» »

Welche Hygieneprodukte braucht man eigentlich wirklich?

S^ahpra#sahrxa


Volva

Auf Natur pur stehen nicht alle. Ich denke, das hat einfach unterschiedliche Gründe. Körperbehaarung an den falschen Stellen könnte als "animalisch" oder tierhaft aufgefasst werden. Der Mensch kennzeichnet sich ja v. a. dadurch, dass man zu 95% seine Haut sieht. Eine schöne, glatte (Fell ist nicht richtig glatt) Haut ist dann wohl so ein Zeichen für "Mensch-Sein" und damit "Kein-Tier-Sein". Tiere gelten ja allgemeinhin als unsauberer als Menschen. Finde ich zwar nicht, aber das ist so das, was man hört. Keine Ahnung ob das tatsächlich so ist, wäre halt meine Theorie dazu. Schon in der Antike gab es ja den Trend, sich überflüssige Körperbehaarung zu entfernen. Da haben sich sogar die Männer die Beine enthaart. Das galt dann wohl als besonders gepflegt.

Aber tatsächlich bin ich der Meinung, dass was als weiblich oder männlich gilt, vor allem mit den aktuellen Geschlechterbildern in der Kultur zu tun hat.

Pflege allgemein

Ich denke, der Sinn und Zweck, dass Menschen schon seit jeher Wert auf Körperpflege gelegt haben ist einfach, dass man dadurch gesünder ist. Gepflegte Haare könnten sowas bedeuten wie "Guck mal, ich habe glänzende, weiche Haare. Ich bin gesund und lege Wert darauf, gesund zu bleiben, weil ich mich pflege." Nicht-Schönheit wird oftmals mit Krankheit assoziiert. Haarausfall kann z. B. bedeuten, dass man ungesund ist, folglich – so meine Theorie – empfinden wir das als unschön.

Natürlich wird heute ein überspitztes Schönheitsideal propagiert. In Zeiten, in denen jeder schön sein kann, ist Hässlichkeit ein Verbrechen und wird mit sozialer Ausgrenzung bestraft. Gott sei Dank liegt das auch immer noch im Auge des Betrachters, was nun schön oder weniger schön ist.

Zum Thema

Was man an Hygieneartikeln wohl wirklich braucht ist....

Wasser ;-D

Ne, im Ernst. Die Natur hat uns eigentlich alles mitgegeben. Hygiene ist etwas, das wir "erfunden" haben. Hygiene setzt voraus, dass wir generell unhygienisch sind und etwas für unsere Sauberkeit tun müssen.

"Natürlicher" wäre einfach nur Pflege mMn.

L(eni@Kr%ueger


Naja, es gibt ja auch Werbung für Brot zum Beispiel, oder Wasser. Und das würde man sicherlich auch ohne Werbung kaufen. Wenn auch vielleicht nicht von den speziellen Firmen.

Also ich hab im Fernseher bisher keine Werbung für Brot oder Wasser gesehen. Das war immer sowas wie "hygenisch saubere Wohnung/Wäsche/Haut/Haare/Kinder u.s.w.

Vielleicht fallen mir die "normalen" Werbungen auch gar nicht auf.

SnilentUium9x2


Nein Kopfschmerzentabletten sind keine Hygieneprodukte, ist aber auch ein beispiel, wo man heutzutage auf Fremdprodukte, es aber nicht zwingend nötig ist ^^

Naja, klar ist Frauenhaut anders. Trotzdem wird sie ja wohl funktioniern, früher hat man so nen kram ja auch nicht gebraucht.^^

Und mein Nivearollerdeo ist alles anderes als klebrig und was für flecken bitte?!

Fmidi HRallqala


Also ich hab im Fernseher bisher keine Werbung für Brot oder Wasser gesehen.

Ich schon, speziell die Wasserwerbungen. Jede Firma bezieht ihr Wasser aus der noch besseren Quelle in der noch unberührteren Natur als alle anderen.

Vielleicht fallen mir die "normalen" Werbungen auch gar nicht auf.

Mir fällt das sofort auf, vielleicht weil ich kein Wasserfreund bin.

Aber darum soll es hier ja nicht gehen @:)

p`eace.xandi


Als Mann benutz ich natürlich kein Labello und Handcreme...

Bin ich jetzt ne Frau, nur weil ich ohne Labello und Handcreme auch sterben würde? ;-D Aber nur im Winter. Im Sommer komm ich (fast) problemlos ohne das aus^^ Aber so von Oktober bis März hätte ich sonst die zerrissensten Lippen und kaputtesten Hände auf der ganzen Welt. ;-D

Also sei doch froh, dass du so tolle Haut hast und sowas nicht brauchst. ;-)

früher hat man so nen kram ja auch nicht gebraucht.^^

Woher weißt du das? Irgendwelche Ägypter haben sich bestimmt auch schon was auf die Lippen geschmiert. ;-D

V]olvxa


Aber tatsächlich bin ich der Meinung, dass was als weiblich oder männlich gilt, vor allem mit den aktuellen Geschlechterbildern in der Kultur zu tun hat.

Jep. Ich mein, ich ich kann gut damit leben, mich zu rasieren^^ Nur, wenn ich mir meien Beine angucke, meine Haare sind total hell und dünn. Das ist doch nicht animalisch. :-/

Das mit dem Rasieren, das ist ja auch eigentlich ne Gute, lustige Sache ^^ Nur, dass sich dieses Frauenbild total ins extreme gewandelt hat. Man muss sich nur mal nen Porno angucken. Mein Freund kommt nun auch schon an und meint, kurze Fingernägel wären ekelig und lange weiblich. :|N :|N :|N

Vaolvxa


früher hat man so nen kram ja auch nicht gebraucht.^^

Woher weißt du das? Irgendwelche Ägypter haben sich bestimmt auch schon was auf die Lippen geschmiert. ;-D

Es ist ja auch eigentlich was sehr schönes. Es macht Spaß und man füht sich wohl. Aber die Chemie die in den Cremes und Co. steckt :|N :|N ??? :(v

Ceaoimbhxe


Hmm. Mein Gesichtsreiniger besteht zu den größten Teilen aus süßen geriebenen Mandeln, Lavendel und anderen natürlichen Inhaltsstoffen, AOBS von Lush. Mene Gesichtspflege ist 100% reines Mandelöl. Meine Seife (unter der Dusche) ist die Lavendelseife von Alverde, ab und zu benutze ich eine Lavendelbodylotion von Lavera. Mein Shampoo ist das Soak & Float von Lush, ein Shampoostück mit nur einem nicht natürlichen Inhaltsstoff.

Das nutzt nur alles nix, bei Deo kann ich mich nur auf AlCl verlassen und meine Locken bändige ich mit der vollen Silikondosis in FrizzEase..

Auf nichts davon würde ich gerne verzichten. Aber das dachte ich auch von Aspirin und halte die Schwangerschaft bis jetzt gut ohne aus. ;-)

euichoeSrnchexn


Welche Hygieneprodukte braucht man eigentlich wirkllich?

Wasser und Seife....viel, viel Wasser. Fuer glaenzendes und weiches Haar, Regenwasser. Fuer das Gesicht, kein Chlorwasser, kein Leitungswasser....Pub mache ich jetzt aber nicht. :-)

e:icho erncxhen


Nachtrag: ich zitiere mich

Fuer das Gesicht, kein Chlorwasser, kein Leitungswasser....Pub mache ich jetzt aber nicht.

Ist aber auch "Wasser" und viel Wasser. :-)

Eyhema1li,ger N0utzer (#6x9928)


Als Mann benutz ich natürlich kein Labello und Handcreme... Und hab keine Probleme... Da frag ich mich, wozu braucht ihr Frauen den kram?

Meines Wissens nach haben Frauen dünnere und fettärmere Haut als Männer, zudem sehe ich oft Männer mit ungepflegter Haut: Trockene Hautschuppen, raue Stellen, aufgerissene Lippen. Vielen Männern würde ein wenig mehr Pflege gut tun. Männer haben auch selten lange Haare, was besondere Haarpflege meist überflüssig macht. Je länger die Haare sind, umso älter sind sie und haben damit mehr an Strapazen hinter sich, während es schon viel braucht, um kurze Haare splissig zu bekommen.

Ansonsten schenken sich Frauen und Männer in Sachen Pflege nicht viel. Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Mundwasser, Zahnseide, Deodorant, Handseife und Sonnencreme stehen beiden Geschlechtern gut an. ;-) Wer darüber hinaus Pflege benötigt, soll sie sich gönnen und nicht eine Creme mit dem Hinweis auf seine Männlichkeit ablehnen. Ich selbst benötige nicht unbedingt Lotionen oder Lippenpflege, obwohl ich zweimal täglich dusche, da mein Hauttyp normal ist. Würde ich mit Seife duschen, könnte ich hingegen gar nicht genug cremen und einölen, um diesen Schaden zu beheben, das verträgt eben nicht jeder.

ebich:oerncAhxen


Würde ich mit Seife duschen, könnte ich hingegen gar nicht genug cremen und einölen, um diesen Schaden zu beheben, das verträgt eben nicht jeder.

Das kann ich verstehen. Es kommt auf die Seife an und Pub moechte ich ja nicht machen.

myiriY80


Ich muß zugeben, ich benutze kein Duschgel, sondern nur Wasser oder ab und zu den übrigen Schaum vom Shampoo. |-o Hab aber keine Probleme mit der Haut, fühle mich blitzesauber und riechen tu ich auch ganz normal.

Mir würde Zahnpasta, Zahnseide, Ohrenstäbchen (kann irgendwie nicht ohne), Shampoo, Deo-Spray (das geruchslose von CD) und halt Klopapier reichen. :-)

m?iri;80


Ups, hab Seife zum Hände und Gesichtwaschen vergessen.

S+chejhezeUradxe


Warum muss sich eine Frau eigentlich immer die Beine rasieren. Ja, es ist "voll eklig", "unweiblich" usw. Aber das war ja nicht immer so. Vor wenigen Jahren hatten alle unrasierte Beine und Achseln. Und dann hat irgendjemand gemeint, jz rasiert euch mal^^ und alle habens gemacht und dann ist es "voll eklig" und "unweiblich", wenn mans nicht tut. Wieso kann man nicht einfach so sein wie man will? Und die "pornografische Früherziehung" tut da ihr übriges.

Volva

Vor wenigen Jahren ist ja Quatsch. Das hab ich schon vor 15 Jahren gemacht, zum einen. Und zum anderen bin ich damals ganz von alleine drauf gekommen – weil ich es unter den Armen ein ekelhaftes Gefühl fand, da Haare zu haben und es mir peinlich war, wenn die Schamhaare aus dem Badeanzug rausgeguckt haben. Dafür brauchte es echt keiner pornografischen Früherziehung!

Also ich hab im Fernseher bisher keine Werbung für Brot oder Wasser gesehen. Das war immer sowas wie "hygenisch saubere Wohnung/Wäsche/Haut/Haare/Kinder u.s.w.

Vielleicht fallen mir die "normalen" Werbungen auch gar nicht auf.

LeniKrueger

Also, mir fallen auf Anhieb mindestens drei Wassermarken ein... Apollinaris, Vio, Gerolsteiner, Volvic... die alle werben im TV.

Mal über das Prinzip Rollerdeo nachgedacht: Man rollt das Deo aus dem Behälter heraus...und den eigenen Schweiß hinein

Sinnestäter

Wie schon geschrieben: Wer sich unter die schweißtriefenden Achseln Deo schmiert, ist so fies drauf, dass ihm DAS auch nichts mehr ausmachen würde. Im Ernst, Deo auf verschwitzte Achseln? Schon mal was von Waschen gehört? *würg*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH