» »

2 Jahres Mietvertrag – ist das rechtens ?

t-he s-hadorwxgirl


Ich würde wirklich als erstes mit dem Vermieter reden – auch die finanzielle Situation erklären. Und dann auf Kulanz hoffen ;-)

Im Prinzip hat er ja nichts bzw. nur Ärger davon, wenn sie dort wohnt und die Miete nicht zahlen kann.

a m|ylGe


wohl wahr, aber sie meinte, er machte nicht den Eindruck, als würde er kulant sein – sehr ärgerlich alles :-(

Ehmma2x8


Wie gesagt, darauf noch mal achten:

Ein befristeter Mietvertrag muss auf einem Befristungsgrund beruhen, § 575 BGB, z.B. geplanter Eigenbedarf etc. Dieser Grund (also warm nur ein befristetes Mietverhältnis möglich ist) MUSS im Mietvertrag genannt sein, ansonsten gilt der Mietvertrag als unbefristet und man kann ihn mit orderntlicher Frist kündigen.

Ansonsten mit dem Vermieter reden und ihm zur Not, wenn er einer Beendigung gar nicht zustimmt, dann halt noch über Untermiete und Ersatzmiete sprechen.

Wenn er sich ganz auf stur stellt hat er ja auch nichts davon, deine Tochter kann sich die Wohnung nunmal nicht mehr leisten und wenn er nicht ganz hinterm Mond lebt, dann weiß er auch, dass er mit zahlungsschwachen oder -unfähigen Mietern Probleme bekommt, die er so bestimmt nicht haben will... Mietausfälle, Räumungsklage, Anwaltskosten... das sind alles so Dinge, die Otto-Normal-Vermieter durch den Kopf gehen, wenn der Mieter sagt, er kann sich die Wohnung nicht mehr leisten :-X

Da ist die vorzeitige Beendigung, ggf erst wenn ein Ersatzmieter gefunden ist, für ihn das geringere Übel

aomylxe


ja, ich hoffe es sehr !! Vielen Dank für den guten Beitrag @:)

W:olf.gang


2-Jahresmietvertrag – aber wie lange laeuft er ab jetyt noch?

7}7e-rBgreixs


Ich kenne nur eine Kündigungsfrist: 3 MOnate.

Holt euch Rechtsrat ;-)

a`mmyxle


sie wohnt jetzt erst den zweiten Monat dort, für das zweite Jahr hatte sie ein Sonderkündungsrecht 'Studium' eingeräumt bekommen, da sie jetzt überhaupt nicht mit einer Zusage rechnete.

k!athari?na-d9ie-grxoße


Ein befristeter Mietvertrag muss auf einem Befristungsgrund beruhen, § 575 BGB, z.B. geplanter Eigenbedarf etc. Dieser Grund (also warm nur ein befristetes Mietverhältnis möglich ist) MUSS im Mietvertrag genannt sein, ansonsten gilt der Mietvertrag als unbefristet und man kann ihn mit orderntlicher Frist kündigen.

Es geht doch hier gar nicht um eine Befristung, sondern um eine Mindestmietdauer, oder? Das ist doch schon mal ein gravierender Unterschied, ob man laut Vertrag nach 2 Jahren ausziehen muss oder laut Vertrag überhaupt erst nach 2 Jahren ausziehen darf. Von daher ist das oben geschriebene im Zweifel doch eh völlig irrelevant, wenn es um Mindestmietdauer und nicht um Befristung geht.

In meinem Mietvertrag steht auch, dass ich den frühestens nach 12 Monaten kündigen darf (bzw. nach 9 Monaten, um nach 12 Monaten frühestens auszuziehen)...

Wsolf6gxang


gar nicht um eine Befristung, sondern um eine Mindestmietdauer, oder? Das ist doch schon mal ein gravierender Unterschied,

Das ist eine gute Frage. Wurde sie schon eindeutig beanwortet?

Der neue Studienplatz ist 40 km entfernt. Da koennte man sich schon auf den Standpunkt stellen, dass ein naeherer Wohnort zwingend noetig ist...

a$myxle


Demnach ist es eine Mindestmietdauer von mind. 1 Jahr, da sie im 2 Jahr aufgrund eines Studium kündigen darf, also kann sie zum 1.8.2012 kündigen, sie ist zwar am 1.8.2011 eingezogen, aber das zweite Jahr beginnt ja erst am 1.8.2012. Es sind eben noch 10 Monate – eine lange Zeit.

Nein, 40 km wird mit Sicherheit auch kein Grund sein, wen der Vermieter sich quer stellen will, kann er das tun, weil eigentilch nichts richtig zieht :°(

7&7ergSrbeixs


Ich verstehe imme noch Bahnhof. Wieso 2 Jahre? Nur weils der VM will? Manche Klauseln sind ungültig und diese halte ich dafür ":/

lSe sa;n.g rexal


[[http://www.finanztip.de/recht/mietrecht/befristeter-mietvertrag.htm]]

a mylxe


Ich habe bis jetzt gelernt, dass ein Mietvertrag mit einer Mindesmietdauer von 4 Jahren rechtens ist, alles darüber hinaus nicht. EIne Mindesmietdauer von zwei Jahren ist demnach wohl rechtens :-(

7z7er7grexis


Wo steht sowas?

Hab ich noch nie gehört ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH