» »

Komisches Problem mit dem Abfluss

W1onlfgaxng


Abwasserrohr ist ja so dick wie ein Unterarm, was soll sich da festsetzen?

Doooch! das kann sein!! Das war es, was mich auch erstaunt hat!

tJhe sh/adowg irl


Falls es nach der Reinigung des Siphons immer noch nicht besser sein sollte:

Wir hatten mit unserem Duschabfluss solche Probleme. Ich hab da auch ständig Rohrfrei-Gel reingehauen, aber nichts – ich stand immer bis zu den Knöcheln im Wasser, wenn ich geduscht habe. Letztens hat mein Freund die Duschwanne dann mit Chlorreiniger sauber gemacht – und danach ist auch das Wasser wieder abgelaufen! ;-D

I#nd5iv[i}dualixst


Einen Klempner kann ich mir derzeit wirklich nicht leisten.

Musst du als Mieterin auch nicht. Es ist Aufgabe des Vermieters, die Mietsache im gebrauchsfähigen Zustand zu halten. Dafür zahlst du ja Miete (und sei es auch indirekt, indem du dort arbeitest).

Ausnahmen:

- Du hast die Verstopfung nachweislich selbst verschuldet (dazu zählt nicht eine langsame oder zufällige Verschlechterung durch normalen Gebrauch).

- Der Mietvertrag enthält eine Klausel, die sog. "Kleinreparaturen" auf den Mieter abwälzt.

Hast du die "Herrschaften" mal freundlich auf das Problem angesprochen und um Abhilfe gebeten? Das solltest du als erstes tun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH