicht zu spät ins Bett gehen (23 Uhr ist noch ok), dann bin ich auch um 6 schon wach.

QRuino&a-Kxeks


@ Omoze:

Ich glaube nicht, dass ich besser schlafen kann, wenn ich mir Blut abnehmen lasse. Dann müsste ich ja auch nach der Periode besser schlafen, tue ich aber nicht.

Allein schon mehr Vitamin D kann Wunder wirken, aber nur mit Blutabnahme (nicht überdosieren!!)!

also muss man sich erst Blut abnehmen lassen, bevor man eine vitamin D-haltige Orange isst?

@ Sunflower_73:

Mir fallen mit 9-10 Stunden am Tag schon regelmässig die Augen zu, da ich auch beruflich Autofahren muss, was mir mit der Müdigkeit schon schwer fällt, lasse ich solche Experimente mit weniger schlafen, ich bin erst kürzlich in den Graben gefahren. Zumal es mir ja an den Tagen an denen ich beruflich weniger schlafen kann, sowas von beschissen geht, dass ich teilweise nicht arbeiten kann, weil ich auf dem Tisch einschlafe.

@ Steph-Bounty:

durch meinen Schlafmangel bin ich sowas von aggressiv, dass ich ein schreiendes Kleinkind wahrscheinlich gleich gegen die Wand klatschen würde.

WRolf+ganxg


Alles Gewohnheitssache-

Ich gehe gegen Mitternacht schlafen und muss um 6.20 aufstehen.

Sfteph-+Bounty


Wenn es Dein Kind ist, das Du 40 Wochen unter Deinem Herzen getragen hast, wirst Du es bestimmt nirgends hinklatschen... x:)

HEeFart2beatx19


Ui, so extrem ist das bei mir jetzt nicht, also wegen der Aggressivität und so ;-) aber ich brauche auch viel Schlaf. Wenn ich um 6 aufstehe bin ich immer sowas von fertig, dass ich morgens am Liebsten sterben würde ;-D Wenn ich dann erst mal aus dem Haus gehe, ist auch alles wieder ok.. so bis zur 4. Unterrichtsstunde, dann werde ich müde. Nachmittags gehe ich dann auch sofort schlafen, sonst penne ich am Tisch vor den Hausaufgaben ein. Oben wurde ja Wecker anklingeln geraten, ich glaube das habe ich wohl etwas falsch gemacht. Mein Wecker klingelt in der Nacht einmal um 3 Uhr, damit ich mir denke ''Geil, noch 3 Stunden schlafen!'' Aber..das ist wohl falsch ;-D Ich stell meinen Wecker heute mal um halb 6 und lasse ihn bis um 6 alle 10 Minuten anklingeln, vielleicht wirds ja dadurch besser :-D

HLeartb.eatx19


Btw: Es ist egal, ob ich um 21 oder um 24 Uhr schlafen gehe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH