» »

Früh-, Spät- oder Nachtschicht, welche findet ihr am besten?

Idlxtis


Ich habe mal irgendwo gelesen, dass zu wenig SChlaf über einen längeren Zeitraum dich mehrere Jahre deines Lebens kosten kann

Naja, bloß nicht überbewerten, solche Thesen!

Richtig ist, dass dir jahrelanger Mangel von REM-Phasen (Tiefschlafphasen) schon lebenszweit kürzt, in dem Sinne von gesundheitlich schädigend. Ein zeitweiser Mangel an diesen REM-Phasen ist allerdings nicht nachhaltig schädlich, da das Gehirn diese, entgegen weitläufiger Meinungen, durchaus "nachholen" kann. Das erweisen zahlreiche Studien von Schlafwissenschaftlern.

Wie gesagt, mein Opa z.B. hatt über 50 Jahre lang nicht mehr als 3-4 Stunden geschlafen pro Nacht (Kriegsgefangenschaftstraumata). Hatte halt Zeit seines Lebens nach dem Krieg Alpträume, immer...jede Nacht. Trotzdessen ist er trotz wenigem Schlaf und mit stabiler Gesundheit 93 Jahre alt geworden.

SWöWlvxe


Trotzdessen ist er trotz wenigem Schlaf und mit stabiler Gesundheit 93 Jahre alt geworden.

Das finde ich beruhigend, danke Iltis :-)

Ich merke aber auch, dass mein Schatz ganz häufig irgendwie neben sich steht. Er vergisst sehr viel und diese Planerei nervt ihn auch total. Für mich ist das auch nicht ganz leicht, weil es eben gerade in der Spätschicht oft so ist, dass wir überhaupt nichts von einander haben :-(

Dann muss ich mich oft entscheiden: bleibe ich solange wach, bis er nach Hause kommt (23:30 Uhr) oder gehe ich schlafen und wir sehen uns gar nicht mehr. Ich gehe auch Vollzeit arbeiten, habe aber immer die selben Arbeitszeiten von 9-17 Uhr. Ich muss mich daher immer an die Schichten meines Freundes anpassen. Dazu kommt, dass wir (noch) nicht zusammen wohnen, aber das ändert sich hoffentlich bald.

htiMghe~r


und wenn du vorher ins Bett gehst und um 23.30 nochmal aufstehst.

habeb mein Mann und ich so gemacht wenn unsere Arbeitzeiten mal wieder total entgegen gesetzt waren

S`ölxve


und wenn du vorher ins Bett gehst und um 23.30 nochmal aufstehst.

Das habe ich schon oft versucht, aber meistens ist es bei mir so, dass ich dann total müde bin, weil ich ja schonmal tief eingeschlafen bin. Dann bin ich mehr ein Zombi als alles andere und habe schlechte Laune.

Aber danke dir für diesen Tipp, higher @:)

ELlixxyr


Wow, hätte mit so vielen kommentaren jetzt nicht gerechnet in der kurzen zeit, meine liebslings schicht ist in moment nacht und spät. Die Frühschicht hasse ich total, bin einfach kein frühaufsther. :-)

b.eetMlejuicez21


Also ich hab auch Schichten, jedoch keine echte spätschicht mehr

Entweder halt 7 – 15 uhr

oder 21 / 22 bis so 7 oder 8 uhr morgens... oder 12 stunden schicht dann von 7 bis 19 oder 19 bis 7 uhr.

Das schlimme sind nicht die Zeiten sondern der ständige Wechsel, aber inzwischen mag ich auch nicht mehr wie 5 Frühdienste oder Nächte am Stück machen, man gewöhnt sich sogar an Wechsel von 2 und 2.

inzwischen kann ich schlafen wann ich will... und ich schlag tagsüber ja nicht weniger oder schlechter.

c*pap>-träxger


ich arbeite in 3 schichten, früh von 6 bis 14 , spät von 14 bis 22 und nacht von 22 bis 6 uhr ... muss ehrlich sagen das mir die nachtschicht am besten gefällt, keine "Herrn" anwesend und man hat seine ruhe ... *:)

spätschicht ist für mich ein greuel :(v ... schläft man da morgens mal ne stunde länger, dann ist der ganze tag im eimer >:( ...

m'ot5orxola


Da ich eher ein Nachtmensch bin, arbeite ich am liebsten spät Abends oder Nachts... :)^

W{ater6li


Meine Mutter leidet auch sehr unter der Nachtschicht. Ich stell mir das auch ganz gruslig vor... bin zwar ne Nachteule, aber ich brauche trotzdem 7 Stunden Schlaf und im Hellen kann ich absolut nicht schlafen. Ich würde dann sicher bis 15 Uhr schlafen mit vielem Auffwachen oder so... und hätte dann noch 6 Stunden frei. Wenn ich dagegen Frühschicht hätte, würd ich sicher nich um 21 Uhr ins Bett gehn.. hmm am liebsten mag ich ja Spätschicht, aber da kommt man wirklich zu nix...

Ich werd Lehrerin, da hab ich ja immer Frühschicht und die beginnt zum Glück noch nich um 6 ;-) Das wird mich aber vom Schlafrhythmus auch schon genug ankotzen, so um 5 aufstehn kann ich mir absolut nicht vorstellen, weil ich nicht entsprechend zeitig schlafen kann und morgens immer verpennen würde... :=o Mein Traumjob wäre einer, wo man permanent eine Art Gleitzeit hat... "aaach heute gehe ich mal um 13 Uhr arbeiten bis abends... und morgen schon vormittags... und hier mal 2 und da mal 8 Stunden... und vor Projektende mach ich die Nacht durch... " ]:D

s5unse't400


Für mich wäre alles okay, bei dem ich zwischen 7 und 12 nicht wach sein muß.

bPmexd


Und da sind sie wieder ... ganz deutlich ... die Eulen und die Lärchen ... und wenn man jeden SEINE Schicht machen ließe, wäre das bestimmt angenehmer und gesünder :-)

lg.

b%ee~tle`juiwce%2x1


JO fällt mir auch immer wieder auf. Und wenn ich sag ich muss um 7 anfangen dann klingelt mein Wecker um 5uhr (ich hab über ne stunde fahrtweg)... und das ist ne Uhrzeit wo ich immer gerädert und mies drauf und müde bin egal ob ich um 22 uhr oder um 20 uhr schlafen gehe...

Zur Nachtschicht passiert das nie, im Gegenteil wenn ich da morgens heim komm schlaf ich oft vor 10uhr nicht und bin dann um 17 uhr aber hell wach und fit--- klar man hat da weniger "freizeit am stück", aber ich arbeite ja auch nicht 8 stunden sondern meist 12, das heißt meine Arbeitstage sind eh immer voll und man kann nix tun. Dafür hab ich ja mehr Tage frei.

P*feffWerzminkz0li[kör


Spät.

In der Frühschicht (6-14 Uhr) bin ich vor 12 jedem an die Gurgel, weil ich einfach noch eine Todeslaune hatte. Eule. Eindeutig ]:D

TQalXijxa


Früher mocht ich Spätschicht am liebsten, momentan eher die Frühschicht, weil man eben danach echt noch was vom Tag hat.

Nachtschicht hatt ich auch schon, immer paar Wochen am Stück, war super, würd ich jederzeit weder machen.

Ich arbeite jetzt nur im Wechsel Früh und Spät und finde, jede Schicht hat ihre Vor- und Nachteile. :-)

Lbord7 nHoxng


Vom Schlafen her gefaellt mir Spaetschicht (14-22 Uhr) am besten. Nur bleibt da vom Tag nichts mehr.

Hab mal 7 Tage am Stuck Fruehschicht (6-14 Uhr) gemacht, danach war ich voellig am Ende.

Im Moment mache ich eine Seltsame Schicht, von 6-12, dann bisschen Schlafen bis um 15 uhr und dann bis um 2. Das liegt daran, dass ich wach bin, wenn ich Internet habe.

Nachtschicht mache ich auch ab und zu gerne, nur sehe ich dann niemanden, dann wechsel ich nach ner

Woche wieder auf eine Schicht die auch am Tage ist.

Gruesse

Lord Hong

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH