» »

Per Fernlehrgang den Abschluss nachholen

T'RUE.'BL0xND. hat die Diskussion gestartet


Hallöchen,

ich steck momentan in einer echt ausweglosen Situation.

Mal kurz was zu mir:

Ich bin 18 Jahre alt und habe letztes Jahr meinen Hauptschulabschluss gemacht, der nicht wirklich gut ist aber auch nicht wirklich schlecht. Spaß haben und rumhängen fand ich damals spannender.

Nun ja, die Rechnung für krieg ich jetzt.

Mein Traumberuf ist Erzieherin, nur mit diesem Zeugnis nimmt mich keine Schule.

Nun hab ich ne schulische Ausbildung zur Maßschneiderin angefangen die mir aber alles andere als zusagt.

Ich muss jeden Tag 60 km fahren, krieg keine Ausbildungsvergütung aber es wird jeden Tag Geld von mir verlangt für irgendwelche Sachen für die es mir einfach nur schade ist, Geld auszugeben. Nun müssen wir uns für zu Hause auch noch eine Nähmaschine kaufen für die ich alles andere als Geld habe.

Nun spiel ich mit dem Gedanken aufzuhören und nochmal "neu" anzufangen.

Ich hab bisschen rechechiert und im Internet etwas gefunden. Hat einer von euch schon mal was von SGD oder ILS gehört? Da kann man sozusagen zu Hause seinen Realschulabschluss nachholen.

Das ganze dauert in etwa 27 Monate und billig ist es auch net.

Nun zu meiner Frage(n): Kennt jemand das oder hat gar Erfahrung damit gemacht??

Lohnt sich das überhaupt oder ist das zu schwer und einfach nicht zu schaffen so ganz allein?

Und ist dieser Abschluss überhaupt genauso anerkannt wie ein "normaler" Realschulabschluss?

Ich weiß, bisschen viel für's erste aber ich wäre echt dankbar wenn mir einer helfen könnte.

Und stellt mir ruhig fragen falls ich vergessen habe was zu erwähnen.

Vielen Dank schon mal im vorraus. @:) @:)

Antworten
T`RUE'}BL0NDx.


Was denn, kennt sich denn keiner aus?

":/ :-(

EbrdbeeYrnascsherixn


Hallo,

ich habe mit der SGD das Abi nachgeholt.

Mein Freund die mittlere Reife mit der Hamburger Akademie. Kann ich empfehlen.

LG

T6RUE'9BL0HND.


Erdbeernascherin

Die Hamburger Akademie, ist das auch so eine Fernschule oder was kann ich mir drunter vorstellen?

kUri4sknelvxin


Da du wenig Geld hast würde ich erstmal über andere Wege nachdenken. Die wären z.B. Abendschule neben der Arbeit – oder den Abschluss an einem Kolleg für Erwachsene machen, ich weiss aber nicht ob es die in jedem Bundesland gibt. Letzteres kenne ich als Vollzeitschule, für die man u.U. elternunabhängige UNterstützung nach dem BaFög beantragen kann.

Byothro?ps_Datraxx


Also vor ca. 20 Jahren wollte ich mal bei SGD einen Kurs belegen (Programmierung) und hatte eine Anfrage gestellt.

NIE WIEDER. Der Preis von damals über 250 DM hat mich abgeschreckt und als ich absagte kamen in regelmässigen Abständen nach 2 normalen Anfragen derartig böse briefe – regelrecht schon Terror und Drohnungen, das ich wirklich schon richtig Angst bekommen hatte. Es ist leider schon zu lange her als das ich beschreiben könnte was da drin stand – habe die Briefe auch nicht mehr. Ob die heute noch so verfahren weiss ich nicht.

Aber viele Jahre später fragte ich bei ILS mal an. Die waren sehr nett und höflich, aber leider auch für mich zu kostspielig. Hatte nur nochmal ein Angebot bekommen mit einem vergünstigten Vorteilskurs und dann nie wieder etwas von gehört.

Ich gehe mal davon aus das die aber heute bestimmt auch so um die 250 € dann liegen. Erdbeernascherin kann da sicher was zu schreiben, oder? :)

Liebe Grüsse:

Tammy

t{he s\hadKowxgirl


Ich mache mein Abi bei der ILS.

Es ist teuer und aufwendig. Wenn es dir also an einer Abendschule oder so möglich ist – dann mach deinen Abschluss dort!

TgRUE'B'L0NDx.


kriskelvin

Ich würde natürlich nicht zu Hause sitzen.

Ich würde arbeiten gehen um mir das auch finanzieren zu können.

Wir haben hier zwei Abendschulen in der nähe und ich habe bereits nachgefragt.

Dieses Jahr ist da leider nix mehr zu machen.

Bothrops_atrax

Bei ILS kostet es 120 Euro im Monat und dauert etwas über 30 Monate.

Bei SGD kostet es 133 Euro und dauert 27 Monate.

Mich würde jetzt diese Hamburger Akademie interessieren da ich im Internet zwar die Homepage gefunden habe aber da steht nichts von Realschule.

*:) *:)

Ezdmunxd


Hallo,

einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten kannst Du Dir z.B. hier verschaffen:

[[http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=4479]]

Ich würde Dir eher zum Besuch einer Abendrealschule, Volkshochschule, etc. raten. Die Hochglanzbroschüren der Fernstudienangebote klingen zwar sehr verlockend und schildern alles in den schönsten Farben, aber man verdrängt dabei gerne, dass dieser Weg einem eine ungeheure Selbstdisziplin abverlangt, und das ist nicht jedermanns Sache. Auch der unmittelbare Dialog mit dem Lehrer ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil beim Lernen in einer Schule.

Die Versuchung beim Fernstudium, Dinge vor sich herzuschieben, wäre mir einfach zu hoch. Aber das musst Du in einem ernsten Gespräch mit Dir selbst ausloten.

Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück!

TCRUE'BL:0NDx.


Edmund

Danke aber wie oben bereits geschrieben, hab ich alle Abendschulen in unserer Nähe abtelefoniert.

Das ist dieses Jahr nichts mehr zu machen da die Kurse alle schon angefangen haben oder voll sind.

IKn-KogJ Nito


hallo,

ich habe versucht, über ILS das Abi zu machen.

Bin dann aber als Externer an ein Gym meiner Wahl.

Fernstudium würde ich nur als letzten Ausweg empfehlen,

dann job jetzt lieber ein Jahr um Kohle zu verdienen und geh nächstes Jahr wieder auf die Schule.

Es ist hart und es ist teuer und Du brauchst unglaublich Disziplin und was auch weg fällt- das darf man nicht unterschätzen – in Schule gibt es Absprachen mit Lehrern und Du kannst Noten sammeln.

Beim Fern hockst Du mehr oder weniger alleine da und bei der Prüfung heißt es dann hop oder top.

Wenn Du dann z.B. eine Themaverfehlung in Deutsch machst, war alles umsonst, weil Du keine Noten hast, auf die man aufbauen kann.

Wenn Du irgendwie wieder in die Schule kannst, MACH es.

T#RUE'9BL0ND.


In-Kog Nito

Ich würde auch lieber gern an eine Abendschule. Da dauert es nur 10 Monate und kostet genauso.

Aber bei uns kann ich mich erst nächstes Jahr für anmelden.

Und in eine andere Stadt möchte ich nur ungern da dann noch die Fahrtkosten dazukommen würden und die nächste Abendschule 40 km entfernt liegt.

Wie gesagt, bin echt verzweifelt was das angeht weil sich mir keine Möglichkeit bietet.

Ian-Kog< Nxito


....also wenn ich das nun so mit meinem Kenntnisstand so abwäge, würde ich echt sagen:

warte ein Jahr.

Geh arbeiten in der Zeit, verdien Geld.

Oder geh reisen.

Aber das mit dem FErnstudium ist....

also echt der letzte Weg.

Und vielleicht nicht von ERfolg gekrönt.

Abiturienten machen nach dem Abi auch oft ein Jahr Pause.

Wie wäre es z.B. mit einem freiwílligne sozialen Jahr bei der Kinderpflege?

Iank-Kog9 9Nitxo


.....40 km sind doch weniger als 60? ;-)

Und wenn man studiert, muß man auch oft in die Großstadt in der Nähe.

DAs ist dann oft genauso weit.

TdRU6E'BL0RNDx.


In-Kog Nito

Was meinst du mit reisen?

Für mich ist dieses Fernstudium auch die letzte Möglichkeit und eig. dauert mir das ganze ja auch viel zu lange.

Fur FSJ hatte ich mich auch vor Monaten schon beworben. Ich wollte im Kindergarten arbeiten aber die wollten auch nur Leute mit Realschulabschluss. Also es ist überalll nur der Abschluss und langsam schwindet echt die Hoffnung das ich es überhaupt irgendwann klappt und ich möchte auch nicht ein Jahr einfach so verlieren.

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH