» »

Bauarbeiten / Ruhezeiten (morgens)

G4ibNi$chtAxuf


Ups, hab einen Teil gelöscht.

Also die Bauarbeiter haben im Endeffekt keine Lust darauf, den Pausenwagen umzustellen und besetzen meinen Parkplatz.

Ich bezahlöe immerhin 80€ im Monat dafür (als Studentin).

PrrOotexst


[[http://www.umweltbundesamt.de/laermprobleme/hauptlaermquellen/baulaerm.html]]

ab 7 Uhr darf geheizt werden.

Allerdings darfst du es u.U. als Hobbyhandwerker nicht.

Eure Hausordnung ist denen ziehmlich egal.

Erfahre morgens auch, dass es fleißige Bauarbeiter gibt, die schon ab 7 Uhr mit dem Presslufthammer hantieren. (und das in einem Dorf....)

I*ltixs


@ Gibnichtauf

Primär würdest du mit deiner "Klage" nicht viel erreichen. Weil du ja mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gegen die unfreundlichen Bauarbeiter,deren Firma sowie ihre Arbeitszeiten klagen kannst. Den Gegebenheiten nach handelt es sich ja um Arbeiten im öffentlichen Bereich. Das bedeutet, der Auftraggeber wäre hierbei die Stadt selbst bzw. das städtische Bauamt. Du würdest somit mit großer Wahrscheinlichkeit gegen Windmühlen kämpfen, denn eines ist sicher, diese Ämter kennen sich mit einem aus: Mit Klagen von Bürgern gegen irgendwelche Baustellen. Es sind mit Ende der Nachtruhe Bauarbeiten erlaubt. D.h. von 8-22Uhr dürfen sie bauen. Und wenn die etwas abgerissen werden muss, dafür die Baugenehmigung erfolgt ist, dann muss das eben.

Wie lange gehen denn diese lärmintensiven Bauarbeiten schon?

Pbrotqest


Bauarbeiten erlaubt. D.h. von 8-22Uhr dürfen sie bauen.

*mööööop* falsch

Primär würdest du mit deiner "Klage" nicht viel erreichen.

Gibt ja nicht mal ein Grund zum Klagen, wird ja gegen kein Gesetz verstoßen.

Das einzige was man bemängeln kann ist, dass sie auf dem Privatparkplatz stehen.

K,arate la+dxy


Deinen Parkplatz könntest Du auf deren Kosten räumen lassen ]:D Da Dir das mit Sicherheit aber für die nächste Zeit eine Extrabohrrunde unter Deinem Fenster morgens zur Unzeit einbringt, würde ich das vorher noch mal im Guten versuchen....

Ifltixs


Protest schrieb:

"*mööööop* falsch"

Stimmt, habe mich verschieben. Meinte ab 6Uhr, nach der Nachtruhe. Da darf angefangen werden.

D`er Zklein2e Prxinz


6 Uhr ===> Schadenersatz fordern ]:D

d[ummsch5marrexr74


Viel Erfolg mit der Beschwerde. Wobei ich mich frage, wie die Lösung aussehen soll – das ist nicht böse gemeint.

aus erster hand weiß ich doch um eine gewisse boshaftigkeit von bauarbeitern: nach arbeitsbeginn werden ganz gerne so dezente arbeiten wie spundwände setzen oder pressluftbohren erledigt. ]:D

aber dein vermieter kann da ja eigentlich nix dafür?!? es ist ja keine baumaßnahme am haus direkt....

K8adhidxya


Da sind aber auch noch ein paar andere Dinge vorgefallen. Ich habe z.B. eine schwere Knieerkrankung und kann an einigen Tagen kaum ein paar 100m laufen (wir wohnen in einer Großstadt und müssten sonst mit Pech 2km vom Parkplatz zur Wohnung latschen). Also habe ich mir direkt vor der Tür einen Parkplatz gemietet.

Dort stellt die Baufirma aber einfach ihren Pausen-Bauwagen drauf.

Ich habe nachgefragt, ob sie das ab morgen woanders hinstellen, weil ich den aufgrund meiner Erkrankung benötige und gemietet habe.

Ihre Antwort war "nein", denn irgendwo müssen sie ja Pause machen und es gab zu dem Zeitpunkt keinen anderen Parkplatz auf dem sie den Bauwagen hinstellen konnten.

Du hast ihn ja durch Deine Mietzahlungen so praktisch freigehalten, warum umziehen :=o das ist wirklich doof! @:) @:) @:)

Schade, dann muss das wohl so sein :-(

KzadPhid$ya


aus erster hand weiß ich doch um eine gewisse boshaftigkeit von bauarbeitern: nach arbeitsbeginn werden ganz gerne so dezente arbeiten wie spundwände setzen oder pressluftbohren erledigt. ]:D

Jaaa, es gab mal Probleme mit Bewohnern aus dem Nachbarhaus – daraufhin haben die Bauarbeiter jeden Morgen so laute Sachen gemacht, als Erstes, die unnötig waren, dass alle aus dem Bett gefallen sind.

Ich bin mit den bösen Silikon-Ohrstöpseln, die mein Ohr hermetisch abriegeln, aufgewacht :-o momentan darf ich keine benutzen und bin immer ab 6. Uhr wach :-(

K.araYtelxady


Du hast ihn ja durch Deine Mietzahlungen so praktisch freigehalten, warum umziehen :=o das ist wirklich doof! @:) @:) @:)

Schade, dann muss das wohl so sein

Ne, das muss so nicht sein....

KKadhXidya


Aber mal realistisch gesehen: wenn sie da Stress macht, und die Bauarbeiter sich ja weigern, muss sie das mit der Stadtverwaltung klären. Stadtverwltung. Bis da was in die Pötte kommt, sind die Bauarbeiten eh beendet :-/ würde ich mal so überschlagen...

Vielleicht arbeiten eure Stadtverwaltungen ja schneller als meine ;-D

Kmarateeladxy


Jep, sie kann aber auch einfach den unnetten Weg wählen und mal wegen Besitzstörung vorgehen....Theoretisch müsste sie das Ding einfach auf deren Kosten abschleppen lassen können.... ]:D

Kwadhixdya


Haha, cool!

Vielleicht nutzt aber auch ein Schild, einlaminiert, dass der Parkplatz aus gesundheitlichen Gründen gebraucht wird. Man weiss ja nicht, wieviele Leute da im Wechsel arbeiten ??? eigentlich kann man doch erst, wenn die trotz des Blickes auf so ein Schild dort parken, sagen, dass das mutwillig ist.

Wenn jemand das bringt, dort abstellt, und die Leute, die Bescheid wissen, nicht involviert sind, steht das Ding halt da, weil man das für einen normal genutzten Parkplatz hielt...

Wenn man es erst mal im Guten versuchen will, würd ich erstmal nen Schild aufhängen, einlaminiert, evt mit nem passenden Symbol.

Und wenn dann trotzdem geparkt wird, erst dann zum Abschleppen anrufen.

K3aNdhidxya


Natürlich muss sie nicht, aber es wäre schon noch ein bisschen netter... Vor allem wenn später evt gesagt wird, die Bauarbeiter wussten das nicht, und sie soll das Abschleppen bezahlen, weil sie angeblich nichts gesat hat – wenn da ein Schild hing, wussten die Bescheid.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH