» »

ausbildung oder studium? nur was? und wie mit reizdarm?

baaby<koxala


**Kleinewaldfee

ich bin 19, werde im april 20.

also klar bin ich faul,a berw enn ich mich für ein studium entscheiden würde, würde ich auch lernen, so ist es nicht :D

nur halt eher ungern ;-)

finanziell wäre das kein problem.

hab mein lebenlang gespaar und könnte mir inzwischen nen schicken kleinwagen leisten

(suzuki alto wäre auf jeden fall drin ;-) )

meine mutter würde sich halt beschweren,w enn ich jetzt noch ein jahr lang nicht arbeiten gehe.

und meine oma jammert jetzt schon rum "gehste nit arbeiten kind?"

weil man vater ja angeblich zuviel unterhalt bezahlt (eig zu wenig)


viele Studiengänge beginnen ja auch erst im Winter wieder

leider beginnen die meisten studiengänge im sommer, bei den wenigsten kann man im winter mit einsteigen :-/

ich müsste also, wnen ich jetzt nichts finde, echt noch ein jahr dran hängen :-(

E=he&malipger Nut:zerL (#32x5731)


Na ja ich glaube eher nicht das du so schnell was findest. Wenn der NC beschränkt ist, musst du dich ja auch schon bewerben oder zumindest bald ...

bIabyVkoalxa


bewerbungen fürs studium gehen bis zum 15.juli, da hab ich noch einiges an zeit ;-)

ich würde mich auch super geren für verschiedene studiengänge bewerben dun dann schauen was ich kriege, aber bei den meisten braucht mal halt 2-3 monate praktika, was ich nicht hinkriege :-(

Sruwnfl`ower_7x3


Letztlich macht man in JEDEM Job in Variationen täglich dasselbe. Selbst der tollste Herzchirurg operiert letztlich täglich. Ich habe mich entschieden (nachdem ich nach 2 Semestern Biochemie abgebrochen habe, da ich trotz Super-Abi ziemliche Probleme hatte), mir für den Rest meines Lebens anderer Leute Probleme anzuhören. ]:D Man kann alles negativ ausdrücken; der Punkt ist halt: Interessiert es einen?

Bzgl. möglicher Studiengänge: Informiere Dich genau über die Inhalte. Genetik geht auch über Biologie/Biotechnologie/Humanbiologie. Aber jedes Studium besteht aus mehr als diesem einen Bereich, der einen fasziniert. Ich musste mich durch etliche Fächer quälen, die mich nicht interessierten. Weil's dazugehört.

Und ich kenne Leute, die gerne in Jobs arbeiten, wo sie weniger verdienen. Weil es ihr Ding ist. DAS muss man finden, nicht irgendwas, was toll klingt, womit man aber selber kreuzunglücklich ist. Ich kenne Leute, die z.T. in tollen Jobs arbeiten, wo alles ganz toll klingt (Ausland... Reisen... viel Geld) – die nach 4 oder 5 Jahren aber unglücklich sind.

Ausbildung hat den Vorteil, dass man danach immer noch studieren kann. Aber nicht muss. Bei mir im Studiengang hatte 1/3 der Leute eine Ausbildung. Und wenn man vor dem 30. Lebensjahr anfängt zu studieren, bekommt man noch BaföG. Ich hab' mein Abi erst mit 26 gemacht und dann studiert, inkl. Studiengangswechsel. Und verdiene jetzt 5 Jahre nach Diplom imme rnoch nicht viel, weil ich für meinen Traumberuf eine teure Weiterbildung brauche. Nehme ich auf mich, weil es mein Traumjob ist. Gut, phasenweise auch war, weil mich die Bedingungen aktuell frustrieren. Tja...

Und Deine Beschwerden werden IMMER eine Rolle spielen. Auch in der Backstube machen ständige Blähungen keinen Spaß.

E9hemaKliger NuCtzer m(#32q5731)


Dann reden wir aber gerade vom Wintersemester, du hast aber gerade geschrieben die fangen alle zum Sommer an??

SIunIflow|ezr_73


Und die Vielzahl aller Studiengänge beginnt zum Wintersemester... also Bewerbung bis zum 15.07.

Und wo braucht mal überall Praktika? Ist doch eigentlich v.a. bei Medizin und evtl. Architektur der Fall...

EQhemalige{r Ntutzer (#8325731x)


Ja sie meint auch das Wintersemester, schreib aber das die Studiengänge im Sommer anfangen. Aber Oktober ist nicht mehr Sommer ;-)

Sbunflowfer_7x3


Melli, da hat sich was überschnitten. ;-) Oktober und Sommer ist relativ – letztes Jahr war ich noch in kurzer Hose am Strand in Holland.

K!leiHnewa3ldfxee


Ja sie meint auch das Wintersemester, schreib aber das die Studiengänge im Sommer anfangen. Aber Oktober ist nicht mehr Sommer

Ist ja jetzt auch erst mal nicht wichtig. Wichtig ist dass sie überhaut was macht und sich nicht verkriechtb und im Endefekt hinter ihren Symptomen versteckt. Sorry Babakoala. ;-)

b7aby;koaxla


Und Deine Beschwerden werden IMMER eine Rolle spielen. Auch in der Backstube machen ständige Blähungen keinen Spaß.

und was heißt das jetzt für mich?

noch ein jahr pause? ???


ja sry vertan.. wintersemster |-o %:|


also bei molekularer biomedizin barucht man praktika... bauingenieur, architekt, medientechnik, energie- und gebäudetechnik, ...

also wnen man sich bei der FH köln mal durchklickt findet man da mehr studiengänge mit praktika als vorraussetzung, als welche ohne.

udn 99% davior muss man vor studienbeginn absolviert haben

ELhemaliger* Nutz:er (#+325731x)


@ sunflower

Tja dann erklären wir das ganze zu SS1 und SS2 dann haben wir das ganze Jahr Sommersemester ;-D wäre ich für, die sind auch kürzer ;-D

Eehem_al:ige&r eNut!zerZ (#325x731)


und was heißt das jetzt für mich?

noch ein jahr pause?

Das heißt für dich das du bis Oktober zusehen solltest das du dich gescheit behandeln lässt und sich das Problem löst

KsleiOn>eEwaxldfee


Erkundige dich doch mal Bundesweit über die verschiedensten studiengänge. Man kann heute ja aus so ziemlichen allem, ne Wissenschaft machen. ;-D . Und du hä#ttest auch ein bisschen Abstand zu deiner Familie, wenn du weg ziehst.

E-hemcalige|r Nutzser (#3#2_5731x)


kuck mal bei [[www.hochschulkompass.de]]

Da findest du eigentlich alles

Syunfl}ower_x73


Es gibt halt doch Unterschiede zwischen einer FH und einer Uni... das mal als Tipp am Rande.

Ansonsten schließe ich mich Mellimaus an: Du hast jetzt noch 10 Monate Zeit für eine ordentliche Behanldung und/oder Akzeptanz der Problematik. Ich kenne Leute mit Morbus Crohn, die studieren. Und die haben definitiv schlimmere Probleme als Du mit Deinem Reizdarm. Ist nicht böse gemeint, aber man kann das Problem auch zur fixen Idee werden lassen. Und je mehr man sich drauf konzentriert, desto mehr merkt man.

@ Mellimaus:

Bei uns an der Uni wurden SS und WS in der Länge angeglichen – und die Semesterferien im Frühjahr ordentlich gekürzt. Schon vor einigen Jahren. Naja, mir mittlerweile egal, da keine Studentin und auch keine Dozentin mehr. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH