» »

Die Kollegin

S&andhram200x6


Ehrlich? :-o Okay,DAS ist wirklich assozial,aber ich finde,nicht mit dem von Chevylady beschriebenen Fall zu vergleichen,oder?

Jap, die am Nebentisch schon beim Nachtisch, wir an unserem Tisch noch beim Hauptgang, geschlossener Raum, sie zünden Zigaretten an, ich frage, ob sie evtl. warten könnten bis ich gegessen habe, die Frau meint arrogant: Ich will meine Zigarette zum Espresso rauchen, vielen Dank! Und bläst demonstrativ den Rauch in Richtung meines Tisches... :|N Damals hatte sie noch das Recht dazu und ich Pech gehabt. Ist sicher die Ausnahme, aber es wurde in Restaurants schon immer geraucht, wenn auch nicht so unverschämt wie in diesem Erlebnis, aber eben achtlos und rücksichtslos.

Chevylady ist natürlich eindeutig nicht so drauf, und raucht auch nicht mit Fleiß um andere zu ärgern! Auch sind die Leute nur kurz in ihrem Zimmer, aber das Fenster empfinde ich jetzt nicht als ihr "Eigentum" oder persönlichen Bereich in dem Zimmer. Ihren Schreibtisch dagegen schon. Als nächstes gibts dann vielleicht Probleme, weil einer die Tür offen stehen lässt, nachdem er was aus dem Zimmer holen musste? ;-)

GSi8naG<irelxli


Chavylady

Das niemand deiner Freunde dir sagt, das du nach Qualm stinkst, is wohl der gute Anstand.Wer raucht stinkt nun mal nach Rauch..da gibts kein drum rum.

Und natürlich gehts in deinem Faden ums Rauchen, denn wenn du dein Büro nicht zuquarzen würdest, hätte deine Kollegin wahrscheinlich auch nicht das Fenster geöffnet.

S{chexhezieradxe


Ich weiß nicht warum immer dieses Vorurteil gilt: das Raucher stinken. Diese Worte kamen erst vor Kurzem in einem anderen Faden. In meinem Bekannten- und Verwandschaftskreis gibt es sehr viele Nichtraucher und keiner von denen hat jemals gesagt das ich als Raucherin stinke. :=o Ich rede nicht davon, wenn ich gerade geraucht habe, aber nach schon kurzer Zeit rieche ich mit Sicherheit nicht. Aber das ist ein Vorurteil, welches Nichtraucher gerne nutzen ;-)

Das ist ehrlich nicht böse gemeint, aber das stimmt schon, Raucher stinken. Mein Mann ist ebenfalls Raucher (ich nicht), er raucht ausschließlich am geöffneten Fenster in nur einem Zimmer (mangels Balkon & weil dritter Stock), und es passiert, dass selbst mich Leute auf der Arbeit ansprechen, ob ich rauchen würde, das würde man riechen. Auch bei meinen Schülern rieche ich immer, ob sie rauchen oder zumindest bei den Rauchern stehen. Da dürft ihr Raucher euch nix vormachen ;-)

V;orzeSigjeus;er


Ich weiß nicht warum immer dieses Vorurteil gilt: das Raucher stinken. Diese Worte kamen erst vor Kurzem in einem anderen Faden.

Das Forum ist nicht repräsentativ für Dein Umfeld...

In meinem Bekannten- und Verwandschaftskreis gibt es sehr viele Nichtraucher und keiner von denen hat jemals gesagt das ich als Raucherin stinke.

Die haben Angst das sie im Internet erwähnt und/oder Fäden über sie eröffnet werden...

Aber das ist ein Vorurteil, welches Nichtraucher gerne nutzen ;-)

Äh, wenn es stinkt, stinkt es das ist kein Vorurteil das ist eine Tatsache...

Ich hätte übrigens kein Problem damit draußen zu rauchen – das mache ich zuhause auch – egal bei welchem Wetter – aber das ist vom Obersten Chef nicht gewünscht und daher gab es das Einzelbüro :)z

Bei Dir zu Hause darf es also nicht stinken...? iiiinteressant... ;-D und Dein Chef möchte nicht das Du vor der Tür rauchst, weil man dadurch abgelenkter ist und eventuell noch ein zwei Kollegen unterwegs trifft und sich unterhält... 'also rauche konzentriert bei der Arbeit weiter und sei produktiv...' würde Dein Chef jetzt sagen... dem es auch anscheinend egal ist ob Du Krankheiten davon bekommst, da er Dir ja vorschlägt während der Arbeit ganz langsam Gift zu konsumieren, ihm ist sein Personal wohl nicht allzu wichtig... wird jemand neues eingestellt, jemand ohne Med1 Account der sich dann anders abreagiert...

aber vielleicht denkt er auch anders und es kann auch eine Art Motivation sein, 'rauch dann bist Du nicht so aufgedreht'... wer weiß das schon...

T!ruZllawRullxa


Chevy

WER hat denn deine Schreibtischunterlage zerrissen? Ist das rausgekommen,

wer das gemacht hat?

LG Trulla

C*heEvy5lxady


Heute morgen ist es etwas eskaliert. Ich kam in mein Büro und meine Schreibtischunterlage – also dieses Mal das oberste Blatt war zerrissen und meine Schreibmaschine war abgedeckt worden. Ich habe die Kollegin gefragt: ja sie war es. Ich habe Ihr jetzt ein für alle mal gesagt, dass Sie an meinen Arbeitsutensilien nichts zu suchen hat. Boah…..bin gerade etwas :-X

C<henvy?laxdy


Tja, mein Mann hat vor 14 Tage das rauchen aufgehört. Er hat mit Sicherheit eine empfindliche Nase – aber er sagt auch, dass ich nicht rieche.

Mein Arzt hat mir letztens nach Untersuchung – beim Lungenfunktionstest nicht geglaubt das ich rauche.

Aber es muß ja Vorurteile geben. ;-)

Aber noch einmal – mir geht es hier nicht darum jetzt hier festzulegen, ob Rauchen gut oder schlecht ist ;-)

Agl!?ce


Aber es war doch klar, dass das

ob Rauchen gut oder schlecht ist

wieder diskutiert wird!

spomeone tdo txrust


Ich würde die Fenster einfach jedesmal wieder schließen. Und gut ist.

JSecc2a_x3


@ Chevylady

Oh mann, mit so nem Früchtchen muss ich mir sogar ein Büro teilen... Der geht immer an meine Sachen, wenn ich weg bin und zählt dem Chef dann auf, was ich noch nicht erledigt habe... Also ich kann dich schon verstehen, dass dich das aufregt. Ich hab manchmal total das Bedürfnis, dem eine reinzuhauen... ^^

Also du hast es ihr jetzt klar und deutlich gesagt. Wenn sie's nochmal tut würde ich jetzt zum Chef gehen...

Ach ja ich bin raucher (eigentlich, aber momentan bin ich schwanger), und ich finde, dass nicht alle raucher stinken. Meine Schwester hat zB so ein tolles Parfüm, dass man das gar nicht riecht... :) Aber bei meinem Arbeitskollegen riecht man's... :)

C#hevayladxy


Jecca *:) eben. Jetzt habe ich es Ihr noch einmal klar und deutlich gesagt und jetzt kann ich nur abwarten. So Exemplare gibt es aber glaube ich überall. :°_

Und – das finde ich auch. Manche riechen eben und manche nicht. Deswegen sind noch alle nicht gleich. ;-)

JVecvca_ix'3


Ja leider, aber ich bin meinen dummen Kollegen zum Glück in 9 Wochen los. So lange versuch ich eine Faust in der Tasche (und nicht in seinem Gesicht! ]:D ) zu machen. :)

Ich find von mir selber, dass man's bei mir gerochen hat. Das fiese Zeug hat sich immer in meinen Haaren festgesetzt... :( Vielleicht weil die so lang sind, keine Ahnung. :)

CThevyGlaxdy


Na – dann ist bei dir wenigstens Land in Sicht ;-)

Natürlich rieche ich es ab und an bei mir selber – aber halt nur, wenn ich gerade frisch geraucht habe.

C+indaBrexllxa


Vielleicht reagiert sie jetzt als (neue) Nichtraucherin extrem sensibel auf Zigarettengestank? (ich kann diesen "Geruch" auch überhaupt nicht leiden). Und davon zieht auch was in ihr Büro, trotz lüften? In dem Fall kann ich Verständnis für deine Kollegin aufbringen. Sowas ist nämlich ne Art Belästigung. Ansonsten kann es ihr egal sein was du in deinem Büro machst, da würd ich ihr glatt verbieten mein Büro zu betreten.

C0h#evyolady


Sie raucht seit 5 Jahren nicht mehr ;-) Und – klar, am Anfang hatte ich meine Bürotüre immer geschlossen – aber das passte den anderen Kollegen nicht und für mich ist es auch etwas umständlich, weil ich dann gar nichts mehr vom Geschehen mitbekomme. Mein Büro liegt eh abseits der Kollegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH