» »

Wieviel Stunden Schlaf unter der Woche?

HVoppmel_H,äschexn91


ich bin 19 und gehe so um 11 – 12 ins bett.

um viertel 7 klingelt mein wecker und um halb 8 beginnt meine ausbildung.

also hab ich ca 6-7 stunden schlaf.

machmal, wenn der tag sehr stressig war, sieht mich mein bett aber auch schon um 9 :=o

ausserdem gibts bei mir meistens noch "mittagsschlaf" so von halb 4, wenn ich von der ausbildung daheim bin, bis halb oder um 5 :)z

M:rT^arSxpo


Stimmt... Mathe lässt grüßen ;-D

Von 9-21 Uhr, also 12 Stunden und 4 Stunden Fahrtzeit. Manchmal ist sie aber auch schon um 21 Uhr zuhause, da sind's dann "nur" 10 Stunden.

S#inYeaxd


MrTarSpo

Dann ist es immer noch hart, aber das andere hätte ich auf Dauer einfach unmenschlich gefunden... :)z

B$lackT AGuxn


um langfristig körperlich und geistig leistungsfähig zu bleiben brauche ich 6h30 schlaf, ca soviel habe ich auch unter der woche. am wochenende sinds dann irgendwas zwischen 7h30 und 11h. ;-D

f`euerobluPme


Dumme Frage, aber wieso tut man sich sowas an? 2 Stunden Fahrtweg?

Ganz einfach.

Mein eigentlicher Arbeitsort an dem ich angestellt bin ist gleichzeit auch mein Wohnort.

In einem Consulting Unternehmen ist es aber normal das man direkt bei Kunden arbeitet. So kommen solche Konstrukte halt zu stande.

Umziehen wäre hier aber auch keine Lösung, da der nächste Kunde ja wieder ganz woanders sein könnte...

Mit der Zeit gewöhnt man sich an alles...

ai.Bfisxh


Wann geht ihr ins Bett und wann müsst ihr wieder auf? (und wie alt seid ihr? – das spielt ja auch ne wichtige rolle)

Ich steh an drei Tagen der Woche gegen 06:00 Uhr auf und gehe meiste zw. 23:00 und 24:00 Uhr ins Bett. An den anderen Tagen stehe ich meist um 08:00 auf und gehe zw. 23:00 – 08:00 Uhr ins Bett. ;-D

Am Wochenende schlafe ich zusammen mit meinem Mann aus – das kann 08:00 Uhr bedeuten oder 11:00 Uhr. Ich bin 23. Ich möchte eigentlich schon mehr schlafen, aber ich habe oft Probleme einzuschlafen und noch viel öfter einfach keine Lust, ins Bett zu gehen, weil die Abende eh schon viel zu kurz sind. Dann bin ich halt müde.

k}anta@ou,i


Ich habe jeden Tag so ca. 6 h Schlaf.

Stehe Mo – Fr um 6.30 h auf und bin um 7.30 h an der Arbeit. Achso und ins Bett gehe ich nie vor Mitternacht. Bin (noch) 29 >:(

Gruß

k2anotaoxui


Ich möchte eigentlich schon mehr schlafen, aber ich habe oft Probleme einzuschlafen und noch viel öfter einfach keine Lust, ins Bett zu gehen, weil die Abende eh schon viel zu kurz sind. Dann bin ich halt müde.

Genauso geht es mir auch...

N;ooN8amex93


ca. 8 stunden....definitiv zu wenig wenn ich mich so frage....bin ständig müde...achja und ich bin 18 ;-) am wochenende komme ich auch schon mal auf 10 stunden...das ist eigentlich ganz gut dann bin ich ausgeruht und nicht mehr müde ;-)

Mein schlafrekord an einem Stück liegt übrigens bei 19 stunden ohne wach werden...würde mich auch mal interessieren wie lange ihrs schon geschafft habt ;-)

M[aurWiceBZLN


Also laut Medizinern sind bei Erwachsenen 6-8h Schlaf ausreichend. Wer länger schläft und dennoch tagsüber ko und müde ist, der muss mal seinen Schlaf untersuchen lassen.

NsoNamxe93


hm okay...das war bei mir schon immer so...habe auch oft probleme mit dem einschlfane...schaue im übrigen bzw höre dann noch fern ;-) dann lässts sich schneller einschlafen...

aber kommt das nicht auch auf aktivitäten an die man am tag so macht? und auf den persönlichen biorhythmus ?

Tiaranxis


schlafe so 3-4h, manchmal gar nicht, dann aber wieder 10h. Aber alles ziemlich unregelmässig.

Am besten kann ich einschlafen wenns langsam wieder hell wird.

drummschsmarr"er74


Am besten kann ich einschlafen wenns langsam wieder hell wird.

da überfällt mich immer leichte panik. zum glück verschiebt sich der sonnenaufgang nun wieder nach hinten ]:D

T4araxnis


Ja? Da fühle ich mich sicherer. Wenns dunkel ist muss ich wachbleiben und Wache halten, ist so in meinen Genen.

i<ch {x 2


Also ich bin 26 Jahre alt.

Ich geh in der Woche meist zwischen 23-1 Uhr ins Bett, stehe dann meistens um 5 Uhr wieder auf, allerspätestens aber um 6 Uhr (kommt drauf an, ob ich um 6 Uhr anfange zu arbeiten, oder um 7:30 Uhr).

Am Wochenende schlaf ich ähnlich wenig. Da geh ich zwischen 0-2 Uhr ins Bett und kann bis ca. 7 Uhr schlafen, mit ganz viel Glück auch mal bis 8 Uhr. Demnächst werd ich alle 14 Tage sonntags so lange schlafen können, bis ich von allein aufwache. DARAUF freu ich mich schon ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH