» »

Heute einfach keine Lust auf Arbeit - Wem gehts noch so?

Wsate*rxli


Ich hab nie Lust

Ja, das geht mir auch so und ist auch irgendwie klar, wenn:

Aber ich arbeite im Verkauf

;-D

Ich hab wirklich nie nie nie Lust, mein Job ist blöd... ich brauch aber Geld, weil ich ja von was leben muss... zum Glück studiere ich noch nebenbei. Ich sitz eigentlich rum, starre Löcher in die Luft und gucke alle 5 Minuten auf die Uhr. Ich teile mir meine Arbeit ein: "noch eine Stunde bis zur Raucherpause" usw... oder ich konzentriere mich mal ganz doll drauf, dann geht die Zeit rum. Ich habe immer Wartephasen und Arbeitsphasen, muss aber IMMER aufmerksam sein... in der Arbeitsphase langweile ich mich aber nach 2 Minuten genauso doll, wie in der Wartephase... obwohl da die Zeit ein bisschen schneller rum geht.

Früher hab ich immer irgendwas nebenbei gemacht, das geht aber nicht mehr, weil ich erwischt wurde. :=o Jetzt freu ich mich schon, wenn ich mit Kollegen quasseln kann in den Wartephasen. Manchmal lerne ich auch trotzdem noch Vokabeln nebenbei. Das geht aber auch nicht wirklich gut. Meistens läuft es auf Rumkritzeln im Kalender hinaus (ich trage die Arbeit für die nächsten Wochen ein oder berechne mein Gehalt ;-)) oder auf meinem Zettel, den ich immer kriege, die Buchstaben ausmalen/rumkritzeln... auf Toilette gehn ist auch gut, ich gehe nicht 7mal wie andere, aber auch schon manchmal, wenn ich gar nicht sooo dringend muss... und schön in Ruhe. ;-) Manchmal steht man an, da kann ich nix für. ]:D

ltovmeablxe<3


Ich bin heute wieder mit so nen Null-Bock Gefühl hingegangen und muss sagen, dass ich positiv überrascht war wie schnell der Tag heute verging. Jetzt mache ich mir einen schönen Nachmittag/Abend.

E%lixpy-r


? Was macht ihr dagegen, dass der Tag trotzdem schnell rumgeht. Muss heute von 13.30 Uhr bis 21.30 Uhr arbeiten

Mir gings heute genauso so von 13.30uhr bis 21.30 uhr arbeiten, ich sage nur augen zu und durch, und da ich fast 1 jahr arbeitslos war, sage ich mir immer, lieber arbeit haben als gar keine. :-)

E'l{ix;y@r


Es ist immer noch besser, als sich mit dem arbeitsamt auseinander zu setzten, über man die sich eh nur aufregt.Deshalb kopf hoch, und sich darüber freuen das man noch einen job hat. ;-)

RDafai88


Vor paar Tagen gab es hier ja ein Thread worum es auch daraum ging keine Lust auf arbeiten, der Threadersteller war wohl Anfang 20 und hat es nicht verstanden wieso er ausgerechnet arbeiten muss ... !

Das die Lust auf Arbeit zu gehen fehlt, ist verständlich ... mir gehts eigentlich jeden Tag so. Doch dann sagt sich der innere Schweinehund - ich muss Kohle verdienen damit ich mir auch meinen gewünschten Lebensstandart erfüllen kann. Überhaupt könnte ich mir nicht vorstellen arbeitslos zu sein, ich spüre jetzt schon den Druck als Zeitarbeit in der Probezeit - die Möglichkeit von Heute auf Morgen gekündigt zu werden - Arbeitslosigkeit ist für mich ein schwarzes Tuch. Sicherlich bietet das Vorteile (genug Freizeit, kein Druck auf Arbeit gehen zu müssen ect.), aber für mich wäre das grausam. Ich würde mir da jeden Tag ne Platte machen wie es in meinem Leben weiter gehen soll ... .

So ich muss heute auch wieder zur Spätschicht, mh keine Lust ... aber was solls, dafür gibts halt Kohle.

T}a~n*zmaus2W6


wäre heute au definitiv lieber im bett geblieben!!! Hatte gestern Besuch und es wurde spät und zuuuu viel Vodka^^

wenigstens is scho freitag ;-D

l-ovexablxe<3


@ Rafa88

Da liegt der Unterschied. Ich mache eine schulische Ausbildung und mache gerade Praktikum. Bekomme kein Geld dafür.

MQirror s-Edgxe


Ich muss heute von 14 bis 23:30 arbeiten. Und das bis nächste woche donnerstag durch.. also auch Sa/So bis 23:30 arbeiten.

Naja.... eigentlich isses mir wurscht wie ich arbeite. Ich hab keine Madame die mich zuhause erwartet :)

Der Job ist halbwegs i.O aber nichts für die Ewigkeit. Mal gucken was nächstes Jahr so bringt.

ExlixNyr


Immer noch besser, als von 11uht bis 22 uhr abends zu arbeiten, so war es in meiner ausbildung bei Rewe. :(v

Edlidxyxr


Man wurde da eh wie der letzte dreck behandelt, habe meine ausbildung als verkäufer gemacht, und dann sofort weg von da.

l7otveablex<3


Ich habe heute zwar einigermaßen Lust, aber Angst auf die Arbeit zu gehen. Bin heute und morgen auf der Pflegestation des Hauses. Mal sehen. Zur Arbeit zwingen können sie mich nicht.

l(e sanWg rexal


Zählt Vorlesung von 9-18 Uhr heute auch? {:(

Mqirr)orss-Exdge


Elixyr in deinem fall hätte ich mich da längst beim betriebsrat beschwert bzw. IHK, sowas geht nicht. Bestimmt hattest du auch nur 30 min. pause oder so? :D

SdcZhoko0milxch


Oooooooooohhhhhhh, das ist mein neuer Lieblings-Faden ;-D !

Jeden morgen das Gleiche: Ich stehe auf, bin völlig übermüdet (genug geschlafen, aber sobald ich vom Wecker und nicht von alleine aufwache, kommt die Müdigkeit automatisch ;-D ) und denke mir beim Frühstück potenzielle Krankheiten oder Kündigungsgründe aus. Dann sitze ich in der U-Bahn und bejammere mich selbst und dann bin ich bei der Arbeit und rede 9 Stunden mit nervigen Kunden und wimmle 3 von den 9 Stunden Bettler im geschäft ab.

Verkauf ist echt nicht mein Ding!

Und täglich grüsst das Murmeltier!

m{oonn igxht


Ich gehe gern zum arbeiten. Wenn das blöde frühe Aufstehen nicht wäre... spätestens vor der Praxistür freu ich mich x:) x:) Auch wenn der Tag für mich extrem lang ist, mag ich meine Arbeit. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH