» »

Kann das Amt mich "zwingen"?

H1agehns_XMädche]n


GibNichtAuf

Sie hat kein Bock zu arbeiten, also soll sie auch die Konsequenzen tragen.

ich glaube du kannst nicht richtig lesen oder was soll der dumme spruch??

ich will arbeiten gehen, darum gehts gar nicht.. irgendwie wird mir das zu dumm hier, lest richtig oder spart euch eure kommentare!!!

GDibNixchtAxuf


Du willst nicht arbeiten, genau das schreibst du doch. Weil du kein Bock hast, weil du es ungerecht findest... warum auch immer. DU bist schwanger, nicht krank. Du kannst arbeiten.

HiagvensA_NMädchxen


weil ich tage habe, an denen ich NUR kotze, ohne das auch nur ein bisschen flüssigkeit drin bleibt, es endet dann jedes mal im krankenhaus nach 3 tagen mit einer vomex infusion, weil ich alle 10 min nur noch galle kotze...versteht ihr das nicht oder habt ihr das geschickt überlesen??

H-agens_aMäd5chexn


nein!!! dann les richtig oder halt dich raus.. >:(

GvibNicchtAxuf


Dann lass dich doch an den Tagen krankschreiben. Davon ab, die Übelkeit vergeht meist nach einiger Zeit.

Warum es also nicht versuchen? Warum sofort Arbeit ablehnen?

S4ünatje


jetzt dürfen andere nicht schreiben, nur weil sie anderer Meinung sind?

Ok, dir geht es ein paar Tage schlecht, weißt du, das ist häufig so in der ersten Zeit, mit Glück geht das wieder weg. Aber du kannst doch nicht nicht arbeiten, weil es dir mal ein paar Tage schlecht geht?

H<age=ns_Märdchxen


**GibNichtAuf

ich habe schon mindestens 3 mal geschrieben das ich mir was besseres suche als den 1€ job, und das ich arbeiten will.. kannst du nicht lesen oder hast du grade einfach bock, das zu lesen, was du esen willst?? ich habe nicht geschrieben das ich nicht arbeiten WILL!! nur das ich nicht irgengsoeinen Call center scheiss mache!!

G\ibNic}htAuf


Wenn du einen Job gefunden hast, kannst du doch immer noch den vom Amt kündigen?!

Außerdem hast du selbst geschrieben "Wer stellt mich ein, jetzt wo ich schwanger bin". Niemand. Also sei froh über das Jobangebot vom Amt. ;-)

S-aMcQl242


Also erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Also ich kenne mich bei diesen undurchsichtigen Gesetzen der Jobcenter auch leider nicht so aus.

Ich würde aber trotzdem einfach mal sagen , dass sie das grundsätzlich schon dürfen es sei denn der von dir erwähnte Attest liegt vor.

Ich habe auch schon so einiges im Bekantenkreis erlebt ... da wurde verlangt, dass man obwohl das Kind erst ein halbes jahr alt war einen Euro Job anzutreten und das Kind bei einer Tagesmutter abzugeben(die wird vom Jobcenter gnädigerweise bezahlt)

Okay man muss auch gerechter Weise sagen, dass viele werdende Mütter die nen festen Job haben auch bis ca 7 Wochen vor der Geburt eine zumutbare (den Umständen entsprechend also) arbeit verrichten müssen. Es sei denn dein Leben oder das Leben des Kindes wäre in gefahr also die Schwangerschaft wäre eine Risikoschwangerschaft.

Wie gesagt ich habe im Grunde nicht viel Ahnung...ich empfehle dir die Seite : Kinder-aktuell.de

das steht es so ziemlich verständlich was Arbeitgeber berücksichtigen müssen.

Mal ne Frage hat dir das Jobcenter die Ausbildung finanziert? denn Sozialassistentin klingt mir verdammt nach ner typischen Jobcenter Umschulung , wenn ja dann ist klar das sie dich so schnell wie möglich wieder vermitteln möchten :-)

Ich würde mir so viel wie möglich im Internet durchlesen und evtl. Urteile finden die deiner Situation ein bisschen ähnlich sind. Wenn die dir blöd kommen von wegen Sperre oder so obwohl du (jetzt mal ganz überspitzt gesagt) in den wald sollst zum Steine schleppen also dazu haben sie nicht das recht so viel steht fest.

Liebe Grüße!

SaMcl242

Setef8fi mit Hxannah


@ Hagens_Mädchen

gern ;-)

Ganz ehrlich, Call Center würd ich auch nicht machen oder bei meinen tollen Vermittlungsvorschlägen waren auch 2 Zeitarbeitsfirmen dabei, hallo, gehts noch, dafür hab ich best kein 1er Examen gemacht :|N

Aber ich glaub, Kiga darf man in der Schwangerschaft auch nicht machen, wegen Ansteckungsgefahr, hab zumindest schon oft gehört, dass Erzieherinnen ein Bv bekommen haben.

@ GibNichtAuf

so schnell bekommt man auch kein Bv

A#le5oxnor


Ich möchte die Beteiligten bitten ein wenig auf den Umgangston zu achten.

Generell gilt: man kann in einem Forum einen Beitrag schreiben, man muss aber nicht. ;-)

sztefxf86


Ich musste mich auch in der Schwangerschaft weiter bewerben.

Wenn du dich nicht bewirbst bzw. bereit etwas zu suchen / anzunehmen, stehst du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und hast keinen Anspruch auf Leistungen.

S|tefVfi m)it uHannah


Besteht denn nicht die Möglichkeit, dass Dich dein derzeitiger Betrieb für diesen überschaubaren Zeitraum behält, dass wäre doch die Lösung für dein Problem und würde sich auch positiv auf´s Elterngeld auswirken.

Hbagoens_96dc_hexn


Mal ne Frage hat dir das Jobcenter die Ausbildung finanziert? denn Sozialassistentin klingt mir verdammt nach ner typischen Jobcenter Umschulung

nein es war eine ausbildung über eine private berufsschule, die übers bafög finanziert wurde, in dieser zeit habe ich kein geld vom amt bekommen.

Steffi mit Hannah

Aber ich glaub, Kiga darf man in der Schwangerschaft auch nicht machen, wegen Ansteckungsgefahr, hab zumindest schon oft gehört, dass Erzieherinnen ein Bv bekommen haben.

genau das ist der punkt, du scheinst hier die einzige zu sein die mich versteht ;-)

ich MUSS laut denen in eine kita, und ich hab kein problem mit arbeiten, wirklich nicht auch wenn das einige hier nicht zu verstehen scheinen. es geht mir nur um die gesundheit meines babys.

ist auch egal was die anderen hier sagen, ich weiß das ich mir was suche oder davon annehme und sollte es mir nicht gutgehen oder im kindergarten gehen krankheiten rum die für mich und das baby gefährlich werden könnten, bleib ich zu hause und da ist es mir scheißegal was das amt oder andere leute dazu sagen, die würden ihr baby auch nicht in gefahr bringen

GviWbN^ichEtAuxf


Du bringst dein Baby im Callcenter doch nicht in Gefahr. ":/ Muss doch nicht in die Kita.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH