» »

Wie entsorgt man kaputte Batterien

E<ishoe"rnc{hexn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

schon über Jahre habe ich kaputte Batterien bei mir liegen.Leider tritt dort was aus.Es ist so ein pulvarartiges Zeug,was ich nicht angefasst habe.

Es sieht aus wie Schwefel.

Was kann das seien?Weiß jemand ,was es seien kann?Ich darf sie entsorgen,soll sie davon aber vorher befreien.Wie soll ich das machen.Und was soll ich dann mit dem pulverartigen Zeug machen?Einfach normal wegschmeissen?Es könnte doch giftig und gefährlich sein.

Kann mir jemand dazu was sagen?

":/

Antworten
lPe @sangP reaxl


Sammelbehälter stehen in jedem Supermarkt. So wie sie ist, einwerfen, fertig. Ich putz da nix ab.

Eaishoevrncxhen


Ich hab im Supermakrt gefragt gehabt,abe sie wollen ,dass ich sie davorvon dem zeug befreie.

Und erst dann nehmen Sie sie an.

T1aschxe92


Zum Wertstoffsammelhof damit.

Frage im Rathaus/Bürgerbüro deiner Stadt nach

E!is\hoernCchexn


Sicher kann ich es auch zu einer Werstoffsammelstelle bringen.Leider weiß ich auch nicht zur welcher.Trotzdem bleibt die Frage,was ich mit dem rausgeflossenen Pulverzeug anfange,wie ich es anfasse,oder vorher entsorgen kann.

Es geht darum,mich und andere vor dem Zeug zu schützen.Für die Umwelt sicher schädlich.

Evisho=ernchxen


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Alkali-Mangan-Batterie]]

Das Bild unten müsst Ihr euch anschauen,so sieht das aus.

cPhi


Mit der Zeit können auch Alkali-Batterien auslaufen. Es bilden sich dann außen Kaliumhydroxid-Ablagerungen, als weiße, kristalline Substanz, die ätzend wirkt. Ein Gerät kann dadurch beschädigt werden, indem Kaliumhydroxid in das Gerät eindringt und metallische Bestandteile zerstört.

Das steht direkt neben deinem Bild. Du fasst es nicht an, sondern gibst sie GENAU SO ab, wie sie jetzt sind.

EDishoekrncxhen


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie]]

Hier steht,dass man eine beschädigte Batterie bzw. die Säure abwaschen soll.Im oberen Link steht nur trocken abwischen.

":/

EXisho+er@n^chen


Naja,beim Transport wird das Pulver sicher abgerieben und verteils sich in der Verpackung wo es liegt.Nicht gerade sicher,schützend.

c*hxi


Weil es ein Unterschied ist, ob Säure austritt oder ätzendes Pulver. Eine Autobatterie ist was anderes, als eine Alkali-Batterie.

cahxi


und um noch zu ergänzen:

Alkali-Mangan-Batterien können (wie auch andere Batterien) in Deutschland zum einschlägigen Handel zurückgebracht werden, wo zu diesem Zweck Sammelbehälter aufgestellt sind.

Batterien und Akkumulatoren gehören nicht in andere Müllsammelbehälter oder in die Umwelt, da sie umweltschädliche und wiedergewinnbare Stoffe enthalten.

und: pack die dinger in ne tüte, bring sie hin, wirf sie in die box und die tüte in den müll und gut is. das ist kein drama und ich wunder mich, warum man deswegen noch groß fragen muss, wo sämtliche antworten schon im eigens gefundenen link stehen.

I&ndividVuaxlist


Ja was für eine Art Batterie willst du denn loswerden? Geht es um eine Autobatterie oder um Kleinbatterien?

Autobatterien gibt man ja beim Kauf einer neuen ab, um das Pfandgeld angerechnet zu bekommen. Klar, dass die dann nicht von außen säureverschmiert sein soll und dort im Laden gleich ein Loch in den Tresen frisst ;-D

Für Kleinbatterien: Nix Pulver abmachen! Willst du den Staub beim Reinigen einatmen oder hinterher auf dem Küchentisch haben? Nö! So wie sie sind, in eine kleine Plastiktüte, danach Hände waschen. So kann kannst du sie hinterher bedenkenlos anfassen. Und dann beim nächsten Einkauf mitsamt Plastiktüte in den Sammelbehälter werfen – oder solange sammeln, bis man genug hat, dass sich der Weg zum Recyclinghof lohnt. (Oder bei uns gibt's auch manchmal öffentliche Aktionen, wo Sondermüll eingesammelt wird, das ist das Bequemste.)

EYisGhoeHrnch{en


Soll ich also das Pulver in den Abguss werfen.Ich bin hilflos.

clhxi


lass das dumme pulver dran, meine güte!

PhflRege[tusxsi


Ich habe den Eindruck, dass du nicht liest, was man schreibt ... ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH