» »

Hab Schule geschwänzt, grosser Fehler

s7chnupfSen08


also ich weiß ncht in weit mein tipp jetzt was wert ist, aber wenn du solche angst vorm sport hast (hatte ich früher auch, wegen übergewicht-und kinder können grausam sein) dann sprich doch mit deinem arzt darüber...vielleicht bekommst du ne entschuldigung fürs jahr?

freilich wird das nicht das gelbe vom ei sein, aber besser als das du ständig schwänzt und damit noch mehr ärger/probleme bekommst.

wichtig ist, das dir klar wird wie essentiell ein guter schulabschluss ist damit du den beruf lernen kannst den du magst

viel glück

NOodEahte=m


Bei mir stand im Zeugnis: "Frau H´s erscheinen kann man als selten bezeichnen".

Ich hatte 40 Fehltage in der 10ten klasse bis zur Realprüfung.

Ich bin mit 16 ausgezogen und war ab da so gut wie nie im Unterricht, oder ich ließ stunden einfach aus. Schon als Kind ging ich selten. Ich sagte zu meiner Mutter ich währe Krank, und oft war ich es tatsächlich. In der zweiten Klasse bekam ich heraus, wie ich Sport schwänzen konnte. Jeder Sozialphobiker weiß, wie Ätzend Sport ist, wenn man Angst vor seinen Mitschülern hat.

Heute quälen mich fast jede Nacht alpträume... weil ich unter Sozialphobie litt und für mich die Schule ein reiner Alsptraum war, der sich jetz wirklich jede Nacht zeigt. Und das, obwohl es 10 Jahre her ist.

Ich kann dein Dilemma gut verstehen.

Nur wegen so einer Lapalie gleich ins Heim? Da liegt sicher noch mehr im argen oder? Bist du nicht sowieso bald durch mit Schule, oder machst du Abi? Sonst würde ich sagen, kneif deine A* backen zamm und zieh es durch... auch das geht vorbei.....

b2i>mboxo


Hier im Thread hat er ja überwiegnd bekommen, wovor er sich fürchtet, nämlich Ablehnung.

Bestätigung ist bei seinem Verhalten ja wohl nicht angebracht!

Meines Erachtens ist zwischen Phoebien und Bequemlichkeit gerade bei jungen Leuten ein sehr schmaler Pfad. Wird man Älter weiss man um die Bedeutung und ist sich i.d.R. auch der Konsequenzen bewusst, was die eigene Inkompetenz auslöst. Bei Jugendlichen ist m.E. dieses Bewusstsein/dieser Weitblick noch nicht so ausgeprägt und das eigene Verhalten resultiert viel mehr aus der Motivation der Bequemlichkeit. Ich denke nahezu jeder Jugendliche hat Angst sich zu blamieren, egal ob in der Schule oder sonst wo. Diese Angst ist einfach mit der Unsicherheit der Pubertät verknüpft. Die einen Kinder stehen dazu, andere belastet es mehr. Sie würden gerne Schwänzen, tuen es aber aufgrund der Angst vor Konsequenzen nicht. Andere bekommen von daheim soviel Druck dass sie es sich schon 2mal nicht trauen. Der TE ist bisher relativ ungeschoren davongekommen, weshalb aus seiner Sicht/Logik das Schwänzen das kleine Übel ist (Er sagt ja selbst, er bekommt lieber Ärger als sich zu blamieren, demnach hat er wohl noch nicht richtig Ärger bekommen). Ich sehe darin noch keine Krankheit, sondern nur jugendliche Logik des geringsten Widerstandes. Was ich aber nicht verstehe ist, dass wenn die Sportlehrerin daheim anruft und ihn beim Sporttag zum Aufbau einteilt und er nicht hingeht, wäre bei mir daheim die das allergrößte Theater ausgebrochen. Also der Anruf vom Lehrer daheim bei den Eltern ist ja schon Alarmglocke schlecht hin, sowohl als Elternteil als auch als Schüler. Denn wenn die Lehrer daheim anrufen, haben sie allmählich die FAxen dicke, weshalb ich mir nicht vorstellen kann, dass der TE bisher nur 1-2x gefehlt hat. Da muss mehr dahinter stecken, sonst hätte er wohl kaum die Angst, dass seine Mutter ihn ins Heim steckt. (oder das ganze hier ist nur ein Fake)

Vllt würde ein Ferienjob bei der Gemeinde zum Unkrautjäten dem TE die Augen etwas öffnen, wie wichtig ein Schulabschluss sein kann. Hat bestimmt einen ähnlichen Erfolg wie eine Therapiestunde. (das soll kein Angriff ggü Gemeindearbeitern sein!)

E)hemaliger (NutzeFr (#41x0080)


Sollte der TE nich in der Schule sein? Stattdessen is er grad online ":/

lfe san_g rxeal


So wie gestern...

Etve.ryPeartO{fMe


musste ich aber auch mit der 4- auf dem Zeugnis leben, so ist das halt, alles im Leben hat seinen Preis.

Wäre mir lieber als da fertig gemacht zu werden.

Abgesehen davon habe ich bereits eine 3 (in D eine 4) und das, obwohl ich da hingehe. Bedeutet also schelchte Note + Ängste und Panik. Toll.

Ich schätze, hier handelt es sich um starke Versagensängste und eventuell auch eine Soziale Phobie. Letzteres könnte ja auch durch ersteres untermauert werden.

Weiss ich gar nicht ":/ Aber wahrscheinlich ist es wohl das :-( :-/

Übertreibt er? Oder ist er gar nicht so in Behandlung wie er sagt? :|N

Wirklich richtige Therapien hatte ich erst 2 hinter mir. Und bald kommen nochmals 2. Ich war aber sehr sehr lange (Schon vor der Oberstufe dann ziemlich regelmässig) bei dem Vertrauenslehrer. Schulsozialarbeit halt. Das ist etwa das gleiche... sollte es zumindest sein. Wir besprechen da immer alles und suchen Lösungen. Aber ich habe nicht das Gefühl das ich da weiter komme. Es kommt mir nur vor wie ein ständiges "wegschieben" von Problemen. Weg sind sie aber trotzdem nicht :-/

Ich glaube auch nicht, dass er diese Probleme schon lange mit sich rumschleppt, aber dann erst 2x geschwänzt hat – plus gestern.

Das hat in der 4. Klasse angefangen und richtig schlimm wurde es dann in der Oberstufe. Da hat ich echt das Gefühl: So, das wars jetzt :-/

Und geschwänzt (also bewusst) habe ich jetzt etwa 3 mal (?) aber ich habe schon mehrmals gefehlt. War öfters krank... meine Absenzenkarte besteht nur aus "Dienstag – Krank" und davon habe ich sicher 50 Einträge oder so :-|

Die Angst, die plötzlich so stark wird, dass er wieder umdrehen muss, is doch nicht erst seit gestern da, oder?

Weiss gar nicht :-/

Hast Du nicht mal erwähnt, dass Du auch gut zeichnen kannst? Hast Du da noch Spaß dran?

Ja. Sonst hätte ich ja auch keine 6 im Zeugniss ;-)

Und kannst Du mal n bisschen über Deine Therapie(n) berichten? Wie lange machst Du die schon? Was macht Ihr da?

Bei der Schulsozialarbeit haben wir nur bis jetzt gerdetet und zusammen Lösungen gesucht. Ich hab aber nie was gesagt und sie hat ständig gesagt ich soll das und dies und gab mir das als Hausaufgabe :-| Letztes mal war ich letzten Mittwoch da oder so.

In der Therapie haben wir bis jetzt nur geredet und so. Bald habe ich wieder eine und da muss ich irgendein Test machen oder so.

Hier im Thread hat er ja überwiegnd bekommen, wovor er sich fürchtet, nämlich Ablehnung. :-/

Ja :(v :-/

@ Erion

Erstmal danke @:)

Beim Kugelstoßen fiel mir die Kugel nach hinten runter, am Reck wurd mir schon bei ner simplen Vorwärtsrolle speiübel und beim Fußball hab ich den Ball früher oder später mit dem Gesicht gefangen.

Ist bei mir genau so. Ich mache da gar nicht mehr mit und stehe einfach nur rum. Dann werde ich natürlich total fertig gemacht und angeschrien ich sollte mich mal bewegen und so weiter. Die flippen alle total aus im Sport %:|

In meiner Schulzeit war ich jedoch so überzeugt davon, dass ich das alles nicht kann – dass ich es wirklich nicht konnte.

Naja... jetzt mal ganz ehrlich... Ich könnte es auch wenn ich jetzt Privat Sport machen würde und ich richtig motiviert mitmachen würde. Aber irgendwie geht es nicht... Oder vllt ist das auch nur mal wieder ein falsches Selbstbild von mir %-| Ich glaube immer ich könnte alles wenn ich nur will und dann kann ich trotzdem vieles nicht. Da gibt es echt viele Beispiele. Immer irgendwas positives und dann merke ich dass es nicht so ist und dann stürze ich wieder in ein tiefes Loch :-| Ich nehme mich i-wie gnaz anders war und zwar positiv und dann bin ich doch nicht so :-/ Das macht mir auch jeden Tag Angst...

dann sprich doch mit deinem arzt darüber...vielleicht bekommst du ne entschuldigung fürs jahr?

Und das kann ich machen? Wenn ich nur daran denke fühl ich mich besser :)z Aber sowas kann ich eh nicht machen... als ob die das hier einfach akzeptieren würden.

Heute quälen mich fast jede Nacht alpträume...

Ja, mich auch :-/ :-|

sowieso bald durch mit Schule, oder machst du Abi?

Kein Abi. Aber ja, hab anch den Sommerferien nur noch 1 Jahr Schule. Aber sowie es jetzt aussieht sehe ich nur schwarz.

Er sagt ja selbst, er bekommt lieber Ärger als sich zu blamieren, demnach hat er wohl noch nicht richtig Ärger bekommen.

Wenn du wüsstet... ich hab bereits mehrere schlechte Arbeitshaltungsnoten und ich habe sicher schon richtigen Ärger bekommen (in der Schule und ausserhalb :-/ ). Ich weiss wie das ist – da bekomm ich trotzdem lieber Ärger als mich demütigen zu lassen.

Da muss mehr dahinter stecken, sonst hätte er wohl kaum die Angst, dass seine Mutter ihn ins Heim steckt.

Ich hab zu meiner Mutter nicht so ein gutes Verhätnis. Wir streitten oft und sie sagt ständig sie haltet es nicht mehr aus. Sie hat aber auch noch 2 sehr kleine Kinder und so weiter. Das hat aber was mit der Pubertät zu tun, das weiss ich und tja, is halt so. Ist mir schon klar. Und in der Schule bin ich auch schon so schlecht, deshalb wollte und will sie mich ins Heim schicken wenn noch etwas passiert :-|

Sollte der TE nich in der Schule sein? Stattdessen is er grad online

Nein. Wir haben hier in der Schweiz Mittagspause von 11.40 bis 13.30. Und um 13.30 habe ich Sport. Ich hab jetzt wieder solche Panik und denke wieder daran zu schwänzen :-/ :(v

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll... ich hab ja nicht mal die HA's fertig für Geometrisches Zeichnen nach dem Sport %:|

:-/

S2millOi2


Würde mal sagen, gleiche Situation wie letzte Woche?

ich hab ja nicht mal die HA's fertig für Geometrisches Zeichnen nach dem Sport

Aber daran bist du ja selbst schuld.

SKmilUli2


Du wolltest doch zur Berufsberatung gehen.

Evtl. steht dir das

Und in der Schule bin ich auch schon so schlecht

später im Weg und du kannst deinen Wunschberuf nicht ausüben.

Wenn du keinen Bock auf Sport hast – oooooook. Aber dann lern doch wenigstens (du meintest doch, dass du nur kurz vor den Klausuren lernst, vielleicht reicht das einfach nicht!)!

EEveryPartxOfMe


Würde mal sagen, gleiche Situation wie letzte Woche?

Ne, wie jeden Dienstag :-(

Aber daran bist du ja selbst schuld.

Ich weiss...

E-hemOaligegr NutTzeYr (#m4100x80)


Ja. Sonst hätte ich ja auch keine 6 im Zeugniss

Du bist also doch Distany, richtig? :=o

ETveryuParxtOfxMe


später im Weg und du kannst deinen Wunschberuf nicht ausüben.

Meinen Wunschberuf kann ich sowieso nicht ausüben :-/

Hab kein Plan was ich machen will und asse alles nur so an mir vorbeiziehen...

Wenn du keinen Bock auf Sport hast – oooooook. Aber dann lern doch wenigstens (du meintest doch, dass du nur kurz vor den Klausuren lernst, vielleicht reicht das einfach nicht!)!

Ich lerne auch nicht mehr vor den Prüfungen. Dafür geht es mir viel zu schlecht. Ich sitze nur den ganzen Tag an Zeichnungen die alle ziemlich dunkel und depressiv sind oder am Klavier studenlang an rigendwelchen Balladen und fühle mich danach nur noch schlechter weil ich nix hinbekomme...

Und ih hab nicht nur kein Bock auf Sport, sondern auch Angst und Panik vor Sport...

E;veryPNartAOfxMe


Du bist also doch Distany, richtig? :=o

Könnte ich verneinen, aber was bringt das? (Hab dir wohl jetzt so oder so geantwortet.)

EXhemalige:r Nutzer "(#4100x80)


Könnte ich verneinen, aber was bringt das?

Nix bringt das, ich bin nämlich nicht die Einzige, die das weiß ;-)

Dann werd ich mich wohl langsam aus dem Faden verabschieden, denn am alten haben wir ja gelernt, dass er ins Nichts läuft.

E,verytParrtOfMxe


Dann werd ich mich wohl langsam aus dem Faden verabschieden, denn am alten haben wir ja gelernt, dass er ins Nichts läuft.

Würdest vielleicht lieber nachdenken wieso das so war. Ich war doch eh nur ein Fake, ich war der faule, der blöde der keine Ahnung vom Leben hat...

Sfmillxi2


Dann ist es wohl an der Zeit, dass du bei deinem Therapeuten anrufst.

Und wenn du schreibst: wie jeden Dienstag, heißt das also, dass du eigentlich Dienstagnachmittag nie gehst.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH