» »

Wieviel Stunden Schlaf unter der Woche?

MEeiste`r^_Gla+nz


wow! was macht ihr denn bitte bis 0 oder 1 oder gar 2 uhr nachts? fern schauen?

Fernsehen, lesen etc. Ich "muss" ab und an etwas länger wachbleiben. Je nachdem, wann ich gegessen hab. Das kann je nach Tag auch später werden. Und da ich Diabetiker bin, möchte ich nach 3, 4 Stunden noch meinen Zucker messen, um zu schauen, ob ich mein Insulin richtig gespritzt hab. Wenn ich also erst um 21 Uhr gegessen hab, werd ich nicht vor 12, halb 1 ins Bett gehn. Ich versuche zwar, früh zu essen. Aber der Alltag lässts nicht immer zu.

RJafa988


Bei mir ist es ganz unterschiedlich, da ich rollende Woche arbeite. Also wenn ich Nachtschicht habe, gehe ich um 7 morgens ins Bett und wecke um 12 auf, manchmal kann ich noch bis 15 Uhr weiter schlafen, manchmal aber auch nicht. Bei Spätschicht gehe ich gegen 24 Uhr ins Bett und schlafe da schonmal bis um 9 oder gar bis 10. Bei meiner Frühschicht gehe ich gegen um 10 am Abend oder um 11 ins Bett und stehe 4:45 auf ... . Dadurch das es immer so unterschiedlich ist, habe ich keinen richtigen Biorhytmus mehr – ich denke mal so wirklich gesund ist das nicht.

Ich brauche eigentlich meine 8 Stunden schlaf, wenn ich weniger schlaf bin ich ein anderer Mensch ":/ .

M]is"sValo


im Moment 4.15 Uhr aufstehen, 5.30Uhr geh ich aus dem Haus, dann zur Arbeit pendeln, 7.30 ArbeitsBeginn, abends 17.30Uhr bin ich wieder zuhause. 21 Uhr gehts ins Bett.

A:nton S|omm3er


Hallo Freunde,

bin Rentner, 63 jahre alt, schlafe pro Tag ca. 7 bis 7 1/2 Std.

Schlafe 6 Std. von 00.00 bis 06.00 Uhr.

und 1 bis 1 1/2 mittags nach dem Mittagessen.

Liebe Grüße

:-) :)z :)^

RFafax88


Ja ja der Mittagsschlaf- bei meinen alten AG mit 1 Stunde Mittagspause, habe ich mich auch immer hingelegt, aber mehr als 30 Minuten wirklich geschlafen habe ich nie. Der Schlaf fehlt mir irgendwie da mir momentan die Energie am Nachmittag fehlt.

MZr.Tar>Sxpo


Ich brauch meistens 8 Stunden. Wenn ich die Nachts nicht habe, muss ich meistens mittags ein bisschen schlafen. Aber ich bin danach immer total durcheinander, deswegen schlaf ich nicht gerne mittags...

L<uzindae_7M6


Obwohl ich derzeit zu Hause bin hab ich noch nie so wenig geschlafen (Elternzeit! ;-) )....

Ich brauche 8 Stunden, um ausgeschlafen zu sein, 7 reichen gerade so und unter 6 hab ich nen miesen Tag. Bei mehr als 8 Stunden bin ich aber auch gerädert. Zwischen 7 und 8 Stunden wären optimal aber leider nicht immer umsetzbar. Hut ab an die 'Kurzschläfer"!

N<um:me2r_5_lxebt!


Also ich gehe je nachdem wie viel Stress ich gerade habe (bzw. Hausaufgaben) zwischen 3 Uhr und 23 Uhr in der Woche ins Bett. Aufstehen tue ich zwischen um 5 und um 7. Am Wochenende schlafe ich jedoch mal locker 14 Stunden oder so ;-) Bin 16.

Sdinexad


Ich schlafe meistens von 24.00 so bis 08.00, oder eben 23.00 bis 07.00, wenn ich weniger als 8 Stunden schlafe bin ich tagsüber zu nix zu gebrauchen :|N

L3ive5rpoxol


In der Regel schlaf ich so 5, 6 Stunden pro Nacht. Manchmal weniger, manchmal mehr.

Hab Schichtdienst, deshalb hab ich keine festen Schlafzeiten und auch nicht wirklich einen Rhythmus. Aber ich komm allgemein mit wenig Schlaf aus solange ich alle 1-2 Wochen mal einen Nacht lang wirklich 10 Stunden Schlafe.

Ehmpyr:ean9x1


20 Jahre alt.

Unter der Woche von ca 12 – 06 Uhr, dh. 6 Std.

Am Wochenende von 12 – 10 Uhr, dh. 10 Std.

Brauch in der Regel so 8 Std. und schätze mal (auch wenns für mich ein wenig seltsam klingt), dass ich die Stunden am Wochenende nachhol

L-atentOer_Vamp


Unter der Woche stehe ich üblicherweise um 6/6.30 Uhr auf, um um 8 Uhr bei der Arbeit zu sein. Wann ich ins Bett gehe, kann ich mir leider nicht so problemlos aussuchen, weil ich neben der Vollzeitarbeit noch studiere und oft abends noch lernen muss oder sonstige Sachen. Theoretisch ist angepeilte Zeit 23 Uhr, oft wird es später, wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich um 22 Uhr ins Bett gehen. Also meistens habe ich so um die 6 Stunden Schlaf. Ist mir allerdings zu wenig, zumal mir die Möglichkeit zum Mittagsschlaf fehlt.

Am Wochenende studiere ich ja auch noch, also kann ich es mir da oft auch nicht aussuchen, aber wenn ich tatsächlich mal frei habe, sind es üblicherweise 8 Stunden Schlaf (oft werde ich aus Routine auch schon früher wach, dann sinds nur 7, aber dann kann ich mich wenigstens Mittags noch mal hinlegen), also um Mitternacht ins Bett, um 8 Uhr aufstehen.

Achso und ich bin 24 Jahre alt. Mein Mann ist 36, aber der hat Schichtarbeit, das kann ich hier schlecht als Beispiel anmerken. Allerdings beeinflussen mich seine Schichtzeiten im Schlafverhalten natürlich auch.

K?enzoIGixrl


Bin 24 und schlafe unter der Woche so 9 bis 10 Stunden. bin dann zw 9h und 10h im Bett und der Wecker klingelt um halb 7. Außer morgen, da hab ich noch frei :)

LCim4osxe


wenn ich frei habe schlaf ich gern bis zu 12 h... ich liebe das! so um 11 ins bett und um 11 wieder aufstehen..hihi

wenn ich arbeit sind es meistens so 8 h.

Hab schon mal Schichtarbeit gehabt da konnt ich irgendwann gar nimmer schlafen... war so durcheinander mein Rhytmus ... total beschissen :(v %-|

lqe sdang ~real


im Moment 4.15 Uhr aufstehen, 5.30Uhr geh ich aus dem Haus, dann zur Arbeit pendeln, 7.30 ArbeitsBeginn, abends 17.30Uhr bin ich wieder zuhause. 21 Uhr gehts ins Bett.

:-o

Da ist ja kaum Freizeit drin...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH