» »

Die Kollegin

EthemsaligLer} Nutze#r (#*4100x80)


Achso, und die Te selber sorgt dann also für ein besseres Betriebsklima, wenn sie raucht und weiss, es gibt jemand den das stört?

Wenn der Chef anordnet, dass sie im Büro (ihrem eigenen!) und nicht draussen rauchen soll, hat sie nicht wirklich ne Wahl. ausser aufhören, jaja Und 2 Zigaretten in 4 Stunden sind nun wirklich nicht viel.

Ich fühl mich bei der Arbeit von ganz anderen Sachen gestört, denen man nicht so leicht entgehen kann wie das hier der Fall ist. Die "eingeräucherten" Mitarbeiter können ihr eigenes Büro frisch und die Besuche bei der TE kurz halten. Sie raucht nur in ihrem Büro – und nicht wie der Chef offenbar überall.

wie gesagt, man muss sich ned jede Stunde ne Fluppe reinknallen, vor und nach der Arbeit und in der Mittagspause reichen doch vollkommen aus...

Wurde hier von den Nichtrauchern nich vorhin noch davon gesprochen, dass das ne Sucht und dem daher nicht mit rationalen Argumenten beizukommen is? Also erklärt mal nem Süchtigen (ob Nikotin, Alkohol oder sonstwas für Drogen), dass es ja wohl ausreicht, sich nur 2-3x am Tag eine anzuzünden/ne Flasche Wodka zu trinken/sich nen Schuss zu setzen. Dass das nich funktioniert, dürfte doch klar sein.

GxinaGyirexlli


Dann waren es nicht deine eigenen....Aber ich denke mich daran zu erinnern, das bei dir während einer Sylvesterparty trotz Kinder in der Wohnung geraucht wurde?Wenn ich dich natürlich verwechseln sollte tuts mir wirklich leid.(Bin mir aber ziehmlich sicher, das du es warst ":/ )

G>inatGire^lli


Asoo, der Chef ordnet an:Rauch gefälligst in deinem Büro!!, Das heisst dann sie MUSS rauchen, und sie will es eigentlich gar nicht? Ahhhaaaa ;-D

EEhembaligerL Nutizer d(#x41008x0)


Asoo, der Chef ordnet an:Rauch gefälligst in deinem Büro!!, Das heisst dann sie MUSS rauchen, und sie will es eigentlich gar nicht? Ahhhaaaa ;-D

Lies richtig. Du weißt, wie ich das meinte... Man kann es auch übertreiben ":/

C6hevyvladxy


Dann waren es nicht deine eigenen....Aber ich denke mich daran zu erinnern, das bei dir während einer Sylvesterparty trotz Kinder in der Wohnung geraucht wurde?Wenn ich dich natürlich verwechseln sollte tuts mir wirklich leid.(Bin mir aber ziehmlich sicher, das du es warst )

Da scheinst du mich zu verwechseln – aber abgesehen davon bin ich dir darüber keine Rechenschaft schuldig ;-)

GzinaGJirellxi


Wurde hier von den Nichtrauchern nich vorhin noch davon gesprochen, dass das ne Sucht und dem daher nicht mit rationalen Argumenten beizukommen is? Also erklärt mal nem Süchtigen (ob Nikotin, Alkohol oder sonstwas für Drogen), dass es ja wohl ausreicht, sich nur 2-3x am Tag eine anzuzünden/ne Flasche Wodka zu trinken/sich nen Schuss zu setzen. Dass das nich funktioniert, dürfte doch klar sein

wenn jemand trinkt, schadet er aber nur sich selber, ess sei denn, er lässt die flaschen liegen...oder wenn jemand fixt, auch dann schadet er nur seinem körper, es sei denn, er lässt benutzte nadeln liegen, dann schadet er anderen, die vllt sie aufheben(Kinder) und sich verletzten, wäre dann diese sucht auch noch gerechtfertigt?weil er/sie is ja süchtig, und schadet nur sich selber ???

C]hevzyladxy


Sie raucht nur in ihrem Büro – und nicht wie der Chef offenbar überall.

:)z Richtig. Und auf Rücksicht der Kollegen wird von uns Rauchern natürlich in der Küche nicht geraucht. Zwar vom Chef ab und an – aber auch selten. :)z Und – mein Büro liegt wie schon mehrfach erklärt abseits. Das Büro gegenüber gehört dem Obersten. :)z

pUink<nicxo75


Sie tut es und sie wird damit zufrieden sein.

Es geht aber um das Gesamtpaket des Verhaltens der Kollegin der TE. Und beim Rest pflichten also alle bei, dass sich die Kollegin "a-sozial" verhält.

Wenn es jetzt sonst keine weiteren Einwände anderer Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Firma gibt bezügl. des Rauchverhaltens von Chevylady, gibt es für mich bezügl. dieses Themas keinen weiteren Klärungsbedarf.

Denn dieses Thema wurde, wie gesagt, bereits geklärt.

GEinaGwi)rel&li


Dann nehm ich das natürlich zurück, wenns wirklich ne verwechslung ist.nein du bist natürlich niemanden hier in keinster weise ne rechenschaft schuldig, ich hätte damit dann nur dein verhalten erklärt...aber da dem ja nicht so is....

Fzra4u Dingjens


Es ist zwar o.T., aber ich muss es los werden: Das ist ja lächerlich, wie das Rauchen hier geradezu kriminalisiert wird.

GiinaGireflli


Ja für dich ist es geklärt, aber nicht für die kollegin der te.Und auch wenn sie sachen macht, die sich nicht gehören, darf sie automatisch nix dagegen haben, das die te raucht?

E6hemali[ger Nu_tzer (#4J10j080)


wenn jemand trinkt, schadet er aber nur sich selber, ess sei denn, er lässt die flaschen liegen...oder wenn jemand fixt, auch dann schadet er nur seinem körper, es sei denn, er lässt benutzte nadeln liegen, dann schadet er anderen, die vllt sie aufheben(Kinder) und sich verletzten, wäre dann diese sucht auch noch gerechtfertigt?weil er/sie is ja süchtig, und schadet nur sich selber ???

Ich schrieb eben erst:

Wurde hier von den Nichtrauchern nich vorhin noch davon gesprochen, dass das ne Sucht und dem daher nicht mit rationalen Argumenten beizukommen is?

Sie nimmt trotzdem Rücksicht soweit sie eben kann (rauchen matscht ja ihr Gehirn nich komplett auf) und raucht nur in ihrem Büro. Dort lüftet sie selbst, raucht am offenen Fenster etc. Wenn nun Kollegen meinen, es stinkt durch die Ritzen, können die

ihr eigenes Büro frisch und die Besuche bei der TE kurz halten

Es wär leichter, ich müsste nich alles mehrfach schreiben...

G+iYnaGirexlli


Es ist zwar o.T., aber ich muss es los werden: Das ist ja lächerlich, wie das Rauchen hier geradezu kriminalisiert wird.

Wäre es auch immer noch genauso lächerlich, wenn du oder einer deiner liebsten chronische bronchitis oder gar asthma vom ständigen passivrauchen hättest?

pfinvknicxo75


Ja für dich ist es geklärt, aber nicht für die kollegin der te.Und auch wenn sie sachen macht, die sich nicht gehören, darf sie automatisch nix dagegen haben, das die te raucht?

@ gina

Du sollst doch BITTE lesen zzz

G!ina$Gilrelli


Du musst ja auch nicht alles mehrfach schreiben, dich zwingt ja keiner dazu, trotzdem hast du anscheinend immer noch nicht verstanden was ICH mit meinen Beiträgen sagen wollte, und dein zitiertes beantwortet keine meiner Fragen, sorry

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH