» »

Traumberuf Elektroniker trotz leichter Grünschwäche ?

Coaspier8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich möchte gerne eine Ausbildung zum Elektroniker beginnen und habe auch 2 Zusagen, allerdings steht mir die Werksärztliche Untersuchung noch bevor.

Ich habe schon einige Absagen aufgrund der Farbschwäche bekommen von Firmen die direkt nach dem Einstellungstest eine Eignungsuntersuchung durchgeführt haben.

Nun ist es so dass die Grünschwäche nur sehr leicht ist, der Anomaliewert beträgt "nur" 2,6.

Bei den meisten Firmen ist 2,0 die Grenze :°(

Jetzt weiß ich nicht recht wie ich mich wegen der Untersuchung verhalten soll.

Sollte ich vlt schon vorher den zuständigen Personalleiter anrufen und es beichten und fragen ob man nicht evtl einen praktischen Test oder so machen kann?

Oder es dem Arzt bei der Untersuchung sagen? Aber ich denke das wird nicht viel bringen :-/ Oder einfach die Klappe halten und schauen was passiert? Wahrscheinlich kommt dann die Absage

Ich habe schon "undercover" bei den Firmen angerufen um zu erfragen ob es einen Grenzwert gibt, aber die haben sowas wohl nicht. Oder die Person am Telefon hatte einfach keine Ahnung

Ach man, das ist so doof... wenn mir wegen 0,6 Anomaliepunkten meine Zukunftsträume genommen werden :°(

Antworten
cjhPi


was glaubst du denn, wieviele elektroniker mit leichter grünschwäche und erfahrungen zu deinem thema sich hier rumtreiben?

C>aspwer89


Es geht ja nicht um Erfahrungen. ":/

Ich will doch nur wissen was ich wegen der Eignungsuntersuchung machen soll. Ob ich das vorher direkt ansprechen sollte um zu schauen ob man zusammen eine Lösung findet oder lieber verschweigen in der Hoffnung das alles irgendwie gut geht...

cEhxi


es kann doch niemand hier hellsehen, wie die firma oder der arzt dort reagiert... du wirst etwas machen müssen und dann einfach hoffen. bekannte krankheiten muss man halt angeben, aber wie weit das dann wirklich ins gewicht fällt, kann ich nicht sagen. ich BIN elektronikerin, aber woher soll ich wissen, wie die leute in deiner wunschfirma auf eine leichte grünschwäche reagieren werden?

MvauSriceLBLN


Wenn du grundsätzlich alle Farben unterscheiden kannst und du praktisch keine Probleme hast, dann würde ich gar nichts sagen. Wird denn sowas überhaupt getestet? Ich meine es kommt drauf an wo du arbeitest, denn ich glaube es gibt schon sicherheitsrelevante Bereiche wie Flugverkehr o.ä. wo man nicht die Kabel vertauschen sollte. ;-)

K]yYriLe


Mein Freund hat eine leichte Rot-Grün-Schwäche und hat den Ausbildungsjob trotzdem bekommen – er hat es aber zuvor auch gebeichtet. Ich habe aber keine Ahnung, wie die verschiedenen Unternehmen das handhaben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH