» »

unzählige Fruchtfliegen in der Küche

MZji4nna hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe seit Tagen unzählige Fruchtfliegen in der Küche. Klingt jetzt eklig, ist aber leider so. Es steht kein benutztes Geschirr herum und das Obst habe ich auch schon weggeräumt. Zwischendurch waren sie mal weniger, zu Zeit sind es aber wieder mehr. Hat Irgendjemand eine Ahnung, woher die kommen können und wie man sie wegbekommt?? Bin für jeden Tip dankbar @:)

Ach so, habe in der Küche ein paar Schränke bzw. Regale, die so halb offen gestaltet sind, wo z.T. natürlich auch Lebensmittel gelagert werden, aber das ist ja in vielen Küchen so...

Antworten
m:i_ri8x0


Hm, bei mir sind die auch grad wieder ganz schön gut vertreten. Hast du mal geschaut ob sie vielleicht aus dem Mülleimer kommen?

Was kann ich tun, damit Obstfliegen erst gar nicht entstehen?

1. Stellen Sie nur frisches Obst in die Obstschale. Achten Sie darauf Obst mit leichten Faulstellen frühzeitig zu entfernen.

2. Wenn Sie viel Obst im Hause haben, bewahren Sie alles Obst, welches nicht zum direkten Verzehr gedacht ist, im Kühlschrank auf. Ostfliegen lieben ein warmes feuchtes Klima, d.h. je trockener und kälter die Vorräte gelagert werden, desto weniger Obstfliegen entstehen.

3. Achten Sie schon beim Einkauf darauf, daß das Obst keine Druckstellen oder Faulstellen hat.

4. Lagern Sie Ihren Bioabfall außerhalb von Wohnräumen oder geben Sie den Kompost möglichst gleich auf den Haufen.

Was kann ich tun, um die Obstfliegen wieder los zu werden?

1. Bei sehr starken Befall lüften Sie die Räume (Fenster ganz aufmachen) ausgiebig und entfernen Sie die Entstehungsherde (faules oder altes Obst).

2. Zusätzlich kann man bei starkem Befall den Staubsauger zum Einsatz bringen. Entfernen Sie einfach den Bürstenaufsatz und saugen Sie die direkt sichtbaren Plagegeister ein. Damit dezimieren Sie zunächst einmal die große Masse der kleinen Plagegeister enorm.

3. Stellen Sie kleine Obstfliegenfallen auf, um die verbleibenden Fliegen zu fangen.

Wie bastle ich selbst eine Obstfliegenfalle?

Nehmen Sie eine kleine Schüssel (oder ein Glas) und füllen es zur Hälfte es mit folgenden Zutaten:

1:1 Wasser-Essiggemisch (Apfel- oder Weinessig) – alternativ kann man auch irgendeinen Fruchtsaft mit Essig vermengen.

Fügen Sie dieser Mischung einige Tropfen Spülmittel hinzu.

MKjcinna


Super miri, vielen Dank, probiere ich morgen gleich aus! :-)

Snu)kNixn


Joah ich denk mal viel mehr kann man da nicht mehr dazu sagen :)^

Im Grunde wird man sie kaum los, solange noch irgendeine Nahrungsquelle vorhanden ist, meistens halten sie sich ja auch in der Nähe von dieser auf.

Sobald wirklich nichts mehr zum essen/vermehren da ist verschwinden sie eigentlich sehr schnell von allein.

cwal,ixxa


Das Problem hab ich auch und Fallen aufstellen ist ganz gut. Habe einen Versuch gemacht mit Essig und Wein, den Wein mochten sie eindeutig lieber.

MNjin?na


calixa, purer Wein? Ich hatte vor kurzem ein Glas mit einem Rest Wein in der Küche stehen, es hat die Fliegen in Scharen angezogen, hatte aber fast das Gefühl, sie würden dadurch immer mehr werden..

P.S:weiß eigentlich Jemand, wie die sich vermehren? Fruchtfliegen leben doch, glaube ich, nur ganz kurz..(oder verwechsel ich das jetzt mit den Eintagsfliegen ??? ??? :-) Oder ist das die gleiche "Fliegensorte"? Oje, ich liebe ja Tiere, aber Fliegen, nee nee nee

bKmed


Hallo,

bei uns funktionierte nur die PRITEX Fruchtfliegenfalle (ich glaube vom Aldi ...)

Ist ein Fläschchen mit Flüssigkeit und Docht, darüber ein Häuschen, das von innen mit Klebstoff beschichtet ist.

Zumindest das ist voll mit Fliegen.

Ansonsten hilft auch, Obst unter ein Fliegennetz zu stellen, wir haben eins, das wie ein Regenschirm aufzufalten ist ...

lg.

i4waQshexre


Wie sieht es denn in der Spüle aus? Musste letztens nach einem Abwasch schnell weg, nach ca. 4 Stunden hatten sich eine Menge Obstfliegen über die Überreste vom Abwaschwasserschmodder hergemacht. Aus dem Abfluss hat es auch so lustig gesummt. :-(

Auch über den Plastikmüll freuen sich die Viecher, erst recht, wenn die Dosen vom Haustierfutter drinliegen. Am besten die Dosen ausspülen. Überhaupt, wenn Nassfutter länger herumsteht, weil der kleine Wollknäuel nicht alles auffrisst.

Öl- und Essigflaschen (das gleiche gilt für die kleinen Flaschen mit Soja-, Fisch- oder Austernsauce) finden die Fliegen sehr interessant, wenn nach dem Ausgießen einzelne Tropfen an den Flaschen runterlaufen.

bgmed


Die Fliegen mögen alles, länger herumliegende Früchte, Nahrungsreste, Spüllappen, Trockentücher, Krümel ... und darauf vermehren sie sich auch. Sie haben einen Vermehrungszyklus von nur wenigen Stunden ... ein Vormittag reicht ihnen um eine ganze Horde zu produzieren ... (aber wenn nix mehr da ist, sind sie auch bald wieder futsch ...)

lg.

k'ee.psm1ilin]g1


Das erinnert mich an meinen Vater, er wohnt gegenüber eines Weinbergs, jetzt wo die Weinlese ist, tummeln sich dort viele Fruchtfliegen. Ein paar finden auch den Weg in die Wohnung, mein Vater regt sich darüber immer sehr auf :-D

Ganz besonders, wenn er ein Glas Wein rinkt und die Viecher erbarmungslos das Glas angreifen ]:D

M,anon]4x3


Man sollte auch immer wieder kochendes Wasser die Spüle runtergiessen, da die Obst-o.Essigfliegen sich dort aufhalten und vermehren.

Zum Einfangen der Fliegen habe ich auch öfters ne Banane rausgelegt, die Viecher versammelten sich dort, dann kam gnadenlos der Staubsauger zum Einsatz.

Auch diese Klebefallen zum Aufhängen haben sich bewährt.

Aber meist habe ich ein Schnapsgläschen mit Obstsaft, Essig oder Wein und 1Tropfen Spülmittel in der Küche stehen (Vorredner erwähnte es schon, guter Tipp), da ertrinken immer einige.

Mit diesen Methoden habe ich das ganz gut im Griff...

W|ate9rAli


Wie sieht es denn in der Spüle aus? Musste letztens nach einem Abwasch schnell weg, nach ca. 4 Stunden hatten sich eine Menge Obstfliegen über die Überreste vom Abwaschwasserschmodder hergemacht. Aus dem Abfluss hat es auch so lustig gesummt.

Einfach mal das Rohr mit Rohrreiniger durchspülen. Das müsste die Viecher töten... oder besser gesagt wegätzen. ]:D

Mhano/n43


ROHRREINIGER!!!

Warum immer gleich mit Chemie?

Mit kochendem Wasser gehts doch genauso....

Ausserdem sollte man das in dieser Obstmückenzeit nahezu täglich machen; und dann diese Umweltverschmutzung ??? :(v

M{jin(na


Hallo und guten Morgen *:) ,

nochmal kurze Rückmeldung, die Fruchtfliegen sind WEG!! Vielen Dank an alle TE für die netten Ratschläge! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH