» »

Nur anteiliges Gehalt wegen Krankheit

S9unfKlowerx_73


Macht doch Sinn!

Wenn der Übergang von Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber und der Beginn der Krankengeldzahlung IN den Abrechnungszeitraum fällt, bekommt man halt anteilig weniger Geld durch den Arbeitgeber. Weil er ja nur 6 Wochen, aber nicht länger zahlen muss.

Da ab dann aber die Krankenkasse Krankengeld zahlt, kommt ja doch Geld rein, nicht nur der gekürzte Lohn. Krankengeld ist aber weniger als der NettoLohn und wird immer erst einige Tage nach Ablauf des auf dem Auszahlschein angegebenen Datums ausgezahlt. Evtl. muss man dann tatsächlich mal ein wenig überbrücken.

Da ich mein Gehalt aber IMMER rückwirkend bekommen habe (nie im Voraus), war da nie sonderlich problematisch...

arpfehlk*iste


Ich bin nun in der 8 Woche krank und meine Chef hat mir bis zur 6 Woche meinen Lohn bezahlt, nur meine Krankenkasse hat einen Krankenschein verschuldert so das mir 3 Wochen fehlen, den habe ich diese Woche nach gereicht in der hoffnung das die das kapieren.

Bin nun noch eine Woche krank geschrieben und dann hoffe ich nach meinen 3 Wochen Urlaub wieder normal arbeiten zu können.

z.uza


@ TE:

ne, das kann meines wissens für die coba nicht sein – du bekommst das geld nicht rückwirkend, sondern am 15. kommt das geld für den AKTUELLEN monat! rückwirkend hieße für den VORmonat. durch das jetzige vorgehen will man eine überzahlung durch krankengeld plus gehalt vermeiden sowie die elendige sozialabgabenschieberei .... wenn du diesen monat wieder arbeiten gehst, bekommst du dein reguläres restgehalt sicherlich am 30./31. – normalerweise bekommt man sein gehalt übrigens immer erst nach ableistung der arbeit – > siehe BGB. als bankmitarbeiter ist dies duch tarifvertrag allerdings für den AN vorteilhafter geregelt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH