» »

Bauarbeiten / Ruhezeiten (morgens)

Kbadh{i/dxya hat die Diskussion gestartet


Hallöchen!

Unsere Bauarbeiter, 1 m neben unserer Häuserreihe, werden wohl im Zeitplan knapp. Jeden Tag um 7 Uhr haben sie begonnen, nun ist es 6.30 Uhr. Manchmal mit extrem lauten Sachen dass man vor Schreck quasi aus dem Bett fällt, laut, störend und weckend ist es jedoch immer...

Ich hab mir in meiner Naivität eingebildet, die dürften erst ab 8 Uhr Lärm machen, Ruhezeiten und so.

Weiß da jemand was?

Es geht um NRW, falls das wichtig ist

Antworten
l6ov<eablex<3


Hallo Kadhidya =)

Ich weiß nur, dass mein Freund auch um 7 Uhr anfangen muss (arbeitet auch auf ner Baustelle). Ob es erst ab 8 Uhr erlaubt ist, weiß ich nicht.

L8uzin=de_x76


Ich kenne es auch ab 07:00 Uhr.

Rxotsuchopsf2


Ich weiß nicht, wie die gesetzlichen Regelungen sind, aber vor meiner Haustür wurde auch schon um 7 Uhr die Straße aufgerissen.

i*stvdochMTi+stsotwaxs


ab 6 darf man Krach machen.

A8leonxor


Also laut unserem Mietvertrag ist von 22-6 Uhr Nachtruhe. Danach kann es dann wohl losgehen.

Rmots chopfx2


Okay, da kann ich ja dankbar sein, dass die nicht schon um 6 Uhr anfingen. %:|

7N7er$gr1eixs


ich würde auch zu 6 Uhr tendieren :)z

a..fixsh


22:00 – 06:00 Uhr ist gesetzliche Nachtruhe, in Mieitverträgen mögen da umfassendere Regelungen stehen (vielleicht hast Du da das mit 08:00 Uhr her?), aber ich glaube, rein gesetzlich gilt eben o.g.

GgibNischtAxuf


Bei mir wird seid 3 Wochen direkt neben dem Schafzimmerfenster der Weg aufgebohrt. Mit so einem Hammer, der elektrisch ganz schnell auf und ab springt (hab vergessen wie das heißt, Dampfhammer?).

Um 6 Uhr morgens, alle Arbeiter tragen einen Hörschutz- mein Freund und ich schlafen im Sommer mit offenem Fenster- was meint ihr wie schnell wir senkrecht im Bett standen.

Wir haben uns beschwert. Es passierte wirklich ein Meter von unserem offenen Fenster und der Lärm tat fast weh. Nicht umsonst trugen die Arbeiter alle einen Gehörschutz (selbst die, die 10m entfernt standen).

So geht das seitdem jeden Tag. Selbst, wenn das Fenster geschlossen ist, ist der Lärm so schlimm, dass man sich weder unterhalten, noch Besuch haben kann. Ich habe eigentlich echt viel Verständnis für sowas (und mir geht es primär auch nicht um die Uhrzeit), aber langsam ist mal gut. Seit gestern messen wir die Lärmbelastung und gehen damit dann zu unserer Wohnungsgesellschaft (der Wert hat locker gesundheitsgefährdende Werte erreicht).

7#7erg.reixs


Tip : Mietminderung :-D

aZ.7fixsh


Mit so einem Hammer, der elektrisch ganz schnell auf und ab springt (hab vergessen wie das heißt, Dampfhammer?).

:-D Presslufthammer.

Viel Erfolg mit der Beschwerde. Wobei ich mich frage, wie die Lösung aussehen soll – das ist nicht böse gemeint. Ich meine.. der Weg ist ja nu kaputt und muss fertig gebaut werden. ":/

Ayleon)or


Tip : Mietminderung

Was kann denn der Vermieter dafür wenn ein Weg instandgesetzt wird? Das ist soweit ich weiß eine Notwendigkeit die man hinnehmen muss.

GeibNischtAu4f


Presslufthammer

Danke genau das meinte ich! @:)

Viel Erfolg mit der Beschwerde. Wobei ich mich frage, wie die Lösung aussehen soll – das ist nicht böse gemeint. Ich meine.. der Weg ist ja nu kaputt und muss fertig gebaut werden.

Mir geht es nicht darum, dass sie aufhören sollen zu arbeiten. Sie ja auch schön aus, was sie da machen. ;-D

Mir hätte es schon gereich, wenn sie beischeid gesagt hätten oder eine Mitteilung ins Treppenhaus gehängt hätten. Oder uns (nach der ersten "Beschwerde"- wir hatten legendlich gefragt, ob das Morgen früh so weiter geht, weil wir ab dann mit geschlossenem Fenster schlafen) nicht so angepflaumt hätten.

Unser Anwalt sagte uns, dass wir theoretisch wirklich eine Mietminderung verlangen könnten, wenn wir beweisen können, dass der Lärm in gewisse Bereiche gelangt.

GoimbNiJchtA4uxf


Da sind aber auch noch ein paar andere Dinge vorgefallen. Ich habe z.B. eine schwere Knieerkrankung und kann an einigen Tagen kaum ein paar 100m laufen (wir wohnen in einer Großstadt und müssten sonst mit Pech 2km vom Parkplatz zur Wohnung latschen). Also habe ich mir direkt vor der Tür einen Parkplatz gemietet.

Dort stellt die Baufirma aber einfach ihren Pausen-Bauwagen drauf.

Ich habe nachgefragt, ob sie das ab morgen woanders hinstellen, weil ich den aufgrund meiner Erkrankung benötige und gemietet habe.

Ihre Antwort war "nein", denn irgendwo müssen sie ja Pause machen und es gab zu dem Zeitpunkt keinen anderen Parkplatz auf dem sie den Bauwagen hinstellen konnten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH