» »

Neue Arbeit, Neuer Wohnort und total unzufrieden :(

sOnupxle hat die Diskussion gestartet


Hallo,

zu mir:

Bin 21 Jahre Jung

Seite 2 Wochen lebe ich in der wohl tollsten Stadt der Welt ''Hamburg '' ? ...

Ich habe meinen alten Job aufgegeben um einfach was neues auszuprobieren. Deshalb habe ich im Kauf genommen vom Dorf auf die Großstadt zu ziehen und vom Lager nun im Büro zu arbeiten. Mein Auto habe ich verkauft und meine Freunde, Eltern in weiter Ferne gelassen.

Derzeit wohne ich bei meinem Bruder bis ich eine eigene Wohnung gefunden habe. Aber iwie wäre ich total glücklich wenn ich vom meinem Arbeitgeber gekündigt werden würde. Mir fehlt die Ruhe aufm Dorf, mir fehlt ein Pkw und nicht abhängig sein von Bus und Bahn. Jetzt habe ich Tagschicht. Vorher hatte ich ein 3 Schicht system. Aber die Tagschicht geht mir sowas von auf den Magen. Ich essen unregelmäßig.. Habe nicht wirklich pause und stehe morgens 6 uhr auf und bin Abends 18 uhr Zuhause. Mir fehlt die zeit für mich und nicht nur Arbeiten und schlafen. Oh man ich weiß nicht was ich machen soll :(

Antworten
dAunkeils!üß


morgens 6 uhr auf und bin Abends 18 uhr Zuhause

Willkommen in der Realität! Das klingt echt wie blanker Hohn, ich mach das mein ganzes Leben lang und ich hätte auch gerne mehr vom Tag als "arbeiten und schlafen"...........

NEullacZhtfuen^fzeOhxn


stehe morgens 6 uhr auf und bin Abends 18 uhr Zuhause

Willkommen im Arbeitsleben ;-) Das ist nunmal so, und du wirst ja bestimmt nicht schon um 21 Uhr wieder ins Bett gehen, also hast du doch trotzdem Zeit für dich... Und was heißt nicht wirklich Pausen? Ab 6 Stunden Arbeitszeit sind 30 Minuten Pause vorgeschrieben, ab 9 Stunden nochmal 15 glaube ich. Sollte dies nicht so sein, würd ich mal mit dem AG reden...

N$ullachtfuxenfzehxn


Zwei "Dumme", ein Gedanke ;-D

S%ellermiRe


Seite 2 Wochen lebe ich in der wohl tollsten Stadt der Welt ''Hamburg

*huuuust*

ich komm auch vom Dorf und soooo prickelnd find ich das hier auch nicht :=o

s`nuplxe


Das Problem ist ich arbeite als Speditionskaufmann.

Da ist man einfach mal nebenbei.. Pause gibt es da nicht. Außer ich sage ich gehe mal 5 min an der frischen Luft.

NNull^ach|tfueonfxzehn


Ich habe in einer Speditionsfirma gearbeitet, da sind Pausen vorgeschrieben wie überall anders auch... Und nur weil dir keiner sagt "bitte jetzt Pause machen" heißt das doch nicht dass du keine Pausen hast? Dann sagst du einfach "so, ich geh jetzt mal ne halbe Stunde was essen" – fertig.

S\ellmebrie


Da ist man einfach mal nebenbei.. Pause gibt es da nicht. Außer ich sage ich gehe mal 5 min an der frischen Luft.

tja, das ist nicht nur bei dir so, ich denke, mindestens 75% der Arbeitsbevölkerung gehts nicht anders! viele haben nichtmal das Glück und dürfen "nebenbei" essen oder mal eben 5 Minuten frische Luft schnappen ;-)

und nach 2 Wochen kannst du ja nicht wieder alles hinwerfen. gewöhn dich erstmal dran! gibt dir, deinem Kopf und deinem Körper erstmal die Chance, sich einzugewöhnen! :)*

Jpaanxa


Gib dir erstmal einen Moment bis du dich eingelebt hast. Es ist alles neu und anders, das überfordert bzw verunsichert schnell. Wie lange hattest du denn Pause zwischen den beiden Jobs? Mit Schichtsystem hattest du vermutlich nicht wirklich einen Tag/Nacht-Rhytmus, jetzt musst du dich da erst neu drauf einstellen. Gib dir Zeit. Auch bzgl der Ruhe die du vermisst. Du wohnst nun in einer großeren Stadt (vllt auch an einer belebten Strasse?) und bei deinem Bruder. Eigene Wohnung = Mehr Ruhe.

Nur das mit dem von 6 Uhr aufstehen und um 18 Uhr heimkommen... naja was soll ich sagen? Ist bei mir genauso. Wieviel hast du denn vorher gearbeitet?

s'nup&lxe


@ Jaana

Ich hate 1 1/2 woche Urlaub bevor ich meinen neuen Job angetreten bin.

Ich habe vorher auch 40h die wochen gearbeitet. Aber habe halt 6 uhr angefangen. 15 uhr feierabend gehabt.

Würde ich nur 1h früher anfangen und hätte ich 1h früher schluss wäre alles ok.

Iknimxini


Das Problem ist ich arbeite als Speditionskaufmann.

Da ist man einfach mal nebenbei.. Pause gibt es da nicht. Außer ich sage ich gehe mal 5 min an der frischen Luft.

Ich auch. Pausen muss man sich halt einfach nehmen. Ganz wichtig ist da wirklich aus dem Büro rauszugehen.

Würde ich nur 1h früher anfangen und hätte ich 1h früher schluss wäre alles ok.

Ja, das denke ich auch oft, ist aber nicht umsetzbar.

s=nupxle


Dann muss ich das mal ansprechen das ich mal bissl Pause machen kann. Ich komm damit einfach nicht klar.

I6nimoinxi


Ja, mach das mal. Dir stehen rein rechtlich 30 Min Pause zu, in manchen Firmen ist aber 1 Std Pause üblich.

Jyaanxa


Hm. Habt ihr keine Gleitzeit? Bei uns arbeiten die Leute ganz unterschiedlich. Ein Kollege ist schon um 6 Uhr da, geht dann auch um 15 Uhr. Ein anderer kommt erst gegen halb 10, bleibt dementsprechend auch lange. Wichtig ist nur, dass die Kernarbeitszeit eingehalten wird und das von 8-17 Uhr mindestens einer da ist. Das geht natürlich nicht überall, aber bei Bürojobs ist das öfter drin.

Mit den Pausen denk ich auch: Die muss man sich nehmen und die stehen dir auch gesetzlich zu. Was steht denn in deinem Arbeitsvertrag? Und was machen denn die anderen bei dir im Büro? Geht da keiner Mittags Essen?

sSn%uplxe


Pausenzeiten stehen im Arbeitsvertrag drinne. Aber keine macht Pause. Mir wurde gesagt das als Speditionskaufmann einfach keine Pausen drinne sind, weil wir ja die LKW Fahrer nicht warten lassen können. Essen könne ich nebenbei.. Aber das ist nicht die Erfüllung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH