» »

Verdammt, wir stecken uns doch immer gegenseitig wieder an.

KtMooxdy


Und diese haben nicht nur läppisches Zeug. Ich habe nichts gegen 1 bis 2 Erkältete, aber diese große Anzhal kranker in meiner Klasse ist mir nun mal nicht egal und Ich bekomme nun mal rasend schnell Bronchitis.

Sei mir nicht böse, aber ich empfinde Husten, Schnupfen, Bronchitis und co. zwar unangenehm und oft unpassend und nervig, aber nicht als dramatisch oder lebensbedrohlich.

Du wirst immer wieder zu solchen Zeiten von Bazillenmutterschiffen umgeben sein und die meisten sind dir nicht mal bekannt. Sie husten dich hinterhältig beim Einkaufen an oder beniesen dich unauffällig in der Strassenbahn. Das ist so um diese Jahreszeit.

Je mehr Panik und Wind du darum machst und je negativer du denkst (dein wievielter Thread zum Thema grippaler Infekt ist das?), desto eher wird es dich treffen. Abgesehen mal davon, dass du einiges zur Vorbeugung machen kannst. Ich war früher auch viel öfter erkältet, aber dank Wechselduschen, Sauna, viel Obst und Gemüse und dem unerschütterlichen Glauben an meine eigene Gesundheit, ist alles viel besser geworden.

Kllein<ewaldfxee


Hallo an alle.

Also Ich war heute früh beim Arzt und bin danach in die Schule gefahren, meine Klasse war halb ausgestorben. Mein Arzt hat gesagt, meine ständigen Kopfschmerzen und Halsschmerzen kommen von den nasennebenhöhlen, die sind dicht und entzündet. Ich bekomme jetzt Mikrowellentherapie und soll Gelomyrtol Forte nehmen um den ganzen Schleim zu lösen und Ich soll viel trinken. Nun nochmal eine Frage, auf dem Rezept (ist ein grünes) steht Privatrezept, heißt das ich muss das komplett selbst zahlen? Oder gibt es auch andere Medis die da gut helfen, den Schleim zu lösen?

f6et4tnaepfckheGnhduepfexr


ja, musst du selbst zahlen, komplett.

hIag-tMysxja


als alternative zum gelomyrtol, das zu unangenehmen eukalyptus-rülpsern führen kann, gibts noch sinupret forte – bezahlen musst du allerdings beides.

K7leinew/aldfexe


Hmmm....na ja, Ich habe ja jetzt wiede Geld aufm Konto. ;-D

K%leineCwalxdfee


Kann ich Gelomyrtol auch durch Huamittel ersetzen?

K`Mo?odxy


Was sind Huamittel?

kDeLksfexe


Sie meint wahrscheinlich Hausmittel ;-)

kTekNsf@exe


achja Gelomyrtol ist meines wissens nach rein Pflanzlich

Kblei?newaxldfee


Sie meint wahrscheinlich Hausmittel

Korrekt |-o

K|MooEdy


Oh. Ich dachte "Huamittel" wären ein Insiderkürzel für irgendwas Homöopathisches. ;-D

Kann ich Gelomyrtol auch durch Huamittel ersetzen?

Inhalationen mit Kamille und Eukalyptus? Schüssel mit heißem Wasser, Kopf rüber, Handtuch über alles und danach fröhlich abhusten.

Meine Großmutter hat früher bei Erkältungen ein Glas warmen Rotwein mit Nelken und einem verquirlten Ei getrunken. Für mich klingt das arg nach Brechmittel, aber sie hat drauf geschworen.

C%aoim;he


Bei uns ist das Erkältungsstandardprogramm: Zink-Kapseln (meist noch "plus Vit. C", das kann man sich aber eigentlich sparen), knallheißer Holunderbeersirup von Oma eingekocht (die steht daneben und sieht zu, damit man's echt knallheiß trinkt) und Sinupret wenn die Nebenhöhlen dicht sind. Zink kann man übrigens die ganze Erkältungssaison substituieren.

Außerdem sehr viel schlafen & ausruhen, bei wichtiger Einsatzfähigkeit gibt's hier Aspirin Complex. Gesund ist anders, es macht aber arbeitsfähig.

dgenaxben


mich auch mal mit einbring...

mein Sohnemann macht es mit seinen 10 Jahren vor, dass Abhärtung wirklich alles ist!!!! er ist in seiner Klasse, in seinem Umfeld acuh von mehreren Seuchenbrutstätten umgeben, aber---er ist gesund!!! ER hatte schon auch in der Grundschule mal Phasen, wo er mal richtig krank wurde- meist in Verbindung mit Stubenhockerei und zuviel Fernsehschauen- und dann wars schwierig das Immunsystem wieder hinzukriegen (ja, ich hab auf den Klassiker Multisanostol zurückgegriffen, ist zu empfehlen). Im Kindergartennalter hatte er die Windpocken- nach nicht mal 3 Tagen hatte sein Immunsystem das ganze im Griff, bestätigt auch durch den Kinderarzt.

Bei mir ist es momentan anders. Da ich schwanger bin, schein ich alles aufzusaugen, was an Bakterien und Viren so rumschwirrt- ja das zweite mal in Folge hatte ich jetzt die letzten Tage schwere Hustenanfälle. Und ich bin nicht von kranken Schülern umgeben.

Stärk dein Immunsystem, viele gute Tips wurden hier schon genannt. Natürlich, wenn man wirklich richtig krank ist, sollte man schon daheimbleiben und auskurieren (also echt bettliegen), aber das tun eigentlich die wenigsten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH