» »

Single, 600€ netto, kann man damit leben?

lIo`ngSwaxy hat die Diskussion gestartet


hallo,

Ich möchte mich bisschen über Ausgaben und um Mindesteinkommen erkundigen, das man zum (über)Leben braucht.

Kann man sich mit 600€ netto selbst finanzieren ohne Unterstützung vom Staat zu bekommen?

Also Miete, Lebensmittel, Steuern, ect. als Single und alleine wohnend?

Wieviel Geld braucht man mindestens um sich selbst ohne Zuschüsse zu finanzieren und auf was muss man dann verzichten? (zb Auto)

Ab wann lässt sich dann ein Auto finanzieren?

Was muss man alles bezahlen und wieviel ksotet es in etwa? (Steuern, ect.)

Ich weiss, dass man mit 600€ wohl wirklich üebrall sparen müsste und wohl fast nichts mehr hätte?

aber mir gehts nur darum obs möglich wäre, bzw.:

wieviel geld hätte man dann letzendlich von 600 € grob gerechnet für sich selbst zum ausgeben übrig?

vielen lieben dank

Antworten
lve |sang rkeal


Jaaaaaa, kann man. Als Student geht das auch.

Ein Auto wird allerdings echt knapp, aber ohne gehts locker. Ich gehe bewusst mit meinem Geld um, gönne mir aber auch mal was und nage nicht am Hungertuch. Ich bin allerdings auch nicht der große Party-Mensch, Kino bezahlt mein Freund immer oder wenn wir essen gehen.

mYarik>a` Mstern


da kommt´s echt in erster linie darauf an, wo man lebt.

es gibt städte, da bezahlst du für ein großeswg-zimmer oder eine kleine wohnung gerad mal 100 euro miete und es gibt städte, da kommst du unter 400 euro noch niemals in eine besenkammer. wenn du nur 100 bezahlst, halte ich 600 sogar für richtig realistisch, studenten bekommen auch nicht mehr.

l!e s;ang xreal


Ich zahl übrigens rund 250€ Miete plus 50€ Handy und 40€ Internet/Heizung (da kommen aber nur im März und September 1x 600€). Hab ne Einzimmerwohnung mit 25qm.

Gcro?t^tixg


Wieviel Geld braucht man mindestens um sich selbst ohne Zuschüsse zu finanzieren und auf was muss man dann verzichten?

Nach festgelegtem Satz

359€ ;-) , darin enthalten: Strom, Internet, Telefon, Essen, Trinken, Auto, Kosmetika, Duschgel, Klamotten,Kino und zum Sparen, falls die waschmaschine mal versagt, halt zum Leben. Kannst du dir ja auf den Tag ausrechnen. Für Kino bleibt eigentlich nix übrig.

S&c(heh5ezeraxde


Ich weiß nicht genau, was du mit Steuern meinst? Was für Steuern? 600 EUR netto sind doch nach Abzug von Steuern?

Ich hab in meiner Studentenzeit von 600 EUR locker leben können, übrigens INCL Auto. Wie viel Sprit man verfährt, ist dabei natürlich aber eine wichtige Frage. Tausende Kilometer im Monat darf man natürlich nicht verfahren!

l:e s0ang xreal


Schehzerade, wie viel Miete hast du bezahlt? Musstest du Studengebühren zahlen?

KvadhgiOdyxa


Ich gehe meist zu Aldi einkaufen, abgesehen von einzelnen Lebensmitteln, die ich da nicht bekomme.

Auto ist nicht drin aber ich hab gar kein Führerschein

jede Woche Disco auch nicht aber bin eh keine Discomaus

Da ich meine Haare wachsen lassen, gehe ich nie zum Friseur, meine Mutter oder Freundin schneidet die Haare, ansonsten (hätte ich die nicht in der Nähe) würd ich eben alle paar Monate zum Friseur für 10 € gerade schneiden lassen

lbongqway


Ich weiß nicht genau, was du mit Steuern meinst? Was für Steuern? 600 EUR netto sind doch nach Abzug von Steuern?

jaaa, na klar, sry, nicht gut ausgedrückt, ich meinte damit eigtl solche dinge wie radio/i-net/fernseher aber auch versicherung, weil man doch glaub ich auch mal vierteljährlich etwas bezahlen muss ???

man sieht, ich kenn mich agrnicht aus aber das soll sich ändern ":/

ok, angenommen ich habe meine 600 € netto, steuerklasse 1, alleine wohnend und meine miete ist so umgerechnet 300 €. dann gibts noch abzüge für GEZ und krankenversicherung doer nicht?

was ist in der miete mit drin? angenommen 300 € warmmiete, was für zusätzliche kosten sind abgesehen von den 300 € noch zu bezahlen (mal internet mit einberechnet) und was würde grob gerechnet übrig bleiben für essen, klamotten, haushaltsmittel,.. ?

l.ongxway


ach genau und natürlich telefon (festnetz)

K=ajdhidxya


was ist in der miete mit drin?

Üblicherweise nix, nur die kaltmiete

angenommen 300 € warmmiete, was für zusätzliche kosten sind abgesehen von den 300 € noch zu bezahlen

- Strom

- Internet 15 €/Monat (oder mehr, hat aber meist auch ein Telefonflat dabei)

und was würde grob gerechnet übrig bleiben für essen, klamotten, haushaltsmittel,.. ?

Na denn: 600 € – 300 € – 15 € – 25 € (mein Stromabschlag in kleiner Wohnung) = 260 €

260 € für

- Krankenversicherung

- Haftpflichtversicherung

- Lebensmittel

- Kosmetika (damit meine ich auch Waschmittel, Zahnpasta, Duschgel etc.)

- Handy

- Kleidung

- Ausgehen

m,arika6 stexrn


ich finde, das kann man echt nicht pauschalisieren. könnte hinhauen, könnte aber auch verdammt knapp werden, kein mensch hier weiß, wie die wohnung geheizt ist, wie du versichert bist, wie viel du telefonierst, was du so isst, etc.

es ist definitiv möglich, sonst würden es die studenten nicht schaffen. andererseits scheint es auch recht unlustig zu sein, sonst würden nicht so viele studenten noch jobben.

aber warum kommst du überhaupt darauf?

m;ari*ka sxtern


und wenn die versicherung auch noch davon runtergehen muß, wird es noch schwerer, ohne weitere angaben zu rechnen. als student ist die zum beispiel niedriger.

SichweheBzKerade


Schehzerade, wie viel Miete hast du bezahlt? Musstest du Studengebühren zahlen?

le sang real

Ich hatte 220 EUR Miete incl. alles und ja, ich musste Studiengebühren bezahlen, hab dafür allerdings einen Kredit aufgenommen, das war mir meine Zukunft wert.

@ longway.. Kommt ein WG-Zimmer für dich nicht in Frage? Die GEZ kostet knapp 19 EUR im Monat, Internet+Telefon samt Flatrate ca. 25 EUR, Versicherung – ja, welche? Privathaftpflicht? Auto? Auto hab ich ca. 50 EUR monatlich gehabt, die Hausrat- incl. Privathaftpflicht kostet ca. 15 EUR monatlich und Krankenversicherung – wieso bist du nicht krankenversichert? Gesetzlich oder privat versichert? Ich bin privat versichert, bei den Gesetzlichen kann ich dir keine Auskunft geben.

Warmmiete ist immer so ein Begriff... Was ist darin enthalten? Nur NK oder auch Heizung? Das sehen manche Makler unterschiedlich.... die Stromkosten hängen z.B. sehr davon ab, wie du an Warmwasser kommst – ohne Durchlauferhitzer sind es für einen Single vielleicht 25 EUR monatlich, aber mit kann es deutlich mehr sein.

Das sind alles Fragen, die pauschal schlecht zu beantworten sind.

Gjr&otxtig


Strom 30-45€

Internet/Telefon 20-30€

Handy Vertragsabhängig

GEZ alle 3 Monate 48€ (Fernseher/Radio)

Autoversicherung 250-open End, kommt auf deine Prozente an und in welchem Rythmus du zahlst, vierteljährig, halbjährig, ganzjährig.

Essen/Trinken 150 €

Luxusartikel 20-40€ je nach dem

Krankenversicherung, kommt drauf an, als Student ca. 50-60€, als Selbstzahler in die gesetzl. ca. 130€

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH