» »

Hab Schule geschwänzt, grosser Fehler

E`ver]yPahrtOfxMe


Du bist Schweizer?

Ich bin in der Schweiz aufgewachsen. Gebürtig bin ich jedoch Deutsch.

Die Schulzeit war so schlimm, das ich das mit der Schweiz verbinde und alles was mit Schweiz zu tun hat, ist für mich sehr schlimm, obwohl die ja nix dafür können.

Aber das erklärt auch die 6, die ja bei euch wie bei uns eine 1 ist.

Hast du auch immer so bis 18h Schule? Bei uns war das so.

Bin nicht Schweizer, aber lebe hier ;-)

Und ja, ich habe immer ausser Mitwochs von 7.00 bis 18.00 Schule.

Also es scheint dir nicht gut zu gehen... kriegst du Anti Depressiva? Schonmal in erwägung gezogen?

Nein :-/ Weiss nicht... hilft sowas denn? Ist auch nur "wegschieben" von Problemen. Den weg sind sie trotzdme nicht und dann wird man nur süchtig. Und das ist dann wie kiffen (rauchen) oder trinken :-| alles nur schei***

Als ich meine bekam, ging es mir Anfangs so gut, das ich per Fernstudium etwas lernen konnte, obwohl ich noch nie im Leben gelernt hatte (meine Eltern war das irgendwie wurscht).

Ist bei mir auch so :-/

E(hemaligeer Nutzeri (#z41008x0)


hilft sowas denn? Ist auch nur "wegschieben" von Problemen. Den weg sind sie trotzdme nicht und dann wird man nur süchtig. Und das ist dann wie kiffen (rauchen) oder trinken

Vorurteile. Aber mit 15 darfste die noch haben ;-D

E=veryP^artOxfMe


Vorurteile. Aber mit 15 darfste die noch haben ;-D

Klar. Vorurteile. Kiffen und Trinken ist ja so toll. Das sit nicht blöde und macht auch nicht süchtig :)^ Nur blöde Vorurteile.

EThemal6iger NOutzemrw (#4V100p8x0)


Klar. Vorurteile. Kiffen und Trinken ist ja so toll. Das sit nicht blöde und macht auch nicht süchtig Nur blöde Vorurteile

Komm mal von Deinem hohen Ross runter.

Mit ADs schiebst Du Deine Probleme nicht nur weg, es gibt begleitende Therapien und die Tabletten helfen Dir. Du wirst dadurch auch kein Suchtopfer. Vergleichst Du die Einnahme von Kopfschmerztabletten auch mit saufen?

SOmillxi2


EvryPartOfMe, was bezweckst du mit dem Faden? Also was suchst du hier? Willst du dich einfach "auskotzen" oder sucht du ernsthaft Hilfe? Weil bisher war es ja eigentlich eher so, dass all unsere Versuche, dir zu helfen, gescheitert sind. Du hattest für alles ein Gegenargument. Daher frage ich mich, was du eigentlich möchtest?

N-od(ahtlem


ahh jetz... den letzten Tread gelesen. :)D Jetz ist einiges klar...

Logo, jetz versteh ich ;-)

EeverRyPaErtO8fMxe


Du wirst dadurch auch kein Suchtopfer. Vergleichst Du die Einnahme von Kopfschmerztabletten auch mit saufen?

Nein. Aber ADs löst keine Probleme. Das sind nicht wie Kopfschmerztabletten. Und wenn schon! Dann sind das halt Vorurteile. Ich hab ja eh keine Ahnung...

EvryPartOfMe, was bezweckst du mit dem Faden? Also was suchst du hier? Willst du dich einfach "auskotzen" oder sucht du ernsthaft Hilfe? Weil bisher war es ja eigentlich eher so, dass all unsere Versuche, dir zu helfen, gescheitert sind. Du hattest für alles ein Gegenargument. Daher frage ich mich, was du eigentlich möchtest?

Ich will eigentlich schon Hilfe... ich sehe gerade das man da wohl nicht viel machen kann. im Moment könnt ich einfach nur kotzen... :-/ (Spart euch Sprüche wie: Kansnt den Boden selbst dann aufwischen.) Ich weiss jetzt nicht was machen. Müsste jetzt eh langsam ins Sport. Beginnt um 14.15 :-( :-|

E<veryPa1rtOfMxe


ahh jetz... den letzten Tread gelesen. :)D Jetz ist einiges klar...

Logo, jetz versteh ich ;-)

Heisst?

bzivmbo9o


hab grad mal so 2-3 Seiten in dem anderen Thread überflogen. Also innerhalb eines Jahres so ein stimmlichen Fortschritt zu entwickeln (sozusagen von 0 auf 100), dass man von einer professionellen Karriere oder sogar Musikhochschule träumen kann, halte ich für etwas vermessen.

Umso wichtiger ist ja dann, dass die Schulnoten passen, weil eine Musikkarriere scheint ja wohl (noch) keine echte Option darzustellen. Mit bisschen Keyboard und Gitarre und 1 Jahr GEsangsunterricht kann man nicht die Weltbühnen erobern. Das ist wohl momentan eher Potential für das Erstrunden-Aus im DSDS-Casting.

PS: dein Songtext ist von der Idee nichtmal schlecht (beim Formulieren kann man ja nachbessern), bisschen arg kurz, aber die Kunst liegt ja weniger im Dichten, als im Komponieren, Spielen und dann auch Singen.

Eihemali1ge8r NutzeNr ((#441*0$080)


Aber ADs löst keine Probleme. Das sind nicht wie Kopfschmerztabletten. Und wenn schon! Dann sind das halt Vorurteile. Ich hab ja eh keine Ahnung.

Eben, und wenn man keine Ahnung hat, sollte man mit so Pauschlaisierungen einfach mal die Finger lassen. Nur für Dich mal ein kurzer Auszug:

Antidepressiva ersetzen keine Psychotherapie, können aber möglicherweise im Falle von schweren Depressionen eine solche erst ermöglichen, da in diesen Fällen die als Voraussetzung einer erfolgreichen Therapie notwendige Ansprechbarkeit oft nicht gegeben ist. (...) Die Einnahme von Antidepressiva führt jedoch nicht zur Abhängigkeit.

Ich lass es jetzt aber, Du weißt ja alles besser, auch wenn Du nichts weißt ;-D

E<hemaligevr DNutzUear (#46100x80)


Also innerhalb eines Jahres so ein stimmlichen Fortschritt zu entwickeln (sozusagen von 0 auf 100), dass man von einer professionellen Karriere oder sogar Musikhochschule träumen kann, halte ich für etwas vermessen.

Er hatte den Berufswunsch schon vor den Gesangsstunden.

SMmi0lli2


TE,

ein Therapeut ist auch dazu da, in Notlagen zu helfen. Wenn du dich so elend fühlst, dann ruf dort an und lass dir helfen.

Begib dich in Therapie und arbeite an dir. Das ist mein Tipp.

Und erzähle in der Therapie auch, dass du depressiv bist und unter Angstattacken leidest. Evtl. wäre es sinnvoll, die Therapie mit Medikamenten zu unterstützen (die Medis machen übrigens nicht süchtig, das ist ein Irrglaube).

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH