» »

Früh-, Spät- oder Nachtschicht, welche findet ihr am besten?

Enlixxyr hat die Diskussion gestartet


Welche schicht findet ihr davon am besten? Und ist wechselschicht auf dauer nicht gesund für den Körper ??? ? :-)

Antworten
H;one<y_Bu&nny9x1


eigentlich frühschicht, weil man den tag dann noch vor sich hat ;-)

da ich aber später mal im kiga arbeiten werde eher die spätschicht, weil die mäuse 2 stunden, von den 6 stunden die eine erzieherin arbeitet, mittagsschlaf machen ]:D

nee quark, frühs ist besser, weil man dann mit den kindern mehr machen kann (richtung lernangebote etc)

ich denke das kommt auch immer auf die berufsgruppe an.

im kiga ist zb spätschicht von 12-18 Uhr.

bei anderen berufen geht die spätschicht bis 20 oder gar 22 uhr.

nachtschichten sind sicher blöd. weil der körper seinen wach/schlaf-rythmus umstellen muss ":/

OxxidbrZoeVckcxhen


Bei uns ging die Frühschicht von 6 Uhr bis 14 oder 15 Uhr. Je nach dem wann du angefangen hast. Die Spätschicht begann zwischen 13 und15 Uhr und endetet dann spätestens um 23 Uhr.

Wenn du Frühschicht machst hast du am meisten vom Tag. Die Spätschicht ist vom Arbeiten am schönsten, weil sehr ruhig.

Vom Finanziellen lohnt sich die Nachtschicht am meisten. Da du von 23 Uhr bis 6 Uhr die Schichtzulage steuerfrei erhältst.

k;yli<e_chrcistixna


Ich arbeite seit kurzem Nachtschicht. Ich produziere eine Fruehstuecksfernsehsendung (4:30 bis 7:00 morgens). Ich arbeite von 2 Uhr nachts bis 11 Uhr morgens.

Am Anfang fand ich es schrecklich. Aber mittlerweile gehts. Der Koerper muss sich halt dran gewoehnen. Aber dafuer hab ich tagsueber frei. Das ist auch nicht schlecht.

Auf Dauer will ich das aber nicht machen. Das ist mein erster Job in der Branche, und da darf man nicht waehlerisch sein. Aber wenn ich mal ne ne Weile dabei bin, such ich mir einen Job mit normalen Arbeitszeiten.

E*lix%yr


Hmmm, ich hasse frühschicht, bin frühes aufestehn, überhaupt nicht gewohnt schrecklich, am besten ist nachschicht, die ist am ruhigsten. Nur der körper gerät etwas aus dem rythmuss leider. Spät ist die beste schicht, finde man kann ausschlafen, und der körper ist im normalen trthmuss drine :-) . Danke für die vielen antworten in der krzen zeit, bin gespannt was noch andere zu sagen. :)^ :-)

EAlixxyr


Achja was ich , noch mitteilen wollte unsere arbeits zeit. Früh von 5.30-13.30uhr, Spät von 13.30bis21.30uhr, Nacht 21.30-5.30uhr Morgens. :-)

W(illSchAreNibexn


Frühschicht ist eindeutig mein Favorit :)z

W]altrauHt1x933


Frühschicht :)z

Deine Spätdienst geht aber von den Zeiten,bei mir war die Spätschicht bis 23h :(v

s?chneup(fen08


ich hab spätschicht immer lieber gemacht...die ging von 13.00-21.00

747e\r>greixs


Früh

hat man noch was vom Tag

Spät, naja kann man lange pennen.

Nacht: Man kommt heim sturmfrei und machen was man mag ;-)

bRmed


Hallo,

welche Schicht geeignet ist, hängt doch sicherlich mit dem "Aufsteh-Typ" zusammen.

Ich kenne die Einteilungszeiten nicht genau.

Aber ich würde sagen:

Frühaufsteher -> sicherlich Frühschicht

Langschläfer -> spätschicht, oder sogar Nachtschicht.

Wenn man gegen seinen Typ lebt, geht das auf die Dauer auf die Kondition (wie immer man das auch misst).

Und Wechselschicht ... ist vielleicht vom Gesellschaftlichen Standpunkt ganz interessant, weil man da alle paar Wochen mal zu anderen Zeiten frei hat und was unernehmen kann.

Aber für den Körperrhytmus denke ich eher, dass es nix ist.

lg.

k+atharin@a-diex-große


Ich mach am liebsten Frühschicht (6-14.30), weil ich dann noch was vom Tag habe. Spätschichten gehen bei uns allerdings auch von 12-22 Uhr und sind damit zum einen nicht zulässig und zum anderen so, dass man wirklich nichts mehr vom Tag hat. 14-22 Uhr geht aber wieder, da ich eigentlich lieber spät ins Bett gehe als früh aufzustehen... Morgens vergeht bei uns die Zeit viel schneller, das ist auch nett.

hSigNhxer


ich mochte am Teilschicht (8-12 und dann 17-22)

ich konnte einigermaßen ausschlafen und hatte den nachmittag

MUeiNsteWr_Glan^z


Bei uns gibts nur einmal die Woche sowas wie Schichten. Redaktionsschluss halt. Und da arbeite ich meist und am liebsten spät. Ab 17 Uhr bis irgendwann. Ich kann ausschlafen, am Freitag mit Freunden weggehn, wenn ich denn will und am Samstag könnt ich auch noch weg. Mach ich selten, aber die Möglichkeit besteht.

SYölxve


Und ist wechselschicht auf dauer, nicht gesund für den Körper

Mein Freund arbeitet als Kfz-Lackierer in drei Schichten. Seine Frühschicht geht von 6:30 Uhr bis 15:00 Uhr, die Spätschicht von 14:30 Uhr bis 23:00 Uhr die Nachtschicht von 21:30 Uhr bis 7:00 Uhr :(v

Er arbeitet in dieser Firma seit 7 Jahren in diesen Schichten. Sein Körper hat sich auch trotz dieser langen Zeit nicht daran gewöhnt. Der Wechsel ist immer Früh-Nacht-Spät. Am schlimmsten ist für ihn die Nachtschicht. Es ist einfach nicht normal für den Körper Tagsüber zu schlafen und Nachts zu arbeiten. Deshalb muss er sich auch quasi eine künstliche Nacht schaffen, in dem er seinen Schlafraum komplett abdunkelt. Bei den drei Schichten kommt noch dazu, dass man enorm wenig Freizeit hat und alles bis ins Detail im voraus planen muss. Wenn er Spätschicht hat, kann er höchstens am Vormittag etwas erledigen, aber meistens brauch er die Zeit um zu schlafen. In der Frühschicht haben wir meistens Zeit, um auch mal etwas zu unternehmen. Manchmal bekommt er in der Nachtschicht nicht mehr als 5 Stunden schlaf am Stück. ICh glaube nicht, dass das auf Dauer gesund ist. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass zu wenig SChlaf über einen längeren Zeitraum dich mehrere Jahre deines Lebens kosten kann. Dazu kommt, dass er jeden Tag eine halbe Stunde Autobahn fährt, um die Arbeit zu erreichen. Er hatte schon des öfteren Sekundenschlaf (meistens nach der Nachtschicht). Ich mache mir dann immer große Sorgen.

Wir haben schon über einen Firmenwechsel nachgedacht, aber er will in dieser Firma bleiben, weil er entsprechend den Nachtzuschlägen auch besser verdient als woanders und außerdem noch die Aussicht darauf hat, seinen Meister zu machen. Die Firma boomt und kann sich vor Aufträgen nicht retten, deswegen auch die drei SChichten :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH