» »

Hab Schule geschwänzt, grosser Fehler

Courraxn


Wie meinen? Das verstehe ich jetzt nicht.

Das mit dem Smilies? Das ging an mich selbst, ist mir jetzt schon zum dritten mal passiert, dass ich einen mit eingeschlossen hab und das ganze dann eben als normaler Text angezeigt wird. :-/

Mir ist es nur dann erst aufgefallen, deswegen steht der Post nach dir. Ging aber nicht an/gegen dich! ;-) @:)

S\caro


@ Curran

Achso, das ist mir schon mal aufgefallen, als ich etwas versteckt schreiben wollte. Wenn man einen Smiley mit rein macht klappt es nicht, schon klar. In der Kürze habe ich das nicht ganz kapiert. ;-D

Übrigens, @ TE:

Ich bin 18 und habe erst Anfang letzten Jahres erkannt, was ich überhaupt werden wollte – da war ich, wie unschwer zu erahnen ist, 17. Klar, wenn man sich einen anderen Schulabschluss als Ziel setzt, dann sollte man sich dementsprechend auch früher informieren und so – aber dadurch, dass ich wusste, wie schwer ich es selbst mit der Orientierung hatte, kann ich dir daraus keinen Vorwurf machen. Schließlich hätte ich mit Realschulabschluss auch in dem Alter überhaupt keine Berufsperspektive gehabt (eben keinen Plan).

Lass dich einfach weiter beraten, ich hoffe, du findest etwas, was dir erschwinglich ist und dir zusagt! Aber nicht aufgeben. Wenn es schon in der Schule nicht klappt, dann sieh wenigstens zu, dass du danach besser dran bist und in ein Umfeld kommst, mit dem deine Psyche besser umgehen kann. Neue Menschen, neue Orte, kein Sport, kein/nicht mehr soviel Mathe... Das könnte eventuell schon helfen. ;-)

Wenn du doch weiterhin an einer Therapie festhältst, musst du wissen, ob du das durchziehen willst. Allerdings müsstest du dir dann nochmal über die genauen Ursachen deiner Depressionen klar werden... ":/

Scmil:li2


Aber ich bin hingegangen und habe es durchgezogen. Vielleicht auch nicht gut, aber ich war da.

Und was hast du jetzt davon?

Was ich davon habe? Ich habe mir und den anderen bewiesen, dass ich Dinge bewältigen kann, die ich blöd finde oder einfach nicht gut kann. Wegrennen kann jeder. Ich habe gezeigt: Hey, ich kann's nicht gut, aber ich bin da und mache es, so gut wie es geht. Das wurde mir oft sehr hoch angerechnet.

S/milxli2


Du kennst mich gar nicht. Und mit sowas braucht man gar nicht erst kommen. Ich hab das ganze schon längst durch!

Das stimmt, ich kenne dich nicht. Aber du wirfst hier noch so halbherzige Infos hin, dass ich einfach so einen Eindruck bekomme. Tut mir leid, wenn das nicht der Realität entspricht. Es kam halt so rüber, habe doch keine Ahnung, was für dich wichtiger ist als Hausaufgaben.

Ja, ich meine damit meine Depressionen...

Das tut mir natürlich leid. Depressionen sind echt fies.

Tja. Ich blamiere mich ja auch, ich bekomme die Probleme und mir geht es danach schlechter – nicht dir.

Ja, das wäre ja auch noch schöner. Ich habe das genauso durch. Und 10000000 andere auch.

bVimboxo


Du möchtest wie ein Erwachsener behandelt werden, dann zieh die Windeln aus und verhalte dich wie solch einer!

Im Moment bist du in der Schule, da gibts nichts wichtigeres als dort hinzugehen und seine Hausaufgaben zu machen! Punkt aus!

DU schreibst du bist nicht der blöde Klassenclown, gibst aber so neunmalkluge Antworten gibst wie: "Es gibt wichtigeres als Schule" oder "Ich war zu beschäftigt"...

Du bist der blöde Clown!

Zeig mal etwas Respekt den Lehrern gegenüber. oder was sagst du mal einem Chef, der dich was machen lässt, das dir nicht passt? sagst du dann auch, ich hab kein Bock!?!

Werd erwachsen und höre auf hier rumzujammern wie ein kleiens Kindergartenmädchen. Wenn du dich in der Schule nur halb so zickig, neunmalklug und kindisch aufführst wie hier, wundern mich deine schulischen Problem, deine sozialen Problem und deine "Depressionen" kein bisschen! Leg ein vernünftiges Verhalten an den Tag, dann klappts auch mit dem Rest.

@ all

Wenn jemand schon vor allem davonläuft, sollte man ihm nicht noch zusprechen und es legitimieren. In der Schule lernt man u.U auch sich unterzuordnen, sozial zu integrieren und seine Aufgaben (selbstständig) zu erledigen. Beim TE kam das aber irgendwie noch nicht so ganz an, was in seinem Alter eigentlich längst angekommen sein sollte. Zeigt er später im Berufsleben nur annährend solch ein Verhalten, sitzt er schneller auf der Straße als er schauen kann.

Offensichtlich hatte der TE ja auch schon ein paar Termine bei Reks, hat schon geschwänzt und hat dadurch Ärger mit der Mutter. Da sollte mal ordentlich durchgegriffen werden, denn er ist sich ja seiner Sache durchaus bewusst, oder warum hat er im Anfangspost die Angst geäußert auf eine Schule für Schererziehbare geschickt zu werden? Vllt, sollte die Mutter ihn wirklich dort hinschicken...

Euvery(ParytOfxMe


Und 10000000 andere auch.

Weiss ich doch. und ich gehör zu denen, die das keine Sekunde aushalten. Glaubt mir, ich fühle mich sehr sehr schlecht wenn ich fertig gemacht werde. Sehne mich nach Anerkennung.

Im Moment bist du in der Schule, da gibts nichts wichtigeres als dort hinzugehen und seine Hausaufgaben zu machen! Punkt aus!

Dann tust du mir echt leid! Mein Gott.

Da sollte mal ordentlich durchgegriffen werden, denn er ist sich ja seiner Sache durchaus bewusst, oder warum hat er im Anfangspost die Angst geäußert auf eine Schule für Schererziehbare geschickt zu werden? Vllt, sollte die Mutter ihn wirklich dort hinschicken...

Ja, aber wenn ich ganz ehrlich sein soll, bekomm ich lieber Ärger, als mich vor der ganzen Schule zu blamieren. Und der letzte Satz toppt alles. Vielen Dank! Fühle mich gleich besser :)^

S8m4ilBli2


In der Pubertät ist es wohl das Schlimmste, negativ aufzufallen und sich zu blamieren. Von dem her verstehe ich deine Ängste schon.

Aber wenn du da mit Selbstbewusstsein an die Sache rangehst, kannst du da auch alles meistern: Du kannst vor den anderen sagen, dass du ja nicht sportlich bist und du dich da halt jetzt irgendwie durchschlagen wirst. Lache über dich selber, seh es nicht so eng, wenn du halt nicht so sportlich bist wie die anderen. Bei uns haben wurden auch die Unsportlichen nicht ausgelacht oder gar fertig gemacht! Was sagen die denn in deiner Klasse genau? Also wie machen sie dich fertig?

Und klar hast du auch noch ein Leben neben der Schule. Aber dir sollte schon bewusst sein, dass Schule einfach wichtig ist und das DEINE Aufgabe ist. Sozusagen deine Arbeit, der du nachgehst.

S{mixllix2


TE, du hast in einem anderen Faden geschrieben, dass du eine generelle Angst davor hast, gemobbt zu werden.

Wieso solltest du gemobbt werden?

EmveryPa"rtOfJMxe


In der Pubertät ist es wohl das Schlimmste, negativ aufzufallen und sich zu blamieren. Von dem her verstehe ich deine Ängste schon.

Ich hatte diese Angst schon mit 7.

Du kannst vor den anderen sagen, dass du ja nicht sportlich bist und du dich da halt jetzt irgendwie durchschlagen wirst.

Geht nicht. Das klappt vllt bei Mathe oder so, da kann man sowas sagen.. aber nicht im Sport. Dann beginnt die Fertigmacherei, das Ignorieren und Ausgrenzen gleich am Anfang.

Was sagen die denn in deiner Klasse genau? Also wie machen sie dich fertig?

Siehe oben. Für einen ist das weniger schlimm, für andere ist es schlimm. für mich ist es irgendwie sehr schlimm. Schon wenn man mich in der Klasse mal bei Gruppenarbeiten ausgrenzt und sehr oft und extrem ignoriert fühl ich mich auch schlecht.

S8mielli2


Wie war das, du bist in Therapie, oder?

Es kann ja nicht sein, dass alle in deiner Klasse sportlich sind. Und wenn du unsportlich bist, dann wissen sie das eh schon. Sie sehen dich ja beim Sport und ihnen fällt es auf, wenn du nie da bist. Ich denke, sie werden viel mehr über dich reden oder dich fertig machen, wenn du schwänzt, als wenn du hingehst.

Keiner wird gerne ausgegrenzt, ich verstehe das schon. Aber ich frage mich, warum du ausgegrenzt wirst. Welchen Grund gibst du den anderen dich zu mobben? Es ist ja sicherlich nicht so, dass du in Frauenkleidern in die Schule kommst ;-) und dich die anderen deswegen blöd anmachen.

Was hast du denn versucht, mit den anderen ins Gespräch zu kommen bzw. Freundschaften zu schließen?

S<mill(i2


Also ich habe mich auch schon ganz oft blamiert oder bin negativ aufgefallen. War natürlich nicht toll. Ist nie toll. Aber du wirst dich auch noch nach der Schule blamieren. Du solltest lernen, damit umzugehen. Indem du flüchtest, machst du das alles noch viel schlimmer.

S{cxaro


Im Moment bist du in der Schule, da gibts nichts wichtigeres als dort hinzugehen und seine Hausaufgaben zu machen! Punkt aus!

Dann tust du mir echt leid! Mein Gott.

Hm, sorry, ich unterstütze ja einige deiner Ansichten, aber solange du in der Schule bist, hat es sich als am reibungsfreisten erwiesen, wenn man tatsächlich regelmäßig (also Montags-Freitags, eben wann Schule ist) auch hinzugehen und seine Hausaufgaben zu machen. Dann ist man auch kein Streber, aber man hütet sich wenigstens vor dem Ärger mit Lehrern... Oder möglichen Schulverweisen, Stress mit der Mutter.

Dass es für dich ganz andere Faktoren geben mag, die den Besuch der Schule unerträglich oder zumindest erdrückend machen, will ich gar nicht ausschließen, aber da verteidige ich die Ansicht von Bimboo (auch wenn er es recht krass darlegt).

Wie gesagt – am stressfreisten ist es einfach, wenn man Hausaufgaben macht und immer dort ist.

Hat nichts damit zu tun, dass man sinnlos ackert, aber man vermeidet üble Konflikte, Lehrerpanik, Direktorgespräche etc. Tu ich dir auch Leid, weil ich brav meine Hausaufgaben gemacht habe, um mich von diesem ganzen Mist fernzuhalten? :)D

E!ve,ryPa+rtOffMe


Es kann ja nicht sein, dass alle in deiner Klasse sportlich sind.

Ne, gibt noch einen sehr unsportlichen. Der sieht das jedoch locker. Keine Ahnung wie der das aushält. Dann gibts viele die mittelmässig gut sind, aber dann eben trotzdem auch beliebt sind.

Sie sehen dich ja beim Sport und ihnen fällt es auf, wenn du nie da bist. Ich denke, sie werden viel mehr über dich reden oder dich fertig machen, wenn du schwänzt, als wenn du hingehst.

Ich war öfters da, als ich geschwänzt habe. Keine Ahnung wie ihr immer auf "immer schwänzt" kommt :-/ und nein, ihnen ist es völlig egal ob ich fehle oder nicht. Nur ich mache mir da Sorgen und denke sie würden es "unfair" fidnen und mich fertig machen... einige würdens machen.. aber ich glaube eher wenige.

Aber ich frage mich, warum du ausgegrenzt wirst. Welchen Grund gibst du den anderen dich zu mobben?

Keine Ahnung? Vllt eifnach die Art wie ich bin ":/ Oder wie ich mich verhalte, meine Eisntellung (aber eben auch NUR weil es mir ja so schlecht geht). Vllt bin ich nicht modisch genug angezogen? eben unsportlich? Vllt auch nur weil ich nicht dazugehöre und sie denken, sie müsten mir jetzt diese Aussenseiter-Mobbing-Rolle aufsetzen ":/

Aber jetzt gehen wir schon in meine anderen Probleme rein... den nicht nur die Angst vor dem Mobbing macht die Schule so schlimm...

S'carxo


Mittlerweile finde ich es unterhaltsam, dass du auf so gut wie keine meiner Fragen eingehst, obwohl ich in diesem Faden zu den wenigen gehören dürfte, die wirklich Streit mit dir suchen. Fühle mich irgendwie ignoriert... %:|

Wenn ich einen Thread eröffne, versuche ich allen ein Ohr zu schenken und auch auf alle einzugehen. Und wenn dann jemand auch noch (zumindest teilweise) meiner Meinung ist, freue ich mich umso mehr und beziehe Stellung. ":/

S+mil|lix2


Mmh, was machst du denn in deiner Freizeit? Also hast du außerhalb der Schule auch Freunde? Triffst du dich abends oder an den Wochenenden mit Freunden?

Wird der Unsportliche in deiner Klasse auch gemobbt?

Nur ich mache mir da Sorgen und denke sie würden es "unfair" fidnen und mich fertig machen... einige würdens machen.. aber ich glaube eher wenige.

Muss mal eben überlegen, ob ich das jetzt blicke... Ähm. Also heißt das, dass du dir viele Dinge auch einfach einbildest? Also du machst dir Sorgen, wo vielleicht gar keine sind?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH