» »

Nach dem Langzeitstudium arbeitslos!!!

g3atxo


Vitamin B wurde schon genannt, ansonsten muss er sich sehr viel Mühe bei der Bewerbung geben. Es sollte klar werden, dass es nicht so schlimm ist, dass er so lange studiert hat, weil er xyz in der Zeit gemacht hat oder sonst irgendetwas dabei gelernt hat. Auch die Ausbildung kann man entsprechend als Stärke verkaufen, auch wenn sie fachfremd ist. Hier würde ich mir Leute suchen, die da Erfahrung haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH